3,5 Wochen Rundreise Westkanada

    Diskutiere 3,5 Wochen Rundreise Westkanada im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und plane für 2010 eine 3,5 Wochen Wohnmobil-Reise durch Kanada. Meine Frau und ich (beide Anfang 30) haben...
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und plane für 2010 eine 3,5 Wochen Wohnmobil-Reise durch Kanada. Meine Frau und ich (beide Anfang 30) haben bisher weder Kanada noch eine Reise per Wohnmobil erlebt.

Beginn der Reise soll der 04.06.2010 sein. Ankunft am 29.06. in Deutschland.

Uns schwebt ein Wohnmobil der Größe Motorhome C25 vor.

Die Stecke, die unter
http://kanada.reisebuch.de/info/verkehr/routenvorschlaege_durch_kanada/route_1_durchs_suedliche_british_columbia_und_alberta_rockies.html
vorgeschlagen wird, ist uns bisher sehr sympatisch.

Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten würden wir gerne auch mal Halbtages-Wanderungen oder eine kleine Kanufahrt machen.

Hier jetzt meine Fragen:
-Ist die Strecke generell für "Anfänger" zu empfehlen?

-Welche Orte sollte man nicht verpassen, fehlen auf dieser Strecke oder können getrost wegfallen?

-Schaft man in der Zeit auch noch Vancouver Island enzubinden ohne nur gehetzt zu sein? Oder Gibt es Alternativen wie z.B. einen 1 oder 2 Tagestrip von Vancouver nach Vancouver Island?

Ich habe schon viel im Form gelesen, habe aber nicht die passenden Antworten gefunden.

Vielen lieben Dank im Voraus.
 
A
Anzeige
Re: 3,5 Wochen Rundreise Westkanada
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.223
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #2
West Kanada

Natuerlich kann man die Strecke in 3 1/2 Wochen abfahren, aber ob es ein Urlaub wird ist die zweite Frage? Die suedliche Strecke ist schoen, aber sehr zeitaufwendig! Edmonton ist schoen (gemessen an Calgary!!!), aber wenn ihr es nicht zeitmaessig schafft, auch kein Problem. Muss man nicht unbedingt gesehen haben. Die West Edmonton Mall (WEM) ist auch noch bei einer spaeteren Reise da!!!!!!Vancouver Island wuerde ich jetzt bei der ersten Reise mal weglassen.... Durch die Ueberfahrt geht viel Zeit verloren.
Natuerlich kann ich das so leicht sagen, denn ich wohne ja mittendrin und fahre mal oestlich oder westlich einfach mal so fuer ein paar Tage!!!!

Gruesse
RVer
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #3
Hallo

Die vorgeschlagene Tour geht sicher soweit i.O. Ich würde sie aber für einen Neuling leicht etwas abändern.

VC-Whistler-Cache Creek-100 MileHouse-Wells Gray-Robson-Jasper-Jcefield-Lake Louise-Banff-Yoho- Revelstoke-Nakusp-Arrows Lakes-Cherryville-Vernon-Osoyoos-Manning-Hope-VC.
Ob links-oder rechtsbeginnend würde ich jetzt zu deiner Zeit wetterabhängig planen.
Ob etwas VI noch drinliegt, kommt auf euere geplanten Aufenthalte unterwegs an.

-Wanderungen sind auf dem ganzen Jcefield/Robson/Yoho/Wells Gray möglich.
- Kanu fahren, Lake Louise/Maligne Lake/Clearwater Lake/Canim Lake etc.

WoMo:
Die Grösse ist sicher OK, auch ein 22-23ft würde sicher auch genügen.
Welchen Vermieter hast Du im Auge?

Was auch beachtet werden muss, ist dass z.T. noch einige CG's , vorallem in den Rockies noch geschlossen sein werden.

Das sind einfach mal meine ersten spontanen Einschätzungen.

Gruss

Yukon
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.129
Reaktionswert
80
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #4
Hallo,

die Tour ist sicherlich machbar. In unser aller ersten Kanadaurlaub sind wir auch so eine große Runde gefahren. Ich hatte dabei allerdings immer das Gefühl, dass ich in vielen Orten etwas verpasse, da wir meistens immer weiter mußten, da wir Angst hatten, dass wir die Runde nicht in der vorgegeben Zeit schafften.

Mich persönlich interessiert auch immer, was im nächsten Tal, hinter dem nächsten Berg denn noch so alles kommt. Solche Abstecher schafft man vor Ort aber selten, da sich diesen Seitenabstecher häufig aufwendiger darstellen, als man ursprünglich annimmt. Daher wählen wir immer gerne mindestens einen Ort aus, in dem wir mal etwas länger bleiben.

Eine Ausgangslage Edmonton ist eher nicht zu empfehlen, da die deutschen Reisebüros dort kaum Kooperationen mit Wohnmobilvermietern haben. Üblich sind Vancouver bzw. Calgary. Calgary bietet sich an, wenn der Schwerpunkt der Reise in den Rocky Mountains liegen sollte, denn von dort sind die Anfahrtwege kurz. Vancouver finde ich als Stadt und durch die Lage am Meer am wesentlich schöner. Dafür müßt ihr von dort mehrere Tage fahren, bevor ihr die Rocky Mountains seht. Eine Stadt (entweder Vancouver oder Calgary) müßte aber reichen. Beide Städte würde ich mir auf einer Reise nicht ansehen.

Ob die im Link angegebenen Kilometer (ca. 3000 km) stimmen, möchte ich eher anzweifeln. Da meistens immer noch diverse Stichstrassen befahren werden, kommen meiner Meinung noch etliche Kilometer dazu.

Anfang Juni ist in den Rocky Mountains noch die eine oder andere Sehenswürdigkeit nicht zugänglich. Die Wege werden aber meistens wetterabhängig freigegeben und daher gibt es nur ungefähre Anhaltswerte, wann Wintersperren aufgehoben werden. Je später man im Juni in den Rocky Mountains ist, um so mehr Dinge sind geöffnet.

Gruss Tom
 
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #5
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Als Anbieter hatten wir uns eigentlich auf Cruise Canada festgelegt, da wir über Canusa ein super Angebot bekommen haben.

Alles in allem liegen wir bei Flug ab Köln mit KLM inkl. unbegrenzter km, VIP Versichrung, Camping Ausstatttung bei unter 2.800 EUR. Jetzt habe ich aber viel Negatives über Cruise Canada gelesen. Andere Anbieter kosten mindestens 500 EUR mehr. So schlecht kann Cruise Canada doch eigentlich auch nicht sein oder?

Start der Reise soll Vancouver sein. Wegen des Wetters macht es wohl Sinn zuerst den Süden anzusteuern, damit wir so spät wie möglich in den Norden kommen.

Calgary ist Eurer Sicht also kein Muss?
 
Zuletzt bearbeitet:
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.223
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #6
Fuer JUNI spielt die Fahrstrecke keine Rolle, oder muesst ihr irgendwo einen Termin einhalten. Calgary ist (meine Ansicht) kein MUSS. Bin aber vorbelastet, da ich seid 75 um und in Edmonton gewohnt und gearbeitet habe. War aber auch viel in Calgary (geschaeftlich, Rodeo usw). Die Leute aus Edmonton sagen ja: das BESTE an Calgary ist die Strasse nach Edmonton und umgekehrt sicher auch...... fuer uns ist es der AIR CANADA Flug 844 nach Frankfurt....


Gruesse
RVer
 
Neugässer
Neugässer
Canada heißt Träume leben
Registriert seit
1. November 2008
Beiträge
1.652
Reaktionswert
55
Ort
Lampertheim
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #7
Neben den üblichen Sehenswürdigkeiten würden wir gerne auch mal Halbtages-Wanderungen oder eine kleine Kanufahrt machen.

Hier jetzt meine Fragen:
-Ist die Strecke generell für "Anfänger" zu empfehlen?

-Welche Orte sollte man nicht verpassen, fehlen auf dieser Strecke oder können getrost wegfallen?

-Schaft man in der Zeit auch noch Vancouver Island enzubinden ohne nur gehetzt zu sein? Oder Gibt es Alternativen wie z.B. einen 1 oder 2 Tagestrip von Vancouver nach Vancouver Island?

Hallo
Du stellst Dir all die Fragen, die wir uns bei unserer ersten Reise in diesem Jahr auch gestellt haben.
(https://www.amerika-forum.de/threads/78384-british-columbia-mit-dem-womo)
Für uns war entscheidend vorab geklärt zu haben, was wir uns von unserer Kanadareise wirklich erwarten. Zu sehen gibt es auf Eurer Strecke viel und genug aber auf jeder anderen Strecke in BC auch. (Die "alten Hasen" aus dem Forum haben Dir ja schon die ersten wichtigen Tipps gegeben). Wir haben uns gerade für unsere Erwartungen und Wünsche eine Menge Zeit gelassen und recherchiert. Klar war, wir wollen möglichst oft für uns alleine mit der Natur sein - z.B. Forest Campgrounds statt privater Campgrounds mit Luxus etc., natürlich in den Rockies schöne Wanderungen machen ohne immer gleich mit Reisebussen unterwegs zu sein (hilfreich: Don´t waste your time in the Canadian Rockies) und mit dem Kanu auf Tour sein). Aber alleine letzteres ist so einfach nicht zu sagen. Paddeln kann man überall aber was interessiert Euch? Nur mal so stundenweise, oder ggf. eine Tagestour oder gar mit Übernachtung?
Wenn Du da schon mehr sagen kannst und willst, einfach fragen.
Viel Spaß weiterhin
Karl-Hans
 
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #8
Hier unsere Erwartungen an die Reise:

Wir wollen die vielen verschiedenen Seiten von Kanada kennen lernen. Schwerpunkt soll eindeutig auf der Natur liegen. Wir mögen natürlich einsame Seen und andere schönen Flecken, wollen die Hauptattraktionen mit den vielen Touris aber auch nicht verpassen.

Mehr als Halbtages-Wanderungen/Kanufahrten haben wir uns nicht vorgenommen, da es einfach zu viel zu sehen gibt.

Höchstens von Vancouver nach Vancouver Island könnten wir uns einen Tages- oder 2 Tagesausflug vorstellen. Also Wohnmobil stehen lassen und mit einem Veranstallter los. Hat das schon mal einer von Euch gemacht?
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #9
Hallo Doc

Alles in allem liegen wir bei Flug ab Köln mit KLM inkl. unbegrenzter km, VIP Versichrung, Camping Ausstatttung bei unter 2.800 EUR. Jetzt habe ich aber viel Negatives über Cruise Canada gelesen. Andere Anbieter kosten mindestens 500 EUR mehr. So schlecht kann Cruise Canada doch eigentlich auch nicht sein oder?
Du deinem Entscheid KLM als Flugpartner und CA als WoMo Vermieter zu wählen, hast Du m.M. als Neuling nicht unbedingt die beste Wahl getroffen.:mad:
Ich würde mir das sicher nochmals gut überlegen, etwas mehr für die Miete zu investieren um mit einem "guten" Gefühl die Reise zu beginnen.
Es gibt nichts schlimmeres als Pannen und Probleme unterwegs, welche auf eine mangelende Vorbereitung des Vermieters schliessen.
Da könnte ich persönlich "Romane" schreiben von unzufriedenen Touris, welche ich unterwegs getroffen habe.
Es ist sicher so, dass es auch zufriedene Kunden von CC/CA gibt.

Aber wenn Dir der Preis wichtiger als die Qualität ist, dann hast Du nichts falsch gemacht.

Gruss

Yukon
 
G
Gast7972
Gast
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #10
Hallo Yukon,

ich dachte immer, nur Cruise America hätte dieses schlechte Image. Ist das bei Cruise Canada auch so???

Beate
 
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #11
Hallo Yukon!

Entschieden ist ja noch nichts.;)

Wenn die Wohnmobile bei CC etwas älter und abgewohnter sind, wäre dass ja nicht schlimm. Pannen möchten wir natürlich nicht haben. Daher mache ich mir da jetzt schon ein wenig Sorgen. Im Juni (also Anfang der Saison) sollte der Wartungsstand doch noch ganz akzeptabel sein.

Laut Canusa sind die C25 4-5 Jahre alt. Alternativ könnten wir von CC auch den C19 haben. Der wäre maximal 1 Jahr alt (also nächstes Jahr dann 2). Kostet aber direkt 300 EUR mehr und hat nur 3000 km inklusive. der C25 unbegrenzt. Alle anderen Möglihkeiten kosten also wirklich mindestens 500 EUR mehr. Das könnte uner Budget schon sprengen. Unsere Preisgrenzte liegt bei 5.000 EUR all in. Da der Wechselkurs und auch der Benzinpreis ja nicht fix sind, kann sich das schnell ändern mit der Kalkulation.

Was spricht denn gegen KLM als Fluglinie?
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.129
Reaktionswert
80
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #12
Was spricht denn gegen KLM als Fluglinie?
Hallo,

gegen KLM spricht erst einmal nichts (zumindest aus meiner Sicht). Es kommt im Detail darauf an, welche Verbindung euch angeboten wurde und ich würde (falls ihr in Amsterdam umsteigen müßt) etwas mehr Sicherheit einbauen, da meiner Meinung nach die Umsteigezeiten von 55 Minuten eher knapp bemessen sind und man dort schnell unter Zeitdruck geraten kann.

KLM hat vereinzelt schon mal ganz gute Angebote. Es gibt aber auch andere airlines die nach Kanada fliegen und gerade wenn es specials gibt (was für Nebensaisonflüge im Juni sehr wahrscheinlich ist), können dies deutlich unter den Preisen von KLM liegen. Für Flugspecials Sommer 2010 ist es jetzt aber noch zu früh. Die specials werden meistens sehr viel kurzfristiger veröffentlicht.

Gruss Tom
 
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #13
Vielen Dank Tom.

Unser Preis wäre jetzt 605 EUR pro Person allles inklusive ab Köln über Amsterdam.
Das scheint mir doch ein gutes Angebot zu sein? Oder kann man da noch günstiger fliegen?
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #14
Hallo doc

Von KLM habe ich schon von Ueberbuchungen gehört, öfters Verspätungen, w/ Pannen an den Maschinen,On-Board Service so la la
etc.

Unsere Preisgrenzte liegt bei 5.000 EUR all in.
Da staune ich natürlich w/ diesem doch sehr tiefen Ansatz. Auf unseren Reisen zu zweit nach den USA/Canada/Alaska sind wir jetzt nie unter Euro 7000,-- gekommen; das auch mit Camper/WoMo.
das auch mit allen Früchbucherrabetten etc.
Nur wir sind immmer mit Lufthansa/Air Canada oder Swiss geflogen.

Ich sags nochmal, eine Canada Tour steht und fällt mit einem gut gewarteten Fahrzeug und seriösen Vermieter.

Ja, der C19 ist ein Modell, das CC erst dieses Jahr in die Flotte eingebaut hat und demzufolge noch keine gravierenden Mängel aufweisen sollte.
Nur, wenn der Vermieter einfach seine "Hausaufhaben" nicht macht, klappt's auch bei einem neueren Modell nicht.
Wenn es CC wirklich sein muss, würde ich auf den C19 zurückgreifen.

Yukon
 
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #15
Hallo Yukon!

Gerade weil die Preis ja im Moment so günstig sind, kommt der Kanada-Urlaub überhaupt in Betracht.

Hier unsere Kalkulation
Flug und WoMo 3.000 EUR
Benzin 800 EUR
Camping,Essen, Eintritt usw. 1200 EUR

Ist aus Eurer Sicht die Kalkulation viel zu niedrig?
Ich hatte eigetlich gedacht, es wäre schön ganz gut kalkuliert.

Das Argument für CC ist eindeutig der Preis. Ich habe inzwischen Alternativ-Angebote bekommen. Leider alle viel höher. ;-(
 
Neugässer
Neugässer
Canada heißt Träume leben
Registriert seit
1. November 2008
Beiträge
1.652
Reaktionswert
55
Ort
Lampertheim
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #16
Hallo Yukon!

Gerade weil die Preis ja im Moment so günstig sind, kommt der Kanada-Urlaub überhaupt in Betracht.

Hier unsere Kalkulation
Flug und WoMo 3.000 EUR
Benzin 800 EUR
Camping,Essen, Eintritt usw. 1200 EUR

Ist aus Eurer Sicht die Kalkulation viel zu niedrig?
Ich hatte eigetlich gedacht, es wäre schön ganz gut kalkuliert.

Das Argument für CC ist eindeutig der Preis. Ich habe inzwischen Alternativ-Angebote bekommen. Leider alle viel höher. ;-(
Hallo
was der Urlaub kostet hängt auch hier wieder in erster Linie von Euren Wünschen ab. Hier Ratschläge zu geben ist schwierig weil ja jeder so seine Bedürfnisse und Vorstellungen hat.
Was ich sagen würde ist, das Benzin ist gut geplant, war auch unser Budget. Als Anhaltspunkt für den Rest:
Kanu ausleihen kann von 20-60 Dollar die Stunde reichen-je nachdem wo ihr es mietet (an den Seen der Rockies ist das natürlich teuer)
Das Hotel für die erste Nacht vor der WoMo Übernahme habt Ihr schon vorgesehen?
Wollt Ihr Euch im WoMo immer kochen oder auch essen gehen? Preise bei Essen sind etwas günster als bei uns (im Schnitt - kommt natürlich wieder drauf an).
Campingplätze: HIer liegt das Sparpotenzial bei den Forest Campgrounds die oft sehr schön und kostenlos sind. Ansonsten kann man durchaus 20 CD und mehr pro Nacht kalkulieren.
Viel Spaß beim Rechnen und Planen
Karl-Hans
 
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #17
Erst Nacht im Hotel ist schon in der ersten Summe drin.

Essen gehen wollen wir eher nicht. Auch die günstigen Camping Plätze wollen wir überwiegend nutzen.

Danke für die Hinweise.
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #18
Hallo

Hier unsere Kalkulation
Flug und WoMo 3.000 EUR
Benzin 800 EUR
Camping,Essen, Eintritt usw. 1200 EUR

Ist aus Eurer Sicht die Kalkulation viel zu niedrig?
Ich hatte eigetlich gedacht, es wäre schön ganz gut kalkuliert.

Das Argument für CC ist eindeutig der Preis. Ich habe inzwischen Alternativ-Angebote bekommen. Leider alle viel höher. ;-(
Na gut, ich kenne euere Bedürfnisse nicht, daher ist es auch schwierig abschliessend dazu etwas zu sagen.

Meine Einschätzungen über CC/CA habe ich Dir ja gegeben, wenn es dabei bleibt , so sieht es IMHO ja aus, darfst Du nach der Reise einfach nicht meckern und enttäuscht sein.

Für mich ist das schon seit jahrzehnten klar, in eine fahrende Litfasssäule; nebst den anderen Problemen werde ich mich nie setzen.
Aber das sieht vermutlich jeder etwas anders.


Yukon
 
D
doctrdf
Amerika Fan
Registriert seit
25. Oktober 2009
Beiträge
81
Reaktionswert
0
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #19
Entschieden ist wie gesagt noch nichts.

Die Werbung stört uns uns jedenfalls nicht ;-)
Pannen wären da schon schlimmer. Über den Zustand des Wohnmobils werden wir bestimmt nicht meckern. Wenn wir 3x liegen bleiben schon :-)

Vielen Dank für die Einschätzung. Ich werde mich bestimmt noch mal bezüglich der Routenplanung melden.
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.129
Reaktionswert
80
  • 3,5 Wochen Rundreise Westkanada Beitrag #20
Vielen Dank Tom.

Unser Preis wäre jetzt 605 EUR pro Person allles inklusive ab Köln über Amsterdam.
Das scheint mir doch ein gutes Angebot zu sein? Oder kann man da noch günstiger fliegen?
Hallo,

im Vergleich zum Jahr 2009 liegt dieser Preis im mittleren Preisbereich. Es gab im Juni 2009 einige Superangebote
z.B. Hin- und Rückflug mit British Airways nach Vancouver (für 360€)
z.B. Hin- und Rückflug mit Condor (für 350€ bzw. 400€)
z.B. Hin- und Rückflug mit LTU (für 290€)

Und ich meine, das KLM im Jahr 2009 auch ein Eröffnungsangebot für die neue Flugverbindung nach Calgary hatte (der Preis lag bei 400€ im Juni).

Leider kann dir niemand vorhersagen, ob solche specials im Jahr 2010 wiederholt werden und ob die Preise ähnlich niedrig sein werden. Daher bleibt es immer ein Lotteriespiel, ob man ein Flugticket zu so einem günstigen Preis wirklich bekommt.

Wenn du mit den Terminen nicht flexibel bist, ist der angebotene Preis schon ganz ok..

Gruss Tom
 
A
Anzeige
Re: 3,5 Wochen Rundreise Westkanada
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten