19 Tage Rundreise Westamerika

    Diskutiere 19 Tage Rundreise Westamerika im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen! Auch wir fliegen vom 18. September bis 06. Oktober für 19 Tage nach Californien. Der Flug ist bereits gebucht. Nun sitzen wir hier...
E
evolution100
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2009
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #1
Hallo zusammen!

Auch wir fliegen vom 18. September bis 06. Oktober für 19 Tage nach Californien. Der Flug ist bereits gebucht.

Nun sitzen wir hier schon geraume Zeit und versuchen die optimale Route zu planen. Natürlich mit Hilfe des Forums. Wäre nett, wenn jemand sich die Route mal ansieht und uns ggfs. Verbesserungsvorschläge mitteilt. Auch für gute/günstige Übernachtungsmöglichkeiten/Übernachtungsorte wären wir dankbar.

Hier aber erstmal unsere Route:

Rundreise West-Amerika:


Freitag: Ankunft 13.13 Uhr in Los Angeles -> Mietwagen annehmen, Venice Beach

Samstag: LA - Beverly Hills, Hollywood, Walk of Fame

Sonntag: LA - Universal Studios

Montag: LA - Palm Springs - Joshua Tree NP - Twentynine Palms
294 km - 3,55 Std.

Dienstag: Twentynine Palms -> Lake Havasu City
246 km - 3 Std.

Mittwoch: Lake Havasu City -> Grand Canyon
360 km - 3,35 Std.

Donnerstag: Grand Canyon -> Monument Valley
330 km -> 4,08 Std.

Freitag: Monument Valley -> Antelope Canyon -> Page übernachten
249 km -> 3,50 Std.

Samstag: Page -> Bryce Canyon
252 km - 3,15 Std.

Sonntag: Bryce Canyon -> Las Vegas
414 km - 4,40 Std.

Montag: Las Vegas -> Death Valley
219 km - 3,05 Std.

Dienstag: Death Valley -> Bishop
235 km - 3,18 Std.

Mittwoch: Bishop -> Yosemite Nationalpark
225 km - 3,03 Std.

Donnerstag: Yosemtie Nationalpark -> San Francisco
306 km - 3,33 Std.

Freitag: San Francisco

Samstag: San Francisco -> Cambria
371 km - 4 Std.

Sonntag: Cambria -> Santa Barbara
221 km - 2,34 Std.


Montag: Santa Barbara -> LA
155 km - 1,37 Std.

Dienstag: LA - Abflug 15.30 Uhr

Alle Daten haben wir aus GoogleMaps (http://maps.google.de/maps/ms?hl=de&doflg=ptk&ie=UTF8&msa=0&msid=103236726347164388246.00046efc1b35f812ed62b&ll=34.438628,-116.812134&spn=1.080475,1.766052&z=9)

Besteht eventuell die Möglichkeit ein sehenswertes Stück der Route 66 zu fahren?

Danke für die hier im Forum geposteten interessanten Beiträge.

Viele Grüße

Anke und Markus:smile:
 
G
Gast7972
Gast
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #2
Hallo Ihr Beiden,

ich habe jetzt Eure Route nicht genau nachgerechnet, deshalb nur soviel:

Die Zeitangaben bei Google sind immer sehr positiv. Ich würde hier an fast allen Tagen mindestens 1 Stunde mehr rechnen. Ihr wollt ja auch mal aussteigen, was essen, ein Foto machen etc.

Und: fahrt Ihr eigentlich in den Yosemite NP, wenn Ihr dort nachmittags ankommt und am nächsten Morgen schon weiterfahrt? Das lohnt sich überhaupt nicht. Ich finde, einen vollen Tag sollte man sich schon Zeit nehmen.

Gruss Beate
 
didikort
didikort
San Fran Lover
Registriert seit
7. November 2007
Beiträge
1.038
Reaktionswert
0
Ort
Frankfurt
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #3
Hallo Anke und Markus,

eure Tour ist auf alle Fälle machbar. Das funktioniert so, wie ihr es geplant habt. Mir fallen aber ein paar Kleinigkeiten auf. Eure Fahrtage sind von der Zeit schon ok gewählt. Es kommt nur darauf an, wieviel Zeit man an den gewählten Orten verbringen will. Ein Tag in SF scheint mir sehr wenig, bin aber auch San Fran Junkie. LV an einem Tag, nach einer Fahrt von Bryce? Ist schon wenig, den Strip einmal durchlaufen + Show + Stratospere Tower

Als erstes, ein Stück Route 66 könnt ihr auf eurer Fahrt von Lake Havasu zum Grand Canyon einbauen. Ich würde dabei aber anstatt in Lake Havasu eher in Laughlin übernachten, sprich ich würde von Twentynine Palms bis Laughlin fahren.

Vom Grand Canyon würde ich an einen Tag über Monument Valley, mit langem Aufenthalt bis Page fahren. Die Strecke MV-Page ist auch im Dämmerlicht machbar, die Gegend nur für extrem SW Fans interessant. Den eingesparten Tag würde ich auf der Fahrt von Bryce nach Las Vegas in Zion und Valley of Fire verbringen.

Von Las Vegas nach Bishop würde ich nur einen Tag einplanen, die Hauptattraktionen des DV sind an einem Tag ansehbar. Wander im September ist noch sehr warm. Ich würde da eher eine Nach einsparen. Diese würde ich in SF dranhängen. Von Bishop nach Yosemite, den Tag voll in Yosemite verbringen, nächsten Tag in Yosemite verbringen und am späteren Nachmittag Richtung SF. Dann aber zwei Nächte in SF verbringen.

Für mich ist mein Vorschlag angenehmer, es werden sich aber hoffentlich noch andere mit Ihren Meinungen äußern.

gruß

diederich
 
E
evolution100
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2009
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #4
Hallo ihr!

Vielen Dank schonmal für die Ratschläge. Sind leider nicht früher dazu gekommen zu antworten. Hab nun versucht in etwa die Vorschläge einzuarbeiten. Hier die neue Planung mit weiteren kleinen Fragen (fett schwarz markiert): ;)

Rundreise West-Amerika:


Freitag: Ankunft 13.10 Uhr in Los Angeles -> Mietwagen annehmen, Venice Beach etc.
(Hotel Airport Marriott, 4 Sterne, 41,-- Euro pro Person/Nacht inkl. Parkgebühren)
Gibt es hier eine günstigere Alternative, was auch Parkgebühren betrifft?
Parkgebühren im Marriott 22 Dollar.

Samstag: LA - Beverly Hills, Hollywood, Walk of Fame etc.
:birthday: und natürlich Geb. feiern nicht vergessen!

Sonntag: LA - evtl. Universal Studios -> Palm Springs
175 km -> 1:49 Std.

Montag: Palm Springs - Joshua Tree NP - Twentynine Palms - Laughlin
(Hotel Golden Nugget Laughlin 33,-- Euro Zimmerpreis)
93 km -> 1:33 Std.
26 km -> 0:32 Std.
266 km -> 3:47 Std.
Insgesamt: 385 km -> knapp 6 Std.

Dienstag: Laughlin -> Grand Canyon -> Tuba City
325 km -> 3:27 Std.
140 km -> 1:39 Std.
Insgesamt: 465 km -> 4:06 Std.

Mittwoch: Tuba City -> Monument Valley -> Page
194 km -> 2:35 Std..
236 km -> 3:33 Std.
Insgesamt: 430 km -> 6:10 Std.

Donnerstag: Page -> Antelope Canyon -> Bryce Canyon
(ggfs. Lake Powell / Horseshoe Bend)
(Best Western Rubys Inn ab 37,-- Euro pro Person)
15,3 km -> 20 Min.
252 km -> 3:12 Std.
Insgesamt ca.: 267 km -> knapp 4 Std.

Freitag: Bryce Canyon -> Zion Nationalpark
144 km -> 2:10 Std.

Samstag: Zion Nationalpark -> Valley of Fire
236 km -> 2:38Std.

Sonntag: Valley of Fire -> Las Vegas (ggfs. Hoover Dam)
In Las Vegas ist geplant: Strip u. Hotels ansehen.
85,5 km -> 1 Std.
110 km -> 2:30 Std. (Fahrt von Valley of Fire über Hoover Dam nach Las Vegas)
Ist ein Abstecher über den Hoover Dam sehenswert?

Montag: Las Vegas -> Death Valley -> Bishop
Las Vegas Outlet Center shopping (Outletbound)
Vor Death Valley tanken, da Sprit im Nationalpark extrem teuer.
Zwischen Death Valley und Bishop befindet sich ja noch Lone Pine, was wir so aber nur spät Abend sehen würden bzw. dann ja nicht mehr sehen, da es dunkel ist. ;) Ist Lone Pine sehenswert? Wenn ja, wie könnte man umplanen?
452 km -> 6:21 Std.

Dienstag: Bishop -> Yosemite Nationalpark
225 km -> 3:00 Std.

Mittwoch: Yosemite Nationalpark -> San Francisco
(Best Western Carriage Inn, 0,81 km zum Zentrum ca. 55,-- Euro pro Person/Nacht inkl. Parkgebühren)
(Best Western Americania, 0,84 km zum Zentrum ca. 50,-- Euro pro Person/Nacht inkl. Parkgebühren)
(Best Western Tomo, 1,47 km zum Zentrum ca. 51,-- Euro pro Person/Nacht inkl. Parkgebühren)
306 km -> 3:33 Std.

Donnerstag: San Francisco (Cable Car, Golden Gate + Park, Lombardstreet, Fishermans warft, Alamo Square)

Freitag: San Francisco -> Cambria
(nicht in Cambria übernachten, da zu teuer, alternative?)
354 km -> 4:35 Std.

Samstag: Cambria -> Santa Barbara
(Motel 6 Santa Barbara Beach No. 1 -> 36,-- Euro pro Nacht/Person)
(Motel 6 Santa Barbara State Street No. 2 -> 28,-- Euro pro Nacht/Person)
221 km -> 2:34 Std.

Sonntag: Santa Barbara -> LA
155 km -> 1:37 Std.

Montag: LA


Dienstag: LA - Abflug 15.30 Uhr


Nun haben wir noch 1 Tag zusätzlich in LA (letzter Montag). Den würden wir nicht unbedingt in LA verbringen müssen. Könnte man den noch irgendwo an einem anderen Platz gut unterbringen?

Vielen Lieben Dank schonmal für Eure Ratschläge und Hilfe.

Anke :cheer:
 
Utahfan
Utahfan
Utahkenner
Registriert seit
16. Oktober 2008
Beiträge
5.055
Reaktionswert
188
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #5
HAllo Anke

für die Übernachtung zum Valley of Fire kann ich das Best Western in Overton/Logandale empfehlen, habe dort schon mehrfach übernachtet, preislich in Ordnung , kleiner Pol und sehr sauber mit kleinem Frühstück und nahe am Valley of Fire, dann über die Northshore Road nach LAs Vegas, ist landschaftlich schöner als wieder auf dei Interstate
VG
Utahfan
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #6
Ein paar kurze Bemerkungen:

Die Fahrzeiten sind teilweise sehr optimistisch berechnet.

Der Hoover Dam liegt südlich des Lake Mead, das Valley of Fire nördlich. Wenn man beide im Rahmen einer Rundfahrt besuchen will, muss man um's Südende des Lake Mead herumfahren.

In Las Vegas gemütlich shoppen gehen und dann noch durch's DV durchfahren und weiter bis nach Bishop lässt euch keine Zeit für's DV und ihr kommt auch sicher erst sehr spät in Bishop an. Daher braucht ihr euch wegen Lone Pine schon keine Gedanken mehr zu machen. Dort wird schon der Stress eingesetzt haben, endlich in's Zimmer zu kommen.

Ich würde generell nicht in einem Hotel/Motel übernachten, wo statt eines Zimmerpreises, ein Preis "pro Person" angeboten wird. Das ist Touristenabzocke.
 
E
evolution100
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2009
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #7
Hallo Uthafan und Homerbundy! :smile:

Danke schonmal für die Tipps!

@t Utahfan:

Das Best Western in Overton (Valley of Fire) sieht echt super aus. Ich denke dort werden wir auf alle Fälle eine Nacht verbringen.

@t homerbundy:

Da wir nun einen Tag gewonnen haben, werden wir diesen nun noch in Las Vegas verbringen. D.h. wir werden dort zwei Nächte bleiben und sodann am Abreisetag früh am Morgen starten, so dass uns mehr Zeit bleibt, um diese in Death Valley und Bishop besser nutzen zu können. :smile: Nun müsste die Zeit doch ausreichend sein oder? :confused:

Bezüglich den Hotel/Motelpreisen. Diese werden eigentlich fast alle in Zimmerpreisen angeboten. Ich war nur schon so frei, sie teilweise umzurechnen u. durch zwei zu teilen. ;) *g* Das ich auch in etwa weiß, was mich geldmäßig erwartet.

@t alle:

Wir suchen noch ne günstige u. schöne Alternative zum Übernachten für Los Angeles. Hat irgendjemand ein gutes und günstiges Motel/Hotel parat?

Weiterhin suchen wir auch noch eine Übernachtungsmöglichkeit in der Gegend von Cambria. Eigentlich wollten wir in Cambria eine Nacht verbringen, aber da dort die Hotels/Motels so teuer sein sollen... Gibts da ne günstige u. gute Alternative? :confused:

Viele Liebe Grüße Anke! :rolleyes:
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #8
Wir suchen noch ne günstige u. schöne Alternative zum Übernachten für Los Angeles. Hat irgendjemand ein gutes und günstiges Motel/Hotel parat?
Wo in LA? (das sind rund 10,000 Quadratkilometer - es gibt Länder die kleiner sind...;))
 
E
evolution100
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2009
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #9
Na, optimal wäre es dort, wo wir auch einiges ansehen möchten. D.h. Beverly Hills, Walk of Fame etc.. :smile:
 
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #10
Na, optimal wäre es dort, wo wir auch einiges ansehen möchten. D.h. Beverly Hills, Walk of Fame etc.. :smile:
Also am Hollywood Blvd./Walk of Fame, bzw. in unmittelbarer Nähe gibt's die Kult-Hotels "The Knickerbocker", das "Highland Gardens", Magic Hotel" und "The Roosevelt".

Am Sunset Blvd. gibt's das "Plaza Sunset", "Hyatt on Sunset", das legendäre "Chateaut Marmont" und natürlich das ultimative "Beverly Hills Hotel".

Am Wilshire Blvd. gibt's das aus Pretty Woman bekannte "Beverly Wilshire" und das Standard-Hotel für alle LA-Reise Gewinner in deutschen Spielshows, das "Beverly Hilton"
 
E
evolution100
Newbie
Registriert seit
16. Juni 2009
Beiträge
7
Reaktionswert
0
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #11
Danke für die Hoteltipps in LA, aber leider sprengen die unser Budget.

Wir hatten uns als absolutes maximum 100 Euro pro Nacht inkl. Steuern und Parkgebühren gesetzt!

Die Hotels am Flughafen sind noch relativ günstig und gut. Wäre das denn eine Alternative? Oder verbingen wir dann zu viel Zeit im Auto?

Welche Stadtviertel sind denn noch alternativ gut?

Vielen Dank schonmal für die Mithilfe

Markus
 
Eisvogel1983
Eisvogel1983
Wahl-Amerikaner
Registriert seit
15. November 2008
Beiträge
585
Reaktionswert
0
Ort
Meißenheim, Südbaden
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #12
Hi,

waren im Mai für 4 Wochen in den USA und haben auch mit Google und dem Microsoft Programm Streets & trips 2008 kalkuliert und es hat immer ganz gut gepasst. Das Programm kann ich nur empfehlen, da man mit einem USB Navi Anschluß ein Laptop zum Navi macht. Hat uns viel geholfen, gerade im Straßenchaos LA.

Hab mir mal deine Route angeschaut und ich würde Las Vegas nie an einem Tag machen, es ist zu groß und es gibt zu viel zu sehn. Wir waren 3 Tage dort und es hätte ruhig mehr sein können. Unbedingt eine Show anschauen. Wir haben KA im MGM angeschaut. Fantastisch! Die billgen Karten nehmen, reichen vollkommen!
Geht ins Premium Outlet und druckt im Internet das Coupon aus dann bekommt ihr mehr Prozente!!! Und palnt mal 5 Stunden ein. Wir waren 7 Stunden shoppen und haben locker 1000€ im Vergleich zu Deutschland gespart.

http://www.premiumoutlets.com/outlets/outlet.asp?id=58

http://www.lasvegas-nv.com/las-vegas-premium-outlets-coupon.htm

San Francisco schafft ihr nie an einem Tag!!! Wir waren ebenfalls 3 Tage dort und es hat gerade so gereicht. Was ist mit Alcatraz, Presidio, Chinatown, Museum of modern Art, Twin Peaks? Ein Tag reicht euch nie!!!

LA ist o.k. Walk of Fame ist aber enttäuschent kann ich euch nur sagen. Fahrt unbedingt zum Griffith Observatorium dort habt ihr nen Hammer Blick auf LA. Ist in der Nähe zum Hollywood Schild.
Universal Studios braucht ihr auch nen Tag. Wir waren gleich bei Öffnung da und sind als eine der letzten gegangen und es hat gerade gereicht obwohl nicht viel los war. Studio Tour am Anfang machen da sonst zu lange Wartezeiten!

Wir haben im Super 8 Alhambra 4 Nächte geschlafen und waren zufrieden. 66 Euro pro Nacht für 2 Personen. Von dort kommt ihr je nach Verkehr (in LA extrem) in 45min überall hin.

Von San Francisco nach LA in Morro Bay übernachten im La Serena Inn. Mit Meerblick und Hafennähe. Tolles Städtchen und geht ins The Galley zum Essen. # 1 Restaurant am Ort und hammer gut. Gehört einem Ami mit deutscher Frau. Kann den Mahi Mahi Fisch nur empfehlen.

Für weitere Fragen über LA, San Francisco, Page, Grand Canyon, Monument Valley, Las Vegas kannst gerne Fragen. Unsere Erinnerungen sind noch ganz frisch und verträumt :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
H
homerbundy
Gesperrt
Registriert seit
20. Juni 2009
Beiträge
1.011
Reaktionswert
0
Ort
Los Angeles, CA
  • 19 Tage Rundreise Westamerika Beitrag #13
Welche Stadtviertel sind denn noch alternativ gut?
Das kommt darauf an, was du machen willst. Um nur Hollywood, Beverly Hills und. ev. noch die Universal Studios zu besuchen, bleibt man natürlich gleich besser dort in der Nähe.
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben