Adjustment of Status mit Visa Waver

    Diskutiere Adjustment of Status mit Visa Waver im Visa, Green Card und US Citizenship Forum im Bereich USA Auswandern; :rolleyes:hallo miteinandner, ich bin mir sicher die frage war schon mehrmals da :biggrin: ich frag aber trotzdem noch einmal und hoffe auf einige...
I
irishwolfhound
Newbie
Registriert seit
26. Januar 2010
Beiträge
1
Reaktionswert
0
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #1
:rolleyes:hallo miteinandner,

ich bin mir sicher die frage war schon mehrmals da :biggrin: ich frag aber trotzdem noch einmal und hoffe auf einige antworten - danke im vorraus :smile:

zu unserer derzeitigen situation - seit märz letzten jahr bin ich mit Visa Waver immer wieder für 3 monate in die usa zu meinem partner gereist. 90 tage sind ja offiziell erlaubt, und so habe ich eben immer wieder den horrortrip usa-europa übernommen, habe einige tage in europa verbracht, und bin dann wieder für die 90 tage zurück in die usa. zum einen da ich mir das leben in der usa erst einmal ansehen wollte - zum anderen da die scheidung von meinem ex extrem langwierig und schwierig war, und sich fast 3 jahre in die länge gezogen hat; letzten juli war sie nun endlich durch - und einer heirat steht rein theoretisch nichts mehr im wege.

wir haben von der möglichkeit der "spontanheirat" und dem "adjustment of status" erfahren. nun frage ich mich wie genau das gehandhabt wird, und ob ihr da erfahrungen mit gemacht habt? ich habe nach wie vor mein haus in österreich in dem zur zeit mein vater lebt - meine hunde etc sind aber schon im letzten jahr mit mir umgezogen. gearbeitet habe ich natürlich in den vergangenen monaten ebenfalls nicht, und bei der einreise wurden wie immer die netten fragen gestellt - worauf ich ehrlich wie ich nun mal bin geantwortet habe meinen verlobten zu besuchen - und ich darauf hin gewiesen wurde das eine heirat in der usa ohne visa unmöglich wäre.

ich habe im bezug auf die diversen formulare (noch) keine fragen da ich wirklich gute beschreibungen im internet gefunden habe - aber generell meine sorge nun, ob wir das mit der "spontanheirat" so hin bekommen? immerhin sind diverse stempel mit 90 tage visa in meinem reisepass verzeichnet, somit ist es nachvollziehbar das ich fast ununterbrochen hier war.

hatte jemand von euch bisher so eine situation und kann mir einen rat geben? habt ihr von fällen gehört wo das adjustment of status abgelehnt worden ist? und wie genau wird nachgeprüft/nachgefragt ob die heirat nun wirklich spontan war oder nicht? was ist der "worst case" der uns passieren könnte?????

ich hoffe ihr könnt uns ein wenig weiter helfen - rein theoretisch läuft mein derzeitiges visa ende februar ab, und wir würden wirklich gerne heiraten statt das ich wieder zurück nach europa reise, um dann erneut für 90 tage in die usa zu kommen.......

danke vielmals im voraus!
nadine
 
Toapert
Toapert
Super-Moderator, - Kojak is mine -
Moderator
Registriert seit
29. August 2007
Beiträge
34.194
Reaktionswert
921
Ort
Pacific Northwest
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #2
Wenn du deinen "Verlobten" besuchst, dann kann man das aber nicht mehr Spontan-Hochzeit nennen, da eine Verlobung ueblicherweise eine Hochzeit nach sich zieht.
 
S
Stern
Amerikaner
Registriert seit
28. Juni 2008
Beiträge
1.220
Reaktionswert
1
Ort
TN
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #3
(...) und ich darauf hin gewiesen wurde das eine heirat in der usa ohne visa unmöglich wäre.
Man hat dir hier Unsinn erzaehlt. Selbstverstaendlich darfst du auch ohne Visum heiraten, falls du ehefaehig bist!

Gesetzt den Fall, dass ihr spontan waehrend eines USA-Besuchs heiratet, dann koenntest du auch mit Visa-Waiver AOS beantragen und sofort dableiben. Dabei ist zu bedenken, dass du in diesem Fall mit dem Ausreisen aus den USA warten muesstest, bis du entweder dein Visum hast oder Advance Parole genehmigt bekamst.
 
M
MOB
Amerika Fan
Registriert seit
8. Mai 2009
Beiträge
71
Reaktionswert
0
Ort
IL, USA
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #4
Auf deinem I-94w steht das hier:

You may not apply for; 1) a change of nonimmigrant status; 2) adjustment of status to temporary or permanent resident, unless eligible under section 201(b) of the INA

Wenn du mit einem US Buerger rechtmaessig verheiratet bist, bist du eligible under section 201(b) of the INA.

Diese Aktion birgt natuerlich ein gewisses Risiko. Ich kann dir nicht sagen, was passieren wird, wenn das AOS abgelehnt wird.

Eine Einreise unter WVP zum Zwecke der Heirat eines US Buergers, um dadurch in den USA bleiben zu koennen ist illegal.

Ich koennte mir vorstellen, dass du die Spontanitaet deiner Heirat beweisen muesstest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #5
hatte jemand von euch bisher so eine situation und kann mir einen rat geben? habt ihr von fällen gehört wo das adjustment of status abgelehnt worden ist? und wie genau wird nachgeprüft/nachgefragt ob die heirat nun wirklich spontan war oder nicht? was ist der "worst case" der uns passieren könnte?????
Da Du ja momentan in den USA bist, waere theoretisch eine Spontanhochzeit mit anschliessendem AOS moeglich. (Ich setze mal zu Deinen Gunsten voraus, dass die Heirats- und Dableibeplaene zum Zeitpunkt der letzten Einreise nicht bestanden, auch wenn ich persoenlich das eher nicht glaube :redface:).

Natuerlich kann es bei Deiner "history" durchaus sein, dass USCIS da ebenfalls etwas misstrauisch wird. (Und ja, ich kenne durchaus ein paar Faelle, in denen AOS nach Spontanhochzeit abgelehnt wurde). Wie MOB schon schrieb, kann es sein, dass Du beweisen musst, dass Du noch "binding ties" in D hattest (z.B. Wohnung, Arbeitsplatz, o.ae.)

Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass AOS abgelehnt wird, Du das Land verlassen und dann in D ein passendes Partnervisum beantragen musst. Das wuerde allerdings einen Aufenthalt in D von ca. 12 Monaten bedeuten, waehrend das Visum bearbeitet wird.

Es kann natuerlich auch alles glatt gehen. Ob Ihr dieses Risiko eingehen wollt, muesst Ihr ganz allein entscheiden ;)
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #6
Eine Einreise unter WVP zum Zwecke der Heirat eines US Buergers ist illegal.
Du meinst zwar das Richtige, aber da fehlt noch was:
"zum Zweck der Heirat mit anschliessendem Dableiben".

Einreisen unter VWP, heiraten und anschliessend wieder ausreisen ist vollkommen legal ;)
 
M
MOB
Amerika Fan
Registriert seit
8. Mai 2009
Beiträge
71
Reaktionswert
0
Ort
IL, USA
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #7
Du meinst zwar das Richtige, aber da fehlt noch was:
"zum Zweck der Heirat mit anschliessendem Dableiben".

Einreisen unter VWP, heiraten und anschliessend wieder ausreisen ist vollkommen legal ;)
stimmt natuerlich... heiraten und ausreisen ist kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z
ziva
Newbie
Registriert seit
16. Mai 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #8
stimmt natuerlich... heiraten und ausreisen ist kein Problem.
...heißt das,dass ich innerhalb der 90 tage meinen amerikanischen freund heiraten kann und dann trotzdem noch bis zum ende der 90 tage bleiben kann oder muss ich direkt nach der hochzeit ausreisen???

ich wäre echt froh,wenn mir da jemand helfen könnten!! ich bin nämlich schwanger und wollte das baby in amerika bekommen damit mein freund dabei sein kann und wir wolten eigentlich ein k1-visum beantragen und heiraten wenn es approved ist,aber wenn wir verheiratet sind bevor das baby da ist wird es 1. ehelich zur welt kommen und 2. würde die army die arzt- und krankenhausrechnungen übernehmen!
 
tom1981
tom1981
Ehrenmitglied
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
2.986
Reaktionswert
0
Ort
AUT-T => USA-MA
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #9
...heißt das,dass ich innerhalb der 90 tage meinen amerikanischen freund heiraten kann und dann trotzdem noch bis zum ende der 90 tage bleiben kann oder muss ich direkt nach der hochzeit ausreisen???

ich wäre echt froh,wenn mir da jemand helfen könnten!! ich bin nämlich schwanger und wollte das baby in amerika bekommen damit mein freund dabei sein kann und wir wolten eigentlich ein k1-visum beantragen und heiraten wenn es approved ist,aber wenn wir verheiratet sind bevor das baby da ist wird es 1. ehelich zur welt kommen und 2. würde die army die arzt- und krankenhausrechnungen übernehmen!
Hallo erst mal und willkommen hier im Forum.

Wie du schon mitbekommen hast, ist AOS ans VWP nicht wirklich legal, auch wenns von vielen gemacht wird. Das sei mal gleich gesagt.
Was noch das viel größere Problem sein dürfte: Da du schon von nahender Geburt sprichst: Wenn du zu nahe am Geburtstermin fliegen willst, wird sich vermutlich die Airline weigern, dich mitzunehmen...
 
Z
ziva
Newbie
Registriert seit
16. Mai 2010
Beiträge
2
Reaktionswert
0
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #10
Hallo erst mal und willkommen hier im Forum.

Wie du schon mitbekommen hast, ist AOS ans VWP nicht wirklich legal, auch wenns von vielen gemacht wird. Das sei mal gleich gesagt.
Was noch das viel größere Problem sein dürfte: Da du schon von nahender Geburt sprichst: Wenn du zu nahe am Geburtstermin fliegen willst, wird sich vermutlich die Airline weigern, dich mitzunehmen...
was wären wenn wir jetzt im juni heiraten und dann das k3 visum beantragen ...kann ich dann in den staaten bleiben während das visum bearbeitet wird,denn so stehts auf dieser seite unter "duration of stay" http://usimmigration.visapro.com/K3-Spouse-Visa.asp ,wenn ich das richtig verstanden hab...
 
tom1981
tom1981
Ehrenmitglied
Registriert seit
29. Juni 2009
Beiträge
2.986
Reaktionswert
0
Ort
AUT-T => USA-MA
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #11
was wären wenn wir jetzt im juni heiraten und dann das k3 visum beantragen ...kann ich dann in den staaten bleiben während das visum bearbeitet wird,denn so stehts auf dieser seite unter "duration of stay" http://usimmigration.visapro.com/K3-Spouse-Visa.asp ,wenn ich das richtig verstanden hab...
Hm... Also so wie ich das auf der offiziellen Seite http://travel.state.gov/visa/immigrants/types/types_1315.html seh, müßte man immer noch draußen warten, bis das Visum durch ist...

Es gibt aber, wenn du dem Link dort folgst, den Hinweis, dass die K-3 Prozedur mit 1. Feb. 2010 eingestellt wurde und dann der Prozeß für ein CR-I visum gestartet wird...

Es stimmt zwar, dass diese Visa jetzt schneller bearbeitet werden, aber mit der Geburt dürfte sich das immer noch nicht so ganz ausgehen...
Hättet ihr die Möglichkeit auf DCF, dann schon. Dafür müßte Dein Mann aber dann auch für ne bestimmte Zeit in D gemeldet gewesen sein. K.A., obs da evtl. ein Schlupfloch für Militärangehörige gibt...

Ich bin mir jetzt nicht sicher, obs u.U. mit einer Versetzung deines Mannes nach D eine schnellere Möglichkeit zum Visumserhalt geben könnte, wenn er vor Ort ist.
Ich glaube Charlie könnte Dir da eventuell mehr dazu sagen. Sie hat nämlich nen guten Überblick über die Themen und weiß vielleicht, ob da mal was war...

Sie meldet sich vielleicht auch so noch hier drinnen.
 
rabiene
rabiene
forever missed - (Koelsch Maedche)
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
35.445
Reaktionswert
0
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #12
was wären wenn wir jetzt im juni heiraten und dann das k3 visum beantragen ...kann ich dann in den staaten bleiben während das visum bearbeitet wird,
Nein, kannst du nicht...du musst in D warten....dauert ca. 1 Jahr...
 
Charlie
Charlie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
13. Juli 2005
Beiträge
32.076
Reaktionswert
79
Ort
Eisbaerland
  • Adjustment of Status mit Visa Waver Beitrag #13
...heißt das,dass ich innerhalb der 90 tage meinen amerikanischen freund heiraten kann und dann trotzdem noch bis zum ende der 90 tage bleiben kann oder muss ich direkt nach der hochzeit ausreisen???

ich wäre echt froh,wenn mir da jemand helfen könnten!! ich bin nämlich schwanger und wollte das baby in amerika bekommen damit mein freund dabei sein kann und wir wolten eigentlich ein k1-visum beantragen und heiraten wenn es approved ist,aber wenn wir verheiratet sind bevor das baby da ist wird es 1. ehelich zur welt kommen und 2. würde die army die arzt- und krankenhausrechnungen übernehmen!
Bist Du momentan in den USA?

Wenn Du momentan in D bist, dann nein, in dem Fall waere die Einreise unter dem VWP illegal, weil Du bereits bei der Einreise schon Heirats- und Dableibeplaene haettest.

(Wie Tom bereits sagte, gemacht wird es natuerlich trotzdem oefter, aber erstens ist es wie gesagt nicht legal, zweitens kenne ich durchaus Faelle, in denen es schief gegangen ist und AOS abgelehnt wurde :redface:)

Ist halt ne doofe Situatiion mit der Schwangerschaft....auf so etwas nehmen die immigration Vorschriften leider nie Ruecksicht :frown:
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben