3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX

    Diskutiere 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen Meine Freundin und ich werden im Juni für 3 Wochen nach Amerika gehen. Wir haben uns schon mal einen "Routenplan" Zusammengestellt...
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #1
Hallo zusammen

Meine Freundin und ich werden im Juni für 3 Wochen nach Amerika gehen.

Wir haben uns schon mal einen "Routenplan" Zusammengestellt. Nun unsere Frage, ob dies realistisch ist und ob man noch "Sehenswürdigkeiten" hinzufügen könnte in unsere Planung.

Hier mal der prov. Zeitplan unserer Reise:

1. Tag: Ankunft SFO
2. Tag: SFO
3. Tag: SFO
4. Tag: SFO - Lake Tahoe - Yosemite
5. Tag: Yosemite
6. Tag: Yosemite - Bishop - Death Valley
7. Tag: Death Valley
8. Tag: Death Valley - Las Vegas
9. Tag: Las Vegas
10. Tag: Las Vegas
11. Tag: Las Vegas - Zion N.P - Cedar
12. Tag: Cedar - Arche N.P
13. Tag: Arche N.P - Antelop Canyon
14. Tag: Antelop Canyon - Monument Valley
15. Tag: Monument Valley - Grand Canyon
16. Tag: Grand Canyon
17. Tag: Grand Canyon - Lake Havasu
18. Tag: Lake Havasu - Joshua Tree N.P. - LAX
19. Tag: LAX
20. Tag: LAX
21. Tag: Abflug LAX

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe und Anregungen.
 
D
Drache
Ehrenmitglied
Registriert seit
6. Januar 2007
Beiträge
2.202
Reaktionswert
1
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #2
Hi

3 Wochen nach Amerika gehen.
Na, dann wünsch ich Euch gutes Schuhwerk, und dass ihr keine Blasen bekommt. (Sorry, das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen)

11. Tag: Las Vegas - Zion N.P - Cedar
Welches Cedar meinst Du? 11 -13 ist generell ein wenig eng.

Gruss
Andreas
 
Linedancer
Linedancer
Reiselustige
Registriert seit
10. März 2006
Beiträge
8.735
Reaktionswert
710
Ort
Niederrhein
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #3
Hallo

11 -13 ist generell ein wenig eng.
Seh ich auch so. Evtl. eine Ü am Grand Canyon streichen. Wenn ihr nicht unbedingt wandern wollt wär das eine Möglichkeit. Grand Canyon ist zwar imposant aber wenn man nicht wandern will reicht es die View Points abzufahren. Zion oder aber auch Bryce Canyon finde ich persönlich wesentlich schöner

Lg
Michaela
 
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #4
Hallo Drache

danke für die schnelle Antwort.

Das mit dem "gehen" könnte wirklich noch ein harter Brocken werden ;-).

Also mit Cedar ist Cedar City (UT) gemeint. Also an den Tagen 11-13 sind etwa 1'100 km zu fahren. Denke das sollte doch gut zu machen sein. In Cedar City werden wir lediglich übernachten.

Wir wollten den Weg von Las Vegas bis zum Arche N.P zuerst an einem Tag machen.

Der Rest der Reise wäre aber so ohne Problem und grösserem Stress zu machen?

Danke für die Hilfe
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.054
Reaktionswert
188
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #5
Hallo ulldart

ich nehme mal an Du meinst Cedar Breaks; dann wird Tag 12 aber wirklich eng, denn von Cedar Breaks bis zum Arches sind es über die Intertste 15 und 70 über 5 Stunden reine Fahrtzeit, über die erheblich schönere Route UT 12-Capitol Reef UT 24 -Interstate 70 und 191 sind es dann schon etwa 8 stunden Fahrtzeit und das auf einer fototrächtigen Strecke

als hier sollte man noch einmal umplanen;

VG
Utahfan
 
Zuletzt bearbeitet:
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #6
danke für die Antworten.

Wie ich das so entnehme sehen das alle ein bisschen gleich. Somit stellt sich mir die Frage, ob es sich überhaupt lohnt den Arche N.P anzuschauen oder ob es nicht eine bessere Möglichkeit geben würde um vom Zion N.P zum Antelop Canyon zu kommen, welcher mit weniger "Fahrtzeit" verbunden ist aber trotzdem seinen Reiz hat (N.P, Canyons, etc.)?
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.283
Reaktionswert
3.167
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #7
Du könntest im größeren Stil umplanen und von Zion über Grand Canyon North Rim nach Page fahren und dir den South Rim sparen. Am North Rim ist es ganz erheblich ruhiger als am South Rim und mindestens ebenso schön. Es gibt allerdings nur wenige Übernachtungsmöglichkeiten und sonstige Annehmlichkeiten. Der gleiche Canyon, aber eine völlig andere Welt.

Gruß
Saguaro
 
Eisvogel1983
Eisvogel1983
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. November 2008
Beiträge
585
Reaktionswert
0
Ort
Meißenheim, Südbaden
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #8
Hallo,

also ich kann mich den vorherigen Antworten nur anschließen, die Tage 11-13 sind zu stressig, ihr wollt ja auch was sehn und nicht nur fahren.

Den Arches NP streichen würde ich lassen, wir waren letztes Jahr dort und haben es nicht bereut, gerade der Delicate Arch und der Weg dort hinauf ist einfach unglaublich.

Dort sieht man was durch Wind und Regen möglich ist.

Wir waren einen ganzen Tag dort und haben es nicht bereut.

Streich wie oben schon erwähnt einen Tag am GC. Schau ihn von oben an, dort kann man sich am besten einen Überblick verschaffen, über die unglaubliche Größe des Canyon.

Ach ja, wenn du vom Arches NP wieder los fährst, kommst du erst am Monument Valley vorbei und dann nach Page (Antelope Canyon)

Die US 191 runter, dann rechts ab auf die 163 bis zum Monument Valley und dann über die 160 und 98 nach Page!
 
Zuletzt bearbeitet:
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #9
Vielen Dank nochmals für eure konstruktiven Antworten. Ich habe die Route mal ein bisschen überarbeitet.

1. Tag: Ankunft SFO
2. Tag: SFO
3. Tag: SFO
4. Tag: SFO - Yosemite
5. Tag: Yosemite
6. Tag: Yosemite Tioga Pass - Death Valley (Hoffe der Pass offen)
7. Tag: Death Valley - Las Vegas
8. Tag: Las Vegas

9. Tag: Las Vegas (ev. Hoover dam, Valley of Fire)
10 Tag: Las Vegas - Zion N.P
11. Tag: Zion N.P – Dixi Forest – Bryce Canyon - Capital Reef

12. Tag: Captial Reef - Arche N.P
13. Tag: Arche N.P – Antelop Canyon - Page
14. Tag: Page – Monument Valley – Gran Canyon.

15. Tag: Reserve Tag
16. Tag: Reserve Tag
17. Tag: Grand Canyon - Lake Havasu
18. Tag: Lake Havasu - Joshua Tree N.P. - LAX
19. Tag: LAX
20. Tag: LAX
21. Tag: Abflug LAX



Also die beiden Reserve Tage wurde für die Zeitspanne von Tag 11 - 14 eingebaut. In diesen Gebieten gibt es ja noch weitere Sehenswürdigkeiten. Je nach gefallen werden wir da noch den einen oder andere Stopp einlegen. Ich denke, dass so die Strecke vom Zion bis zum Gran Canyon gut gemeistert werden kann.



Was denkt Ihr darüber?
 
Eisvogel1983
Eisvogel1983
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. November 2008
Beiträge
585
Reaktionswert
0
Ort
Meißenheim, Südbaden
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #10
Vielen Dank nochmals für eure konstruktiven Antworten. Ich habe die Route mal ein bisschen überarbeitet.


13. Tag: Arche N.P – Antelop Canyon - Page
14. Tag: Page – Monument Valley – Gran Canyon.


Hey, hast du deine Route noch nicht mit nem Routenplaner gemacht und meinen Hinweis nicht gelesen?

Das Monument Valley liegt zwischen Moab und Page!!!

Solltest du deine Route so machen, dann fährst am 13. Tag dran vorbei um dann am 14. Tag wieder 3h (ein Weg) hin zu fahren :confused::confused:

Also von Moab zum Monument Valley und dann nach Page!!!

Hab dir noch mit meinem Routenplaner ein Bild angehängt zur verdeutlichung.

Schöner Urlaub und geht in Moab in Buck's Grill House. Bissel teuer aber unser Fleisch war das beste während den 4 Wochen letztes Jahr.

Beim Arches NP braucht ihr einen ganzen Tag, weil es dort sehr viel zu sehen gibt. Und den Antelope Canyon schaut ihr euch am besten zur Mittagszeit an.

Gruß
 
Anhänge
Zuletzt bearbeitet:
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #11
hallo Eisvogel

Doch, die Routenplanung habe ich bereits mal mit google.maps gemacht. Irgendwie hat er mir da was anderes ausgespuckt. Habe nun aber die Planung nochmals verfeinert und siehe da, du hattest natürlich absolut recht. Somit würden sich die Tage 13+14 als ändern.

13. Tag: Arche N.P – Monument Valley - Page
14. Tag: Page – Antelop Canyon – Gran Canyon.


Vielen Dank für den Tip in Moab. Denkst du, dass so der Tripp machbar ist und wir genügend Zeit haben für "unvorhergesehenes"?

Grüsse
Ulldart
 
D
Drache
Ehrenmitglied
Registriert seit
6. Januar 2007
Beiträge
2.202
Reaktionswert
1
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #12
hallo Eisvogel

Doch, die Routenplanung habe ich bereits mal mit google.maps gemacht. Irgendwie hat er mir da was anderes ausgespuckt. Habe nun aber die Planung nochmals verfeinert und siehe da, du hattest natürlich absolut recht. Somit würden sich die Tage 13+14 als ändern.

13. Tag: Arche N.P – Monument Valley - Page
14. Tag: Page – Antelop Canyon – Gran Canyon.

Vielen Dank für den Tip in Moab. Denkst du, dass so der Tripp machbar ist und wir genügend Zeit haben für "unvorhergesehenes"?

Grüsse
Ulldart
Mhmm, den Reservetag könnt (müsst) ihr in Moab einkalkulieren. Ihr kommt vom Capitol Reef, spät Nachmittags in Moab an. Für den Arches NP sollte man einen kompletten Tag einplanen. (Double Arche und zurück: ca. 4 Stunden, Delicate Arche nochmal 3 Stunden).
Dann fehlt immer noch Canyonlands oder zumindest Dead Horse SP.
Dann am nächsten Tag nach MV wo ihr erst nachmittags ankommen solltet um die richtige Sonne zu haben. Unterwegs liegt zb. Newspaper Rock, Valley of Gods, Wilson Arche, da habt ihr viel zu tun.

Gruss
Andreas
 
Eisvogel1983
Eisvogel1983
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. November 2008
Beiträge
585
Reaktionswert
0
Ort
Meißenheim, Südbaden
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #13
Hallo nochmal,

google spinnt halt manchmal.

Also für Moab würde ich einen Reservetag einplanen. Den werdet ihr brauchen!!! Arches NP ist so groß und es gibt so viel zu erlaufen, dass ihr einen ganzen Tag einplanen solltet, da ihr durch das laufen auch müde sein werdet. Wir waren von ca. 09.00 bis 17.00 Uhr dort. Ach ja, immer Sonnencreme benutzen. Es geht immer ein Wind und man fühlt die Hitze gar nicht so, bis der Sonnenbrand da ist. Ist ne eigene Erfahrung :mad:

Wir sind in die andere Richtung gefahren, also von Page über MV nach Moab.
Das schafft man in einem Tag wenn man nicht zu lange am MV bleibt.

Ich würde dann den anderen Reserve Tag in Page benutzen um mir in aller Ruhe den Antelope Canyon zur Mittagszeit anschauen zu können.

Man kann von Page aus ja noch zum Horseshoe Bend und zum Lake Powell Recreation Area fahren.

Erst am Tag drauf würde ich von Page zum GC fahren. Dort kommt ihr auch schnell an um den GC lange genug bestaunen zu können.

So haben wir es halt gemacht 2009, nur entgegen eurer Route, da wir nach Yellowstone weiter gefahren sind.
 
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #14
Vielen vielen Dank für die freundliche Hilfe und Tipps von euch. Ich glaube die Tour steht jetzt. Wir freuen uns schon riesig auf unsere Reise. Die Wichtigsten Dinge sind schon mal gebucht (Flug und Auto).

hier die definitve planung:

1.Tag: Ankunft SFO
2. Tag: SFO
3. Tag: SFO
4. Tag: SFO - Yosemite
5. Tag: Yosemite
6. Tag: Yosemite Tioga Pass - Death Valley (Hoffe der Pass ist offen)
7. Tag: Death Valley - Las Vegas
8. Tag: Las Vegas

9. Tag: Las Vegas (Hoover dam, Valley of Fire)
10 Tag: Las Vegas - Zion N.P
11. Tag: Zion N.P – Dixi Forest – Bryce Canyon - Capital Reef

12. Tag: Captial Reef - Arche N.P

13. Tag: Arche N.P.
14. Tag: Arche N.P – Monument Valley – Page

15. Tag: Page (
Horseshoe Bend/Lake Powell Recreation Area)
16. Tag: Page – Antelop Canyon – Gran Canyon

17. Tag: Grand Canyon - Lake Havasu
18. Tag: Lake Havasu - Joshua Tree N.P. - LAX
19. Tag: LAX
20. Tag: LAX
21. Tag: Abflug LAX

Eine Frage hätte ich aber noch: wie wäre der beste Weg um vom Yosemite ins Deathveally zu kommen, sofern der Tioga-Pass noch geschlossen wäre? Wir werden Anfangs Juni da sein. Gemäss meinen Recherchen öffnete der Tioga-Pass die letzten paar Jahre im Schnitt um den 25. Mai.
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #15
Hallo Ulldart

Habe doch auch noch ein paar Bemerkungen:

Wenn der Tioga geschlossen ist, musst Du die Sierra Nevada umfahren; entweder über Lake Tahoe oder Bakersfield. Wenn das so wäre schaffst Du das nicht in einem Rutsch bis zum DV.

1. Frage:

Willst Du bewusst im DV übernachten?

2. Frage:

Zion-Bryce und dann Noch bis Torrey ist m.M. zuviel des Guten. Du brauchst allein für diese tolle Strecke ohne den Bryce angeschaut zu haben und ohne Stopps im GSENM für die 330km 5 Std.!

3. Frage:

Auch Moab-Page via MV sind 430km 6 Std. reine Fahrzeit; auch da bleibt Dir keine Zeit für eine Jeep-Fahrt.

Daher solltest Du irgendwo in den Städten, am ehesten in LA ein Tag kürzen und in einem der beiden erwähnten Tage einbauen.

Gruss

Yukon
 
Eisvogel1983
Eisvogel1983
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. November 2008
Beiträge
585
Reaktionswert
0
Ort
Meißenheim, Südbaden
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #16
Wie Yukon schon geschrieben hat, solltest du dann über Bakersfield ins DV fahren. Fahrzeit ca. 8Std.

Bedeutet für euch also ein reiner Fahrttag.

Zion bis Capital Reef sind wirklich gut 5 Std. Autofahren.

Ich würde dir da vorschlagen, da ihr ja eh am 12. Tag vom Captial Reef nach Moab fahren wollt vorher einen Stop einzulegen.

Z.B.

Zion NP - Beaver 1h 45min und am Tag drauf Beaver - Moab 3h 30min

Da könnt ihr zwar nicht alles sehn was du dir da vorgenommen hast, aber alles andere wird sonst extrem heftig.

Moab - MV - Page kann man aber locker schaffen, auch mit einer 2 Std. Jeepfahrt.
(Fahrtzeit 5 Std. laut meinen Aufzeichnungen von letztem Jahr, + 2 Std. Jeepfahrt macht 7 Std.) Wenn ihr nicht 17 Std. schlafen wollt, sondern um 08.00 Uhr in Moab losfahrt, seit ihr spätestens um 18.00 Uhr in Page.

Urlaub ist ja nicht zum schlafen da!

Wenn ihr morgens um 08.00 Uhr los fahrt habt ihr genug Zeit.
 
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #17
Hallo Yukon und Eisvogel

Danke für eure Bemerkungen. Ich habe da mal so meine Gedanken dazu aufgeschrieben.

1. Frage:

Willst Du bewusst im DV übernachten?
Nein, bewusst ist diese Übernachtung nicht. Eigentlich wäre der Plan, dass wir auf dem Tioga-Pass übernachten und dann am nächsten Morgen durch das Death Valley fahren.


2. Frage:

Zion-Bryce und dann Noch bis Torrey ist m.M. zuviel des Guten. Du brauchst allein für diese tolle Strecke ohne den Bryce angeschaut zu haben und ohne Stopps im GSENM für die 330km 5 Std.!
Also ich finde das ist gut machbar. 5 Std. reine Fahrzeit ist für mich in Ordnung. Die Parks welche auf dieser Strecke sind, werden wir nicht grossartig erkunden. Lediglich im Bryce werden wir einen längeren Halt einplanen (3-4h). Den Zion werden wir ja bereits einen Tag vorher erkunden. Von LV bis Zion sind es ja "nur" etwa 4h.


3. Frage:

Auch Moab-Page via MV sind 430km 6 Std. reine Fahrzeit; auch da bleibt Dir keine Zeit für eine Jeep-Fahrt.

Daher solltest Du irgendwo in den Städten, am ehesten in LA ein Tag kürzen und in einem der beiden erwähnten Tage einbauen.
Dies ist als eigentlicher Fahrtag eingerechnet. Da werden wir im MV ein paar Stopps einlegen. Eine Jeep-Tour werden wir nicht machen. Das Problem ist halt an der ganzen Strecke, dass von Zion bis nach Page eine enorme Distanz ist. Da wir aber den Arches N.P unbedingt sehen möchten, ist dies halt mit ein paar "längeren" Tagesfahrten verbunden. Und da wir doch einiges sehen möchten, werden wir auch zu Zeiten aus dem Zelt kriechen ;-)


@Eisvogel und Yukon:

Dann hoffe ich mal, dass der Pass offen ist. Andernfalls gäbe dies ein weiterer "Fahrtag", welcher wir für unseren Trip benötigen. Wenn das zu stressig werden sollte, müssten wir wohl oder übel einen Tag von LAX streichen.

Da wir nur in SFO die Unterkunft vorbuchen sind wir ziemlich flexibel. Somit können wir unsere Tour zu jederzeit ein wenig "optimieren" oder notfalls sogar kürzen.
 
Eisvogel1983
Eisvogel1983
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. November 2008
Beiträge
585
Reaktionswert
0
Ort
Meißenheim, Südbaden
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #18
Wir hatten auch mehrer lange Fahrtage und wir haben alles gesehn was wir wollten. So schlimm ist das nicht!

Schöner Urlaub!!!


 
U
ulldart
Newbie
Registriert seit
16. Februar 2010
Beiträge
13
Reaktionswert
0
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #19
@Eisvogel

Das dachte ich mir eben auch. Falls man das Gefühl hat zu viel verpasst zu haben kann man ja immer noch ein 2tes mal in diese "Gegend" verreisen ;)!

Ich freue mich schon extrem. Leider dauert es einfach noch viel zu lange bis es endlich los geht. Aber bis zur Abreise wird es mir bestimmt nicht langweilig. Werde noch einige Dinge über das Gebiet lesen und mich mal über Übernachtungsmöglichkeiten informieren.

@alle

Nochmals vielen vielen Dank für eure Bemühungen. Ihr seit eine Super Community. Jederzeit Hilfsbereit und habt immer gute Anregungen und Tipps für Neulinge bereit. Werde micht bestimmt hier melden, wenn die Reise vorbei ist.
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.283
Reaktionswert
3.167
  • 3 Wochen: SFO - Las Vegas - LAX Beitrag #20


11. Tag: Zion N.P – Dixi Forest – Bryce Canyon - Capital Reef

12. Tag: Captial Reef - Arche N.P

13. Tag: Arche N.P.
14. Tag: Arche N.P – Monument Valley – Page

15. Tag: Page (
Horseshoe Bend/Lake Powell Recreation Area)
16. Tag: Page – Antelop Canyon – Gran Canyon

17. Tag: Grand Canyon - Lake Havasu
18. Tag: Lake Havasu - Joshua Tree N.P. - LAX

Nur 3 kurze Anmerkungen:

Solltest du an Tag 11 mit Dixie Forest das Cedar Breaks NM meinen, so würde ich abraten; das kostet zuviel Zeit.

Antelope Canyon kann man noch bei Tag 15 einbauen; dann hat man etwas mehr Zeit für den Grand Canyon.

Lake Havasu ist eine klassische Touristenfalle; ich würde in Kingman oder Needles Station machen oder gleich bis Joshua Tree durchfahren.

Gruß
Saguaro
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben