[South-West] 3,5 Wochen

    Diskutiere 3,5 Wochen im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hi, nun darf ich auch zum ersten mal in dieser Forumssektion posten ;) Werde mit einem Freund am 12. Juli nach Los Angeles fliegen und würde gerne...
B
Beagle
Newbie
Registriert seit
28. Februar 2008
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Beitrag #1
Hi,
nun darf ich auch zum ersten mal in dieser Forumssektion posten ;)
Werde mit einem Freund am 12. Juli nach Los Angeles fliegen und würde gerne kurze Rückmeldung über die geplante Route, bzw. auch über Sehenswürdigkeiten bekommen. Und ob wir vl irgend etwas essentielles vergessen hab. Grundsätzlich ist die Route sehr an der vorgeschlagenen Route von Desertjuly angelehnt (Herzlichen Dank dafür)

12.7.2010 Flug VIE-LAX (Austrian/Air New Zealand via London) Ankunft 19:30, Übernachtung in LA
13.7.2010 LA (Universal Studios, Griffith Observatory)
14.7.2010 LA (kA, vl Downtown)
15.7.2010 LA - SD (USS Midway, Seaworld), Übernachtung in Escondido (um den nächsten Tag etwas zu verkürzen)
16.7.2010 Escondido - Joshua Tree N.P. - Lake Havasu City
17.7.2010 Lake Havasu City - Route 66 - Grand Canyon N.P.
18.7.2010 Grand Canyon N.P. - Monument Valley
19.7.2010 Monument Valley - Page
20.7.2010 Page - Bryce Canyon N.P.
21.7.2010 Bryce Canyon N.P. - Zion N.P.
22.7.2010 Zion N.P. - Valley Of Fire S.P. - Las Vegas
23.7.2010 LV (Stratosphere Tower, Hoover Dam)
24.7.2010 Las Vegas - Death Valley N.P. - Bishop
25.7.2010 Bishop - Ancient Bristlecone Pine Forest - Bodie - Lee Vining
26.7.2010 Lee Vining - Tioga Pass (Hwy 120) Yosemite N.P.
27.7.2010 Yosemite N.P.
28.7.2010 Placerville - Old Sacramento - San Francisco
29.7.2010 SF (Fisherman’s Wharf, Golden Gate Bridge, Lombard Street, Alcatraz, was gibts dort noch sehenswertes?)
30.7.2010 SF
31.7.2010 SF
1.8.2010 San Francicsco - Monterey (Aquarium und eventuell Tauchen am Nachmittag)
2.8.2010 Monterey - Santa Barbara
3.8.2010 Santa Barbara - Santa Monica
4.8.2010 Rückflug nach Wien

Würde mich um ein paar Anregungen und Verbesserungsvorschläge sehr freuen.

LG Beagle
 
B
Beagle
Newbie
Registriert seit
28. Februar 2008
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Beitrag #2
naja wenn niemand Verbesserungsvorschläge hat, wirds so passen ;)
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
568
Reaktionswert
7
Ort
Hamburg
  • 3,5 Wochen Beitrag #3
Moin,

passt in der Tat im Wesentlichen. In meinen Augen eine sehr gute Planung, den verschiedenen Sehenswürdigkeiten für eine erste Tour durch den WEsten genügen Raum gegeben.

Bis auf eine Sache, die ich persönlich anders machen würde: Ich würde San Diego ganz weglassen. Da plant ihr ja man gerade so ein paar Stunden ein - das lohnt sich in meinen Augen kaum. Einfacher wäre es da direkt von LA Richtung Joshua Tree zu fahren.

Den gewonnenen Tag könnte man gut noch in Page einsetzen.

Gruß

Sven
 
B
Beagle
Newbie
Registriert seit
28. Februar 2008
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Beitrag #4
Erstmal Danke, San Diego haben wir drinnen weil wir beide unheimlich gerne die USS Midway und eventuell Sea World sehen würden. Wie viel Zeit sollte man denn für diese beiden einplanen?

lg
 
A
Ansgar
Amerika Fan
Registriert seit
26. März 2009
Beiträge
68
Reaktionswert
0
Ort
Luzern, Schweiz
  • 3,5 Wochen Beitrag #5
sea world brauchst Du sicher den ganzen tag und für die midway auch gegen vier stunden und die ist erst um 1000uhr begehbar.. also kommste mit einem tag nicht weit.. ausser Du rennst bei beidem nur durch, aber dann musste ja gar nicht erst hin :cool:
 
rower2000
rower2000
Ehrenmitglied
Registriert seit
28. April 2009
Beiträge
4.454
Reaktionswert
164
Ort
Zürich, früher Bregenz [A]
  • 3,5 Wochen Beitrag #6
Hi,
nun darf ich auch zum ersten mal in dieser Forumssektion posten ;)
Werde mit einem Freund am 12. Juli nach Los Angeles fliegen und würde gerne kurze Rückmeldung über die geplante Route, bzw. auch über Sehenswürdigkeiten bekommen. Und ob wir vl irgend etwas essentielles vergessen hab. Grundsätzlich ist die Route sehr an der vorgeschlagenen Route von Desertjuly angelehnt (Herzlichen Dank dafür)

12.7.2010 Flug VIE-LAX (Austrian/Air New Zealand via London) Ankunft 19:30, Übernachtung in LA
13.7.2010 LA (Universal Studios, Griffith Observatory)
14.7.2010 LA (kA, vl Downtown)
15.7.2010 LA - SD (USS Midway, Seaworld), Übernachtung in Escondido (um den nächsten Tag etwas zu verkürzen)
16.7.2010 Escondido - Joshua Tree N.P. - Lake Havasu City
17.7.2010 Lake Havasu City - Route 66 - Grand Canyon N.P.
18.7.2010 Grand Canyon N.P. - Monument Valley
19.7.2010 Monument Valley - Page
20.7.2010 Page - Bryce Canyon N.P.
21.7.2010 Bryce Canyon N.P. - Zion N.P.
22.7.2010 Zion N.P. - Valley Of Fire S.P. - Las Vegas
23.7.2010 LV (Stratosphere Tower, Hoover Dam)
24.7.2010 Las Vegas - Death Valley N.P. - Bishop
25.7.2010 Bishop - Ancient Bristlecone Pine Forest - Bodie - Lee Vining
26.7.2010 Lee Vining - Tioga Pass (Hwy 120) Yosemite N.P.
27.7.2010 Yosemite N.P.
28.7.2010 Placerville - Old Sacramento - San Francisco
29.7.2010 SF (Fisherman’s Wharf, Golden Gate Bridge, Lombard Street, Alcatraz, was gibts dort noch sehenswertes?)
30.7.2010 SF
31.7.2010 SF
1.8.2010 San Francicsco - Monterey (Aquarium und eventuell Tauchen am Nachmittag)
2.8.2010 Monterey - Santa Barbara
3.8.2010 Santa Barbara - Santa Monica
4.8.2010 Rückflug nach Wien

Würde mich um ein paar Anregungen und Verbesserungsvorschläge sehr freuen.

LG Beagle
Hallo Beagle,

mir persönlich wär's ein bisschen zu stressig geplant, ist aber sicher machbar. Meine Erfahrung, die ich diesen Sommer gemacht hab, ist, dass man heilfroh um ein paar Ruhetage ist zwischendurch, wo man nicht Meilen fressen muss. Wir hatten beispielsweise 1 im Custer State Park (allerdings mit Tagesausflug zu den Badlands), 2 im Yellowstone und 1 im Grand Canyon. Hätten aber im Rückblick eher noch 1, 2 Tage mehr eingeplant um nicht stressen zu müssen. (Stadt-Tage sind für mich persönlich keine Ruhetage sondern eher stressiger als Fahr+NP-Tage.) Flüge sind aber wohl schon gebucht bei dir (?) also kann man eh nicht mehr viel ändern, ausser du streichst etwas (Page, Zion, Bryce, San Diego?, nicht alles natürlich, etwas :)), um etwas mehr Ruhe reinzubringen.

Grüsse,
Sigi
 
B
Beagle
Newbie
Registriert seit
28. Februar 2008
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Beitrag #7
Nein die Flüge sind noch nicht gebucht, sollte aber diese oder nächste Woche passieren. Naja es ist halt eine Gratwanderung die richtige Balance zu finden. Einerseits will man natürlich so viel wie möglich sehen, andererseits solls halt doch auch noch ein ganz klein wenig Urlaub sein. Mittlerweile haben wir auch beschlossen wir bleiben einen Tag länger in Las Vegas um am Abend fortgehn zu können und am Nächsten Tag keinen Stress zu haben sondern einfach nur relaxen.
 
B
Beagle
Newbie
Registriert seit
28. Februar 2008
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Beitrag #8
So wir haben jetzt noch etwas umgedreht und schaun uns New York an lassen dafür aber San Diego weg. Derzeitiger Plan

12.07.2010 VIE-JFK Ankunft 14:15
13.07.2010 NYC
14.07.2010 Vormittags und frühen Nachmittag noch NYC, Weiterflug um 18:55 nach SFO
15.07.2010 SF
16.07.2010 SF
17.07.2010 In der früh Mietwagen abholen und Fahrt bis Monterey
18.07.2010 Monterey - Santa Barbara
19.07.2010 Santa Barbara - Santa Monica
20.07.2010 LA
21.07.2010 LA
22.07.2010 LA - Joshua Tree N.P. - Lake Havasu City
23.07.2010 Lake Havasu City - Route 66 - Grand Canyon N.P.
24.07.2010 Grand Canyon N.P. - Monument Valley
25.07.2010 Monument Valley - Page
26.07.2010 Page - Bryce Canyon N.P.
27.07.2010 Bryce Canyon N.P. - Zion N.P.
28.07.2010 Zion N.P. - Valley Of Fire S.P. - Las Vegas
29.07.2010 LV
30.07.2010 LV
31.07.2010 Las Vegas - Death Valley N.P. - Bishop
01.08.2010 Bishop - Ancient Bristlecone Pine Forest - Bodie - Lee Vining
02.08.2010 Lee Vining - Tioga Pass (Hwy 120) Yosemite N.P.
03.08.2010 Yosemite N.P.
04.08.2010 Yosemite N.P. - San Francisco Abflug 23:05 nach JFK
05.08.2010 Ankunft aus SFO 7:50 Weiterflug nach VIE 17:50
06.08.2010 Ankunft in Wien 8:35

Gerade der 5.8 gefällt mir zwar gar nicht, ist aber denke ich anders nicht lösbar.

LG
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.176
  • 3,5 Wochen Beitrag #9
04.08.2010 Yosemite N.P. - San Francisco Abflug 23:05 nach JFK
05.08.2010 Ankunft aus SFO 7:50 Weiterflug nach VIE 17:50
06.08.2010 Ankunft in Wien 8:35

Gerade der 5.8 gefällt mir zwar gar nicht, ist aber denke ich anders nicht lösbar.

LG
Kann man das nicht mit Lufthansa SFO-MUC machen? Ist doch alles Star Alliance; das sollte eigentlich nicht viel teurer werden. Dann würdest du um 21:00 in SFO starten und wärst am nächsten Tag um 19:35 in VIE.

Gruß
Saguaro
 
B
Beagle
Newbie
Registriert seit
28. Februar 2008
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Beitrag #10
Also ich hab gerade nachgesehen es würde uns um einiges teurer kommen. Außerdem ist es mittlerweile eh schon zu spät, da die Flüge VIE-JFK-VIE gebucht sind.
 
Riconelli
Riconelli
St. Paulianer
Registriert seit
25. Januar 2009
Beiträge
568
Reaktionswert
7
Ort
Hamburg
  • 3,5 Wochen Beitrag #11
Tja, ist dann eben so. Vielleicht klappt es ja sogar in NY dann in der freien Zeit nochmal vom Flughafen runter zu kommen und was anzusehen. JFK ist doch ganz gut angebunden. Manhattan wird vielleicht eng. Brooklyn oder Coney Island oder so.....
 
B
Beagle
Newbie
Registriert seit
28. Februar 2008
Beiträge
44
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Beitrag #12
Gibt es am Flughafen eine möglichkeit sein Gepäck zu versperren (Schließfächer) oder ist das den post 9/11 Sicherheitsanforderungen zum Opfer gefallen?
 
Saguaro
Saguaro
Kaktus des Jahres 2017
Registriert seit
30. Januar 2010
Beiträge
26.287
Reaktionswert
3.176
  • 3,5 Wochen Beitrag #13
Gibt es am Flughafen eine möglichkeit sein Gepäck zu versperren (Schließfächer) oder ist das den post 9/11 Sicherheitsanforderungen zum Opfer gefallen?
Laut jfk-airport.net gibt es Gepäckaufbewahrung in den Ankunftsbereichen von Terminal 1 und 4.

Wundert mich etwas, denn in Chicago gibts das mit Begründung 9/11 nicht mehr, wie ich letztes Jahr in ähnlicher Situation feststellen durfte.

Gruß
Saguaro
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben