2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada

    Diskutiere 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada im Routenplanung Kanada Forum im Bereich Kanada Reise; Hallo zusammen, ich plane für Mai / Juni eine kleine Rundreise quer durch Kanada. Es ist mein erster Trip nach Kanada und unterwegs bin ich mit dem...
F
FabianH
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich plane für Mai / Juni eine kleine Rundreise quer durch Kanada. Es ist mein erster Trip nach Kanada und unterwegs bin ich mit dem Rucksack. Ich fliege am 4 Mai nach Vancouver und am 29. Juni gehts dann wieder zurück von Toronto aus!
Da ein Auto zu mieten zu teuer wird (U25) werde ich mit dem Greyhound Bus unterwegs sein.
Was meine Routenplanung betrifft, bin ich mir aber noch nicht ganz schlüssig. Besonders schwer tue ich mir eigentlich mit dem Westen..
Ich habe mir bisher 2 "Varianten" überlegt:

1.
Vancouver - Vancouver Island - Inside Passage - Prince Rupert (hier ein Abstecher auf die Queen Charlotte Islands) - Whitehorse - Edmonton (und von hier aus dann die NPs Jasper und Banff).

2.
Vancouver - Vancouver Island - (Whistler) - Kamloops / Kelowna - (Glacier NP) - Banff NP - Jasper NP - Edmonton

Was ist eure Meinung zu diesen beiden Routenvorschlägen? Ich habe bei der ersten die Befürchtung, dass ich fast "zu lange" unterwegs bin und dann gar nicht soviel vom Land und allem sehe. Ich weiss, dass ich mir zwar viel vornehme (da ich ja durch "ganz" Kanada will), aber trotzdem möchte ich ja was vom Land sehen und nicht nur im Bus sitzen....
Habt ihr Vorschläge für andere (sinnvollere) Orte, die ich hier gar nicht erwähnt habe?
In einem anderen Thread habe ich mich schon zum Thema Greyhound im Yukon informiert, werde vermutlich aber Dawson City zu Gunsten des Rests der Reise streichen.

Was ich gerne für "Aktivitäten" machen möchte ist beispielsweise eine Kanutour (auch mehrtägig) bzw Wandertouren (sowohl ein- als auch mehrtägige). Wo lassen diese sich am sinnvollsten einbauen? Ich vermute mal in Banff/Jasper und Whitehorse. Habt ihr hier irgendwelche Vorschläge oder übersehe ich irgendwelche viel interessantere Orte?

Vom weiteren Verlauf der Reise her:
Winnipeg - Great Lakes (Algonquin PP / Thousand Islands) - Nova Scotia - Neufundland - Quebec -Montreal - Toronto - Niagara Fälle

Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß
Fabian
 
A
Anzeige
Re: 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #2
Hallo,

ich persönlich finde, dass greyhound nur bedingt für eine Reise in Kanada geeignet ist. Nachteilig finde ich, dass man bei Greyhound immer in einem Ort aussteigen muss. Die interessanten Dinge befinde ich sich aber außerhalb der Ortszentren und man muss dann immer noch dorthin trampen.

Als Alternative bietet sich der hop-on hop-off Bus von Moosetravelnetwork an. Vieleicht ist dies etwas für dich.

http://www.moosenetwork.com/tours_canada_west.php

Kanutouren in Westkanada sind eine tolle Sache, wenn man die entsprechenden Kenntnisse hat. Ansonsten gibt es an einigen Orten auch geführte Touren. An was hast du denn gedacht (geführte/ungeführte Tour). Hast du schon einmal an eine Seekajaktour gedacht. Ich habe mal hier einen kleinen Erfahrungsbericht geschrieben.

https://www.amerika-forum.de/threads/78302-vancouver-island-seekajaktour-mit-walbeobachtungen

Gruss Tom
 
F
FabianH
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #3
Hallo Tom,

ich habe bisher noch keine Erfahrung mit Kanu/Kajaktouren, aber das ist glaube ich etwas was in Kanada auch einfach dazu gehört. Würde daher gerne eine geführte Tour machen.
Deine Seekajaktourenbericht habe ich schon gelesen. Absolut klasse!!!

Moosetravelnetwork scheint aber relativ teuer zu sein und wenn ichs richtig sehe, haben die nur "bestimmte" Touren.. Werds mir nochmal näher anschaun!
Mir wäre ein Auto auch lieber, das wird aber leider zu teuer :(
 
Zuletzt bearbeitet:
RVer
RVer
NordAmerika WoMo(RV)Fan
Registriert seit
29. April 2009
Beiträge
5.222
Reaktionswert
66
Ort
Edmonton, AB
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #4
Vancouver - Toronto

Guten Morgen Fabian, Du kennst die Entfernung von Vancouver nach Toronto...
= ueber 5000 km
anschliessend kannst Du ein Buch schreiben.

Gruss
RVer
 
F
FabianH
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #5
Hallo RVer,

ich kenne die Entfernung ;) Bin aber um ehrlich zu sein auch von einem anderen Bericht inspiriert worden. Baudolino (auch hier im Forum) hat eine ähnliche Tour gemacht und war auch total begeistert ;)
Dann müsste ich mir mal einen Verleger für das Buch suchen ;) Ich informiere euch wenn es dann erscheint ;)
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #6
ich habe bisher noch keine Erfahrung mit Kanu/Kajaktouren, aber das ist glaube ich etwas was in Kanada auch einfach dazu gehört. Würde daher gerne eine geführte Tour machen.
Hallo,

in dem Fall würde ich auch zu einer geführten Tour raten, da immer wieder Anfänger in gefährliche Situationen geraten.

Du mußt dir aber bewußt sein, dass geführte Touren auch etwas kosten.

Eine Tagestour kostet vieleicht um die 100 CAD, aber längere Touren kosten schnell zwischen 800 CAD und 1000 CAD. Die Preise hängen davon ab, welche Art von Transport zusätzlich notwendig ist, um den Startpunkt der Tour zu erreichen und wielange die Tour dauert. Zusätzlich bekommen die guides ein Trinkgeld, dass du auch entsprechend berücksichtigen mußt.

Gruss Tom
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #7
Prince Rupert (hier ein Abstecher auf die Queen Charlotte Islands)
Hallo,

die Queen Charlotte Islands sollen toll sein, aber soweit ich weiß, sind diese Inseln schwierig zu bereisen, da es nur wenige Strassen gibt. Das meiste wird per Boot oder Wasserflugzeug erledigt.

Es gibt dort einige Unternehmen, die dort geführte Aktivitäten anbieten (z.B. Erkundung der Küste der Inseln per Seekajak), aber dies ist eben mit weiteren Kosten verbunden.

Die meisten Touren werden dort allerdings nur in den Sommermonaten (Juli & August) angeboten, da es im Mai und Juni nicht genügend Besucher gibt.

Dabei fällt mir auf, dass es im Mai wohl generell schwierig mit Kanutouren wird, da viele Seen dann noch eine Eisdecke haben können. Juni wäre besser, da dann das letzte Eis fast immer schon geschmolzen ist.

Kannst du deine Flüge auch umgekehrt nutzen (Start Toronto, Ende Vancouver)? Dies wäre aus meiner Sicht die bessere Variante, wenn du Wandern oder Kanufahren möchtest. Ansonsten solltest du das Bergland meiden, da die höheren Lagen im Mai noch schneebedeckt sein werden. Die Alternative wäre, dass du die Reise als Spätwinterurlaub organisierst. In dem einen oder anderen Ort (z.B. Banff, Whistler) in Westkanada haben im Mai die Skilifte noch auf.

Gruss Tom
 
F
FabianH
Newbie
Registriert seit
25. Dezember 2009
Beiträge
12
Reaktionswert
0
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #8
Hallo Tom,

Toronto - Vancouver geht nicht. Also ich muss in Vancouver starten. Ich denke ich lasse dann die Queen Charlotte Island lieber weg und mach da mal nen eigenen Trip nach oben.

Du meinst dass im Mai in Banff noch Schnee liegen könnte... Inwieweit denkst du, dass es dort die Möglichkeiten zum Wandern einschränkt? Ne Kanutour lässt sich denke ich auch im Algonquin PP und bei Thousand Islands gut machen.... Ansonsten dass, ich vll im Westen erstmal mit ner eintägigen Tour starte....

Was würdest du denn sonst empfehlen, was ich unbedingt machen muss (/sollte)?
 
T
tom21
Super-Moderator
Moderator
Registriert seit
9. Dezember 2004
Beiträge
8.128
Reaktionswert
80
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #9
Du meinst dass im Mai in Banff noch Schnee liegen könnte... Inwieweit denkst du, dass es dort die Möglichkeiten zum Wandern einschränkt?
Hallo,

es ist so wie in den Alpen. In den Tälern ist alles schneefrei und in den Bergen liegt noch tiefer Schnee, so dass die hochgelegenen Wege unzugänglich sind. Dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass alles gesperrt ist, aber man muss schon mit gewissen Einschränkungen rechnen, die aber von Jahr zu Jahr unterschiedlich sein können. Es gibt wohl gewisse Erfahrungswerte, aber das Wetter im Mai kann von Jahr zu Jahr ganz unterschiedlich sein, so dass die Erfahrungswerte nur eine begrenzte Aussage ermöglichen.

Gruss Tom
 
Y
Yukon
Planer USA/CN/NWT
Registriert seit
27. März 2009
Beiträge
5.545
Reaktionswert
78
  • 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada Beitrag #10
Hallo Fabian

Wie wäre es, die Reisedauer um die Hälfte zu Kürzen, (4 Wochen)?
Dann sollte eigentlich einer PW Miete mit Zelt nichts im Wege stehen.
Da bist Du flexibel und bleibst dort wo es Dir gefällt.

Bereise den Osten einfach mal etwas später; wenn der Kontostand wieder angewachsen ist.;)


Gruss

Yukon
 
A
Anzeige
Re: 2 Monate mit dem Rucksack durch Kanada
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben