Akkus aufladen?

    Diskutiere Akkus aufladen? im Allgemeine USA Reisefragen Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, kann man eigentlich das Ladegrät für die Akkus der Digitalkamera (Lithium Ionen Akku) ohne weiteres an die amerikanischen Steckdosen...
B
_BiBo_
Newbie
Registriert seit
1. März 2005
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • Akkus aufladen? Beitrag #1
Hallo,

kann man eigentlich das Ladegrät für die Akkus der Digitalkamera
(Lithium Ionen Akku) ohne weiteres an die amerikanischen
Steckdosen anschliessen?

Macht es evtl. auch Sinn sich einen Adapter für den Zigarettenanzünder
zuzulegen ???

Vielen Dank und liebe Grüße
Birgit ;)
 
G
Gast382
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #2
Hi ich hab fuer Deutschland und hier ein Ladegraet. Die sind nicht teuer hier. Bekommst du z. B. bei Ritz. Die gibt es meistens in jeder mall.
 
G
Gast6289
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #3
Hallo BiBo,
die meissten Ladegeräte sind für 110/240V und 50/60HZ ausgelegt, schau mal auf dein Ladegerät. Durch die andere Spannung kann sich allerdings die Ladezeit ändern.

Eine weitere Alternative ist ein Ladegerät mit 12V-Zigarettenanzünder-Anschluß.
Das wir längere Zeit mit dem Mietwagen unterwegs sind, habe ich für meine Geräte meistens diese Möglichkeit.

Wichtig ist, einen passenden Adapter für die Steckdose !

Gruß
Falko
 
G
Gast382
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #4
Ich kann keinen Adapter nehmen. Das Ladegeraet hat kein Kabel hier. Du legst den Akku ein und dann klappst du die Stifte aus fuer die Steckdose.
Kommt natuerlich auf die Kamera und das Ladegeraet an das sie schon hat. Wenn das mit Adapter geht ist noch einfacher. Obwohl das Ladegeraet fuer z. B. Canon hier auch nur 19 Dollar kostet.
 
G
Gast6289
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #5
Hi Sus,
die drei Geräte (Panasonic-Camcorder, Casio-Kamera und Motorola-Mobile) die ich mitnehme haben ein Netzstecker am Ladegerät, die Ladegeräte sind zum Glück auch für beide Spannungen geeignet.
Ladegeräte mit ausklappbaren Stecker kannte ich bisher nicht.
Die Idee mit dem Ladegerät für das Auto habe ich in einem Forum gefunden und mir die übers Internet besorgt.
Nun hoffe ich auch, das alles so funktioniert. :D

Gruß
Falko
 
G
Gast382
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #6
Hi Sus,
die drei GerŠte (Panasonic-Camcorder, Casio-Kamera und Motorola-Mobile) die ich mitnehme haben ein Netzstecker am LadegerŠt, die LadegerŠte sind zum GlŸck auch fŸr beide Spannungen geeignet.
LadegerŠte mit ausklappbaren Stecker kannte ich bisher nicht.
Die Idee mit dem LadegerŠt fŸr das Auto habe ich in einem Forum gefunden und mir die Ÿbers Internet besorgt.
Nun hoffe ich auch, das alles so funktioniert. :D

Gru§
Falko
Ja klar, das sind die Deutschen uns voraus. Ihr macht das immer schon so, dass man es weltweit benutzen kann. Hier wird nur von Ostkueste bis Westkueste gedacht.
Damals hatte ich das Ladegeraet fuer meine Canon in Ebay Deutschland gekauft und an meinen Schwager schicken lassen. Zum Glueck gibt es Paypal. Das ist eine gute Sache. Da kann man auch in Deutschland kaufen.

Wann geht es denn bei dir los.
 
G
Gast6289
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #7
...dauert noch viiiieeeel zu lange ;D!
Wir fliegen am 3.September ab Frankfurt via Chicago nach Las Vegas, 12 Tage N.P.`s, 3 Tage Las Vegas, weiter 5 Tage nach Hawaii und im Anschluss noch 4 Tage San Francisco.

Gruß
Falko
 
C
Christian
Ehrenmitglied
Registriert seit
1. Januar 2001
Beiträge
2.264
Reaktionswert
0
Ort
Mainz
  • Akkus aufladen? Beitrag #8
Hallo,

das Ladegerät fürs Auto würde ich insbesondere fürs Camping empfehlen, denn im Hotel/Motel hat man eigentlich jeden Tag eine Steckdose zur Verfügung, was auf einfachen Campingplätzen leider nicht immer der Fall ist. In Amerika hätte ich zwar weniger Bedenken, das Ladegerät ein paar Stunden unbeaufsichtigt in den Waschräumen hängen zu lassen, aber in Europa war mich manches mal doch schon etwas bange drum. Ansonsten sollte man nur noch bedenken, genügend Akkus einzupacken, damit man auch den fotogensten Tag bis zur abendlichen Lademöglichkeit übersteht.

Gruß, Christian
 
G
Gast382
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #9
...dauert noch viiiieeeel zu lange Ê;D!
Wir fliegen am 3.September ab Frankfurt via Chicago nach Las Vegas, 12 Tage N.P.`s, 3 Tage Las Vegas, weiter 5 Tage nach Hawaii und im Anschluss noch 4 Tage San Francisco.

Gru§
Falko
Oh, das hoert sich aber gut an. Da wurde ich glatt mitkommen. ;D [smiley=04]
 
jhopra
jhopra
Amerika Fan
Registriert seit
15. Januar 2004
Beiträge
58
Reaktionswert
0
Ort
NRW / ST
  • Akkus aufladen? Beitrag #10
Hi Susan und Falko,
darf ich noch mal zur Sache zurück kommen? ;) ;D
Da in den Motels die Steckdosen oft sehr ausgeleiert sind und die Netzgeräte schnell herausrutschen habe ich mir ein amerikanisch / deutsches Verlängerungskabel gebastelt. In einem deutschen Baumarkt etc. eine Kupplung, in USA ein Verlängerungskabel im 1 $ Shop gekauft. Die amerik. Kupplung durch die deutsche K.ersetzt. Kann man ganz einfach mit "Bordmitteln" herstellen. Viel Vergnügen beim Basteln.
Ein Ladegerät mit Autoadapter habe ich auch immer dabei.
Gruß Jörg
 
G
Gast382
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #11
Hi Joerg,

das ist natuerlich auch eine Idee. Wenn ich so ein Kabel basteln wuerde, waere ich mir nicht sicher ob man dann noch einen Akku mit laden kann, oder eher Wasser damit erhitzen, was beim Camping seine Vorteile haette..... ;D

Ich hab hier mal die Seite von www.ritzcamera.com mit allen gaengigen Ladegeraete. Ritz gibt es in fast jeder mall.

http://www.ritzcamera.com/webapp/wcs/stores/servlet/SearchView?storeId=10001&catalogId=10001&langId=-1&keyword=Charger&x=8&y=8

Sus
 
G
Garti76
Amerika Fan
Registriert seit
26. Februar 2005
Beiträge
77
Reaktionswert
0
Ort
nicht angegeben
  • Akkus aufladen? Beitrag #12
Hallo Bibo!

Ich hatte dieses Jahr einen Steckdosen-Adapter dabei. Der lag schon ewig bei mir zu Hause rum, da ich den mal vor Jahren in England gebraucht habe.

Meine Kamera (Canon) hat ein Ladegeräte 110/240 V. Also mit dem Adapter kein Problem. Ohne Adapter hätte ich mir in den USA ein Netzkabel besorgt (kann nicht die Welt kosten), denn dieses Kabel ist am Ladegerät austauschbar.

Dass die Steckdosen ausgeleiert sind kann ich bestätigen. Der Adapter ist jedesmal ein Stück herausgerutscht, jedoch nie soweit das kein Kontakt da gewesen wäre.

Bei der Ladezeit habe ich keinen Unterschied zu Deutschland feststellen können. Ging alles genauso fix (selbst am Laptop).

Ein Autoladegeräte wäre natürlich auch eine Alternative. Aber meistens ist der Akku genau dann leer, wenn man fotografoeren will. Und dann muss man erst ewig laden. Ich habe mich deshalb für einen Zweit-Akku entschieden. Den gibt's bei E-Bay für unter 10 €.

Vorteil des Steckdosen-Adapters: Ich konnte auch noch einen Laptop anschließen und den Lockenstab (110V/220V) meiner Freundin.

Viel Spaß bei deiner Reisevorbereitung.

BYe ... Garti.
 
H
Harald2203
Amerika Tourist
Registriert seit
6. Mai 2005
Beiträge
112
Reaktionswert
0
Ort
Bruchsal, zwischen KA,HD,MA
  • Akkus aufladen? Beitrag #13
Hi, es gibt mitlerweile ganz tolle Spannungswandler für den Zigarettenanzünder.
Die Teile liefern dann bis zu 150-300 Watt mit einer ganz normalen Ausgangssteckdose. Der Vorteil ist, dass Du dann im Auto normale Netzspannung von 220 Volt hast. Ich habe mir so ein Teil bei Ebay gekauft(neu) für ca 20 Euro mit Versand. Ist minimal teurer als ein Zigarettenadapter und kannst es öfter benutzen.

Gruß Harald
 
G
Gast410
Gast
  • Akkus aufladen? Beitrag #14
Ich meine, Akkus aufzuladen, ist längst keine "Wissenschaft" mehr  ;D

Man braucht sich nicht übermäßig viele Gedanken machen.

Wie schon zuvor angesprochen wurde, sind die meisten Ladegeräte/Netzteile für DigiCams etc. auf 110/220V ausgelegt. Sollte man sicherheitshalber nochmals der Aufschrift auf dem Ladegerät/Netzteil entnehmen. Notfalls muß man sich leider ein spezielles Ladegerät/Netzteil anschaffen. Kostet nicht die Welt (siehe eBay z.B.). Habe mich gerade dieser Tage noch damit befaßt, weil ich mir - insbes. auch für die Reise - einen MP3-Player (Creative Zen Micro) zugelegt habe. Dieser läßt sich serienmäßig leider nur via USB-Kabel aufladen.

Dann braucht es noch einen (Reise-)Steckeradapter, der nur ein paar Euro kostet, und ab geht´s!  [smiley=04]

Adapter für den Zigarettenanzünder macht bestenfalls beim Camping Sinn (und sofern sich das Gerät, um das es geht, mit 12V Bordspannung betreiben aufladen läßt, was weitaus weniger der Fall sein dürfte).
 
H
Harald2203
Amerika Tourist
Registriert seit
6. Mai 2005
Beiträge
112
Reaktionswert
0
Ort
Bruchsal, zwischen KA,HD,MA
  • Akkus aufladen? Beitrag #15
Hallo, ich war am überlegen ob ich mir für meine JVC Videokamera einen Autoadapter (12Volt für den Zigarrettenanzünder) hohle, weil meine Frau unter der Fahrt filmen will. Das bietet sich doch sicher an. Somit wären meine Akkus vermutlich ständig leer. und ich hätte nur was für die Video Cam. Mit diesem Spannungswandler kann ich während der Fahrt meine Akkus mit dem normalen Ladegerät laden, und meine Frau kann filmen.
Der Zigarrettenanzünder Adapter kostet ca. 18 Euro , für den Spannungswandler habe ich 25 Euro bezahlt und kann auch mal mein Laptop mit 220 Volt im Auto anschließen, oder meinen Raßieraparat laden, im Prinzip alles was mit 220Volt unter 300 Watt Verbrauch liegt.
Fürs Zimmer einen normalen Adapter für US Steckdosen, meiner Erfahrung in Florida nach, ging das Laden etwas länger wie bei uns.

Gruß Harald
 
R
Reverend
Newbie
Registriert seit
19. August 2003
Beiträge
22
Reaktionswert
0
  • Akkus aufladen? Beitrag #16
So ein Teil?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5202176091&ssPageName=MERC_VIC_ReBay_Pr4_PcY_BID

bin daran nämlich auch interessiert! Hat jemand erfahrung damit ? Gibt es evtl. Probleme (z.b. dass er sich oft durch Überhitzung ausschaltet?)

Wie sieht das eigenlich aus wenn man Akku- Batterien damit laden will? Fängt das ladegerät nicht jedesmal neu an die Akkus zu entladen wenn ich mal kurz das Auto aus und dann wieder an gemacht habe?
 
H
Harald2203
Amerika Tourist
Registriert seit
6. Mai 2005
Beiträge
112
Reaktionswert
0
Ort
Bruchsal, zwischen KA,HD,MA
  • Akkus aufladen? Beitrag #17
Hi, ja das ist so ein Teil. Das ist eine gute Frage, noch gar nicht daran gedacht.
Aber bei den neuen LI Akkus dürfte dies, glaube ich, kein Problem sein, da die keinen Memory Effekt haben. Einfach das Gerät so eistellen dass es beim Start nicht entlädt.

Grüßle
-Harald [smiley=04]
 
K
Kruemelmonster
Newbie
Registriert seit
12. Mai 2005
Beiträge
27
Reaktionswert
0
  • Akkus aufladen? Beitrag #18
Vielleicht ne dumme Frage, aber haben alle amerikanischen Autos den gleichen Zigarettenanzünder wie wir?

Und diese Spannungswandler gibts in verschiedenen Ausführungen, reichen 150W zum laden meiner AKkus?

Gruß, Christian
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • Akkus aufladen? Beitrag #19
Fängt das ladegerät nicht jedesmal neu an die Akkus zu entladen wenn ich mal kurz das Auto aus und dann wieder an gemacht habe?
jo - leider ist das bei den meisten autos so, dass bei jedem motor-abschalten auch das ladegeraet bzw. der zigianzuender abschaltet. sollte aber grundsaetzlich mit der neuen akku generation kein problem darstellen.

ein problem kann auf einen zukommen, wenn man zu starke endverbraucher an den spannungswandler haengt. dann wird das ding tierisch heiss und es kann die sicherung am auto bzw. im geraet (wenn es denn eine hat) raus werfen. also immer nur ein akku ladegeraet anhaengen, dann wird zwar der wandler auch heiss, aber es passiert nichts. (war zumindest bei mir in den letzten beiden urlauben so)

gruss heiko
 
northernskylight
northernskylight
Amerika Kenner
Registriert seit
4. März 2005
Beiträge
466
Reaktionswert
0
Ort
oftringen, schweiz
  • Akkus aufladen? Beitrag #20
Vielleicht ne dumme Frage, aber haben alle amerikanischen Autos den gleichen Zigarettenanzünder wie wir?

ja

Und diese Spannungswandler gibts in verschiedenen Ausführungen, reichen 150W zum laden meiner AKkus?

kommt auf die groesse deiner akkus an.

Gruß, Christian
gruss heiko
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben