[South-West] 24 Tage Rundreise - so machbar?

    Diskutiere 24 Tage Rundreise - so machbar? im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo, wir (2 Mädels) wollen nächstes Jahr eine Rundreise im Westen machen. Phantom Ranch und Bright Angel Lodge sind schon gebucht, daher mußte...
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #1
Hallo,
wir (2 Mädels) wollen nächstes Jahr eine Rundreise im Westen machen.

Phantom Ranch und Bright Angel Lodge sind schon gebucht, daher mußte unsere Reise "drumherum" gebastelt werden.

Sind die einzelnen Tagesetappen so machbar oder eventuell zu lang?
Welche der Alternativen am Anfang würdet ihr nehmen?
Einige Male fehlt uns noch ein Anlaufpunkt / eine Stadt zum übernachten, habt ihr da Empfehlungen?
Vielen Dank im Voraus, Kati

geplante Route:

23.08.2010 Ankunft in Los Angeles - Mietwagenübernahme, Hotel in LA
24.08.2010 durch Joshua Tree NP bis Twentynine Palms
25.08.2010 Amboy Road Richtung alte Route 66 bis Williams
26.08.2010 Grand Canyon Village - Bright Angel Lodge (schon gebucht)

Alternative für 25./26.08.:
25.08.2010 über Amboy nach Laughlin
26.08.2010 auf der Route 66 über Oatman, Kingman, Hackberry etc. zum Grand Canyon

27.08.2010 South Kaibab Trail - Phantom Ranch (schon gebucht)
28.08.2010 Bright Angel Trail - Bright Angel Lodge (schon gebucht)
29.08.2010 Horseshoe Bend / Monument Valley - Page
30.08.2010 Page - wave lottery / Antelope Canyon
31.08.2010 Page - wave bei Losglück am Vortag / wave lottery / Schifffahrt zur Rainbow Bridge
01.09.2010 wave bei Losglück am Vortag - sonst ???
02.09.2010 ??? - Bryce Canyon / Navajo Trail
03.09.2010 durch Zion und Valley of Fire nach Las Vegas
04.09.2009 Las Vegas
05.09.2010 durch Death Valley nach Lone Pine / Big Pine ???
06.09.2010 Bodie, Mono Lake
07.09.2010via Tioga Pass, Yosemite NP bis Fishcamp / Mariposa ???
08.09.2010 Fishcamp / Mariposa - Glacier Point ???
09.09.2010 nach San Francisco
10.09.2010 San Francisco
11.09.2010 San Francisco
12.09.2010 Highway 1 bis Monterey / Carmel ???
13.09.2010 Highway 1 bis San Luis Obispo / Santa Barbara ???
14.09.2010 Highway 1 bis Los Angeles
15.09.2010 Los Angeles - Walk of Fame / Innenstadt ...
16.09.2010 Los Angeles - Mulholland Drive / Griffith Observatory
17.09.2010 Abflug aus Los Angeles
 
G
Gast6289
Gast
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #2
Hallo Kati,

die Strecken, die ich kenne, sind gut geplant :thumbsup:.

29.08.2010 Horseshoe Bend / Monument Valley - Page
30.08.2010 Page - wave lottery / Antelope Canyon
31.08.2010 Page - wave bei Losglück am Vortag / wave lottery / Schifffahrt zur Rainbow Bridge
01.09.2010 wave bei Losglück am Vortag - sonst ???
Wave-Lotterie ist mittlerweile ja fast aussichtslos.
Als wir in Page waren, standen auf der Liste der letzten 3 Tage zwischen 70-80 Bewerber.

Schon mal über Coyote Buttes South und White Pocket nachgedacht ?
Schau mal hier: Coyote Buttes / White Pocket (dort auf CBS / White Pocket), die Landschaft ist genial.

02.09.2010 ??? - Bryce Canyon / Navajo Trail
03.09.2010 durch Zion und Valley of Fire nach Las Vegas
Navajo Trail ist klasse. Beim Einstieg nicht der Ausschilderung nach links folgen, sondern rechts in den Canyon gehen.
Da geht es steil bergab, aber die Route ist schöner. Außerdem ist der Aufstieg dann auf der anderen Seite moderater.
Im Valley of Fire unbedingt zur Rainbow Vista!

05.09.2010 durch Death Valleynach Lone Pine / Big Pine ???
Beides ist möglich. Wenn es von der Zeit her passt, fahre bis Big Pine oder sogar bis Bishop. Von Lone Pine bis Bishop brauchst du ca. 1 Stunde.

07.09.2010via Tioga Pass, Yosemite NP bis Fishcamp / Mariposa ???
08.09.2010 Fishcamp / Mariposa - Glacier Point ???
Eine gute Alternative ist Oakhurst, südlich vom Yosemite.
Dort hast du eine sehr gute Infrastruktur.
Es gibt einige Hotels mit gutem Preis/Leistungs-Verhältniss, einige Tankstellen und gute Einkaufsmöglichkeiten (z.B. Vons).

Gruß
Falko
 
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #3
ich hatte ein bischen Angst, dass es vielleicht zu viel Programm ist

Wave-Lotterie ist mittlerweile ja fast aussichtslos.
Als wir in Page waren, standen auf der Liste der letzten 3 Tage zwischen 70-80 Bewerber.

Schon mal über Coyote Buttes South und White Pocket nachgedacht ?
Schau mal hier: Coyote Buttes / White Pocket (dort auf CBS / White Pocket), die Landschaft ist genial.
Danke :smile:
ja, das könnte ja dann ein Alternative Programm werden, gelesen hab ich davon jedenfalls schon
aber die wave wäre natürlich klasse, wir werden auf jeden Fall bei der online Lottery teilnehmen und wahrscheinlich auch vor Ort :rolleyes:
am 2. Tag hat man dann doch 2 Lose, oder? einen Versuch ist es wert und wenn es nicht klappt, gibt es ja ein paar Alternativen
 
Grisi
Grisi
Amerika Tourist
Registriert seit
20. März 2009
Beiträge
149
Reaktionswert
0
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #4
Hallo Kati,

Zitat von Falko:
Wave-Lotterie ist mittlerweile ja fast aussichtslos.
Als wir in Page waren, standen auf der Liste der letzten 3 Tage zwischen 70-80 Bewerber.
Wieso aussichtslos? Als wir im Frühjahr bei der Vorort-Verlosung waren, waren zu dieser Zeit auch immer 70 - 80 Bewerber da und wir hatten trotzdem Glück. Natürlich ist es Gückssache, aber wie heißt es doch so schön: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt". Wir hatten dann sogar noch ein 2. Mal Glück und bekamen für Oktober nochmal Permitts über die Online-Lottery.

Also Kati, lass Dich von den hohen Bewerberzahlen nicht abschrecken und versuch Dein Glück auf alle Fälle auf beiden Wegen


am 2. Tag hat man dann doch 2 Lose, oder? einen Versuch ist es wert und wenn es nicht klappt, gibt es ja ein paar Alternativen
Genau so ist es. Infos zum Ablauf der Lottery und zur Wave findest Du hier

Da Ihr ja scheinbar gerne wandert, gibt es für Euch in der Gegend um Page unzählige Möglichkeiten, wie z. B. Edmaiers Secret, Wahweap Hoodoos, Toadstool Hoodoos, Wire Pass Narrows, Buckskin Gulch, Yellow Rock, The Great Wall und wie auch von Falko schon erwähnt, Coyote Buttes South und White Pocket.

Es gäbe hier noch unzählige weitere Highlights, die sind dann allerdings schon etwas schwerer mit dem Auto zu erreichen. Grundsätzlich würde ich Euch aber sowieso als Mietauto einen SUV mit High Clearance empfehlen.

02.09.2010 ??? - Bryce Canyon / Navajo Trail
03.09.2010 durch Zion und Valley of Fire nach Las Vegas
Also nur zum Durchfahren finde ich den Zion NP u. das VoF viel zu schön. Hier solltet Ihr Euch ein bißchen mehr Zeit nehmen.

12.09.2010 Highway 1 bis Monterey / Carmel ???
13.09.2010 Highway 1 bis San Luis Obispo / Santa Barbara ???
14.09.2010 Highway 1 bis Los Angeles
Hier würde ich die 1. Übernachtung in Monterey einlegen und dort unbedingt den 17-Mile Drive abfahren. Das Aquarium in Monterey soll auch sehr sehenswert sein, kann ich aber selbst nichts dazu sagen, weil ich da noch nicht war. Am nächsten Tag würde ich an Eurer Stelle einfach schauen, wie weit Ihr kommt. Ihr müsst ja die Hotels nicht unbedingt vorbuchen und ich denke mal dass Ihr Mitte September da leicht spontan ein Zimmer bekommt.

LG
Christine
 
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #5
vielen Dank für die Tipps

Grundsätzlich würde ich Euch aber sowieso als Mietauto einen SUV mit High Clearance empfehlen.
kannst Du mir da bitte mal ein paar Beispiele nennen
dieser Begriff fällt hier ja öfter (High Clearance), ich weiß auch was es bedeutet, aber welche Wagen kommen da in Frage :confused:
an der Ostküste haben wir immer ein ganz "normales" kleines Auto gemietet, daher hab ich mit SUV keine Erfahrung :frown:
bei den Vermietern steht leider auch nie "High Clearance" dabei

Also nur zum Durchfahren finde ich den Zion NP u. das VoF viel zu schön. Hier solltet Ihr Euch ein bißchen mehr Zeit nehmen.
meinst Du jetzt einen ganzen Tag ändern? oder reciht es, wenn wir frühzeitig losfahren?

Hier würde ich die 1. Übernachtung in Monterey einlegen und dort unbedingt den 17-Mile Drive abfahren. Das Aquarium in Monterey soll auch sehr sehenswert sein, kann ich aber selbst nichts dazu sagen, weil ich da noch nicht war.
ich war schon in dem Aquarium in Atlanta (soll ja das größte Meeresaquarium sein) kann man das damit vergleichen? war schon jemand in beiden?

Am nächsten Tag würde ich an Eurer Stelle einfach schauen, wie weit Ihr kommt. Ihr müsst ja die Hotels nicht unbedingt vorbuchen und ich denke mal dass Ihr Mitte September da leicht spontan ein Zimmer bekommt.
ab und zu soll man ja spontan sein :rolleyes: dann werden wir das da vielleicht mal machen :smile:

LG Kati
 
Grisi
Grisi
Amerika Tourist
Registriert seit
20. März 2009
Beiträge
149
Reaktionswert
0
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #6
Hallo Kati,

kannst Du mir da bitte mal ein paar Beispiele nennen
dieser Begriff fällt hier ja öfter (High Clearance), ich weiß auch was es bedeutet, aber welche Wagen kommen da in Frage :confused:
an der Ostküste haben wir immer ein ganz "normales" kleines Auto gemietet, daher hab ich mit SUV keine Erfahrung :frown:
bei den Vermietern steht leider auch nie "High Clearance" dabei
Du buchst einen SUV. Da es am Airport in Los Angeles bei den meisten Vermietern (u. a. Alamo, National) eine Choice Line gibt, kannst Du Dir da Dein Auto selbst aussuchen. Hier solltest Du einfach darauf achten, dass der Wagen eine hohe Bodenfreiheit u. Allradantrieb hat. Ein Toyota RAV 4 (Midsize SUV) dürfte für Eure Zwecke (z. B. House Rock Valley Road zu den Coyote Buttes North/Wave) ausreichend sein. Im übrigen ist es viel angenehmer die oft weiten Strecken mit einem SUV zu fahren, als mit einem "normalen kleinen Pkw".

meinst Du jetzt einen ganzen Tag ändern? oder reciht es, wenn wir frühzeitig losfahren?
Also ich würde da noch einen zusätzlichen Tag einbauen. An einem einzigen Tag Zion NP, VoF u. dann noch nach Las Vegas klappt meiner Meinung nach nicht. Ihr müßt auch bedenken, dass es im September schon eher dunkel wird.

LG
Christine
 
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #7
mal schauen, vielleicht kürzen wir San Franciso, Las Vegas oder Page um einen Tag

welche Stadt würdest Du da zum übernachten zwischen Zion / Valley of Fire vorschlagen? St. George / Mesquite?

einen SUV wollten wir diesmal sowieso buchen :rolleyes:
nun hab ich schonmal einen, wonach ich dann Ausschau halten kann

außerdem steh ich ein bischen auf dem Schlauch bezüglich einer Übernachtung nach dem Bryce Canyon (also am 02.09.)
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.055
Reaktionswert
188
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #8
welche Stadt würdest Du da zum übernachten zwischen Zion / Valley of Fire vorschlagen? St. George / Mesquite?


außerdem steh ich ein bischen auf dem Schlauch bezüglich einer Übernachtung nach dem Bryce Canyon (also am 02.09.)
Hallo KAti 215

also Übernachtung nach Zion wäre Hurricane deutlich preisgünstiger als Springdale oder weiter südlich dann das Best Western in Overton kurz vor dem Valley of Fire

VG
Utahfan
 
Grisi
Grisi
Amerika Tourist
Registriert seit
20. März 2009
Beiträge
149
Reaktionswert
0
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #9
Hallo Kati,

das ist jetzt schwierig, da Du ja noch nicht weißt, ob und für welchen Tag Du ein Permit für die Wave bekommst. Die Fahrt von Page zum Bryce Canyon NP dauert ca. 4 Std. Wolltest Du, vorausgesetzt Ihr macht die Wave am 01.09. nochmal in Page übernachten oder gleich am selben Tag Richtung Bryce Canyon aufbrechen? Wenn Ihr erst am nächsten Tag fahrt, bleibt Euch nicht mehr allzu viel Zeit für den Bryce Canyon.

Ich würde folgendes vorschlagen:

Falls Ihr die Wave am 01.09. macht, würde ich am selben Tag noch auf der US-89 zumindest bis Kanab weiterfahren und dort übernachten. Dann habt Ihr schon mal die Hälfte der Strecke zum Bryce Canyon NP geschafft.

Am 02.09. dann gleich früh morgens weiter zum Bryce Canyon und dort übernachten (z. B. Bryce View Lodge direkt am Parkeingang).

Am 03.09. dann weiter zum Zion NP u. abends weiter zum übernachten nach St. George o. Mesquite (je nachdem wie weit Ihr an diesem Tag noch fahren wollt). St. George ist eine größere Stadt mit genügend Motels u. zahlreichen Geschäften u. Restaurants. Mesquite kenne ich nur vom durchfahren, aber da gibts auch einige Motels.

Am 04.09. dann zum VoF u. dann weiter nach Las Vegas.

mal schauen, vielleicht kürzen wir San Franciso, Las Vegas oder Page um einen Tag
Also den Aufenthalt in San Francisco würde ich auf gar keinen Fall kürzen, wenn dann schon eher 1 Tag weniger in Los Angeles ;)

LG
Christine
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.055
Reaktionswert
188
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #10
Hallo kati

Die Strecke Page - Kanab - Bryce ist normalerweise in 3 Stunden zu fahren ( 153 ml ) mit kaum Geschwindigkeitsbegrenzungen;
solltet Ihr die Wave bekommen, könnt Ihr bei frühem Aufbruch für die Wave anschließend am späten Nachmitag leicht noch bis Bryce fahren können

VG
Utahfan
 
Grisi
Grisi
Amerika Tourist
Registriert seit
20. März 2009
Beiträge
149
Reaktionswert
0
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #11
Hallo kati

Die Strecke Page - Kanab - Bryce ist normalerweise in 3 Stunden zu fahren ( 153 ml ) mit kaum Geschwindigkeitsbegrenzungen;
solltet Ihr die Wave bekommen, könnt Ihr bei frühem Aufbruch für die Wave anschließend am späten Nachmitag leicht noch bis Bryce fahren können

VG
Utahfan
Also ich hätte nach meinem ersten Wave-Besuch nicht noch eine Strecke von 153 Meilen fahren wollen, aber da ist sicher jeder anders.

Allerdings wäre es mir neu, dass es in den USA "kaum Geschwindigkeitsbegrenzungen" gäbe. Geschwindigkeitsbegrenzungen gibts auf jeder Straße, nur ist halt das Speed Limit manchmal höher.
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.055
Reaktionswert
188
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #12
HAllo Grisi

von der Wave ab der 89 nach Bryce sind es keine 153 ml, sondern nur noch 124 ml und auf der Strecke der UT 89 gilt nur das übliche Highway speed limit und keine weiteren extra Geschwindigkeitsbegrenzungen,(außer Baustellen natürlich) wie z.B. auf Strecken in einigen Nationalparks und somit sind es etwas mehr als 2 Stunden , um noch bis Bryce zu kommen; allerdings wird die Geschwindigkeit im Abschnitt Page - Kanab häufig überwacht;
 
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #13
ich wäre dann glaub ich auch dafür, falls wir am 01.09. die permit für die wave bekommen haben, danach noch weiter Richtung Bryce zu fahren, wir haben ja sowieso schon 3 Nächte in Page

Zion und Valley of Fire sollten eigentlich nur Durchfahrten nach Las Vegas sein, mit ein paar Zwischenstopps sollte das doch machbar sein, oder?

LA haben wir ja "nur" 2 ganze Tage, wir wollen den Mulholland Drive in Ruhe machen und in der Dämmerung / Dunkelheit zum Griffith Observatory
dann bleibt nur noch ein Tag für die "Innenstadt" mit walk of fame etc. ...

San Fransico sind ja auch nur 2 komplette Tage, ein Abend und ein Vormittag - da kann man eigentlich auch nicht mehr kürzen
 
G
Gast6289
Gast
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #14
Wieso aussichtslos? Als wir im Frühjahr bei der Vorort-Verlosung waren, waren zu dieser Zeit auch immer 70 - 80 Bewerber da und wir hatten trotzdem Glück.
@ Grisi
Ich schrieb "fast aussichtslos" und das ist es nun mal bei der Anzahl der Bewerber. Ich habe ja auch nirgens geschrieben, dass man es nicht versuchen kann und lediglich eine mögliche Option aufgezeigt ;).


ich wäre dann glaub ich auch dafür, falls wir am 01.09. die permit für die wave bekommen haben, danach noch weiter Richtung Bryce zu fahren, wir haben ja sowieso schon 3 Nächte in Page
Wie Utahfan schon schrieb, ist es machbar. Klar verlangt der Hike zur Wave einem einiges ab, aber so stressig ist die Strecke bis zum zum Bryce ja nicht.

Zion und Valley of Fire sollten eigentlich nur Durchfahrten nach Las Vegas sein, mit ein paar Zwischenstopps sollte das doch machbar sein, oder?
Den Zion hatten wir auf unserer 2005er Tour auch durchfahren... und es bereut. Seit unserer September-Tour in diesem Jahr gehört der Park zu meinen Favoriten. Solltest du wirklich nur "durchfahren", dann unbedingt vor dem Tunnel einen Parkplatz suchen und den kurzen Hike zum Canyon Overlook machen.

Gruß
Falko
 
Zuletzt bearbeitet:
Richie
Richie
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
6. Januar 2007
Beiträge
4.960
Reaktionswert
5
Ort
Bayern
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #15
"fast aussichtslos" und das ist es nun mal bei der Anzahl der Bewerber
Ist es nicht unbedingt. Neben Rekordtagen mit dreistelligen Zahlen sind immer wieder auch mal Tage mit lediglich 25-35 Bewerbern dabei.

Da die Coyotte Buttes South ebenfalls ein Permit verlangen (das aber wesentlich leichter zu bekommen ist) würde ich es keinesfalls als Alternative sondern eher als fixes Ziel für Page nehmen.

D.h. Ich würde bei einem Aufenthalt von mehrern Tagen Page versuchen für beide Locations ein Permit zu bekommen und zusätzlich für die Tage der Verlosung ein Alternativziel zu planen, falls man kein Glück hat.

In der Umgebung von Page gibt es genug Ziele, so dass man, falls man kein Losglück hat, den Tag locker rumbringen kann.

Viele Grüße
Richie
 
G
Gast6289
Gast
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #16
Da die Coyotte Buttes South ebenfalls ein Permit verlangen (das aber wesentlich leichter zu bekommen ist) würde ich es keinesfalls als Alternative sondern eher als fixes Ziel für Page nehmen.

D.h. Ich würde bei einem Aufenthalt von mehrern Tagen Page versuchen für beide Locations ein Permit zu bekommen und zusätzlich für die Tage der Verlosung ein Alternativziel zu planen, falls man kein Glück hat.

In der Umgebung von Page gibt es genug Ziele, so dass man, falls man kein Losglück hat, den Tag locker rumbringen kann.
Hallo Richie,

hier gebe ich dir 100%ig Recht :smile:.

Gruß
Falko
 
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #17
Den Zion hatten wir auf unserer 2005er Tour auch durchfahren... und es bereut. Seit unserer September-Tour in diesem Jahr gehört der Park zu meinen Favoriten. Solltest du wirklich nur "durchfahren", dann unbedingt vor dem Tunnel einen Parkplatz suchen und den kurzen Hike zum Canyon Overlook machen.
wie wird hier oft geschrieben? "viel zu viel für die Zeit"
man kann halt nicht alles machen :frown:
oder aber:
man muß sich ja was für eine Rückkehr aufheben :rolleyes:
aber der kurze (kannst Du das bitte mal genauer definieren) Hike zum Canyon Overlook sollte machbar sein
oh man ich habe schon eine ziemlich lange Liste mit diversen Tipps :smile:
 
M
ma92
Newbie
Registriert seit
26. September 2009
Beiträge
47
Reaktionswert
0
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #18
Das Aquarium in Monterey soll auch sehr sehenswert sein, kann ich aber selbst nichts dazu sagen, weil ich da noch nicht war.
Das Aquarium in Monterey solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Wir waren bei unserem letzten Besuch total begeistert und würden jederzeit widerkommen.
 
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #19
OK, wenn es zeitlich passt, werden wir es besuchen :smile:
vom Aquarium in Atlanta kann ich auch nur Gutes berichten :tongue:
 
kati215
kati215
Süd-West Fan
Registriert seit
17. Mai 2009
Beiträge
3.235
Reaktionswert
400
Ort
Ratingen / NRW
  • 24 Tage Rundreise - so machbar? Beitrag #20
kann mir jemand bitte mal sagen, wieviel Meilen oder Kilometer es ungefähr von Mono Lake über den Tioga Pass nach San Fransico oder Modesto sind

ich habe mal unsere Stationen per google Maps "entfernungstechnisch" ausgemessen und bei dieser Etappe möchte google maps immer einen hohen nördl. Bogen über Sacramento nehmen, was natürlich zu einer hohen km Zahl führt :eek:

vielen Dank
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben