18 Tage Westküste zum Jahreswechsel

    Diskutiere 18 Tage Westküste zum Jahreswechsel im Routenplanung USA Forum im Bereich USA Reisen; Hallo zusammen, ich bin neu hier, mein Kumpel und ich (beide 29 Jahre) haben uns entschlossen vom 21.12. (Ankunft LA) bis 08.01 (Abflug San...
P
pelusa1
Amerika Fan
Registriert seit
30. Oktober 2009
Beiträge
82
Reaktionswert
0
  • 18 Tage Westküste zum Jahreswechsel Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier, mein Kumpel und ich (beide 29 Jahre) haben uns entschlossen vom 21.12. (Ankunft LA) bis 08.01 (Abflug San Francisco)
ne Rundreise zu machen. Wir haben uns jetzt übers Internet u.a. dieses Forum informiert und eine grobe Route abgesteckt. Ebenfalls haben wir
Erfahrungsberichte von Bekannten berücksichtgt.
Wir würden gern möglichst viele Eindrücke gewinnen, jedoch sollte es nicht in Streß ausarten. Städte interessieren uns ebenso wie gandschaftliche oder geschichtliche gebilde. Wanderung o.ä. ist auch kein Problem, grundsätzlich. Sollte aber im Rahmen bleiben.

Im Winter war von denen noch keiner dort, es gibt daher auch witterungsbedingt einige Dinge zu beachten bzw. die uns durch den Kopf gehen. Einige Nationalparks sind ja Schneebedekt. Da man sich dick anziehen kann ist das weniger das Problem, sollte es nicht zu extrem werden. Schnee sind wir von zuhause aus gewohnt...... Mehr bedenken machen uns die Straßen. Blöd ist auch, dass früh dunkel wird.
ICh konnte nicht rausfinden ob die Autos Winterreifen haben. Wie haben auch schon überlegt Schneeketten mal zu kaufen?

Ich schreib mal unsere Route die wir grob im Kopf haben zusammen und bin auf Meinungen und Tipps gespannt.


21.12-24.12

Los Angeles (3 Übernachtungen gebucht)

24.12.-25.12

San Diego (Bisher als Option)

25.12-26.12.
Über Anza Borrego Desert richtung PAlm Springs und Palm Desert wo man ggf. gut Einkaufen können soll? Am 26.12 müßten die Läden offen haben am 25.12. nicht so wie ich das mitbekommen hab?

26.12-27.12.

Über Joshua Tree NP die 62 Richtung Parker zum Lake Havasu

27.12.-28.12

Wollen wir einen Blick auf den Grand Canyon werfen falls möglich (?) und richtung Tusayan/Cameron fahren

28.12.-29.12

Idealerweise über Antelope Canyon Richtung Leeds auf die Interstate 15
Ich habe gelesen der Antelope Canyon ist offiziel zu man kann nur noch mit Bus touren von Page aus diesen Besichtigen? Was gäbe es in der Ecke sonst empfehlenswertes? The Wave ist so wie ich gelesen habe nicht möglich.
Wollten eigentlich zum Monument Vally noch. Kriegen wir aber so kaum unter. Außer wir specken wo anders (z.B.San Diego) ab.

30.12-02.01

Las Vegas.

Und hier bin ich ganz unentschlossen ob das ne gute Idee war. Erstmal ist Silvester viel teurer und zweitens vielleicht zuviel los? Da Vegas aber dabei sein soll, gehts anders fast garnicht. Vorallem was macht man sonst an Silvester? Die große Frage ist welches Hotel sollen wir buchen. Zur Option steht das Golden Nugget. Sieht klasse aus ist aber in der Fremond Street (großer NAchteil?). Anderes das Circus Circus oder ein kleines "normales" billiges Hotel um die Ecke? Ich befürchte halt wenn man nicht in nem großen Eventhotel Gast ist, steht man auf der Straße......
Oder sollte man gar ne Party buchen?
Bei diesem Punkt wäre ich für Tipps äußerst dankbar

03.01-04.01

Death Valley

04.01-05.01

Im Kopf habe ich falls möglich (?) Yosemite.
Der Tiago Pass soll aber recht kritisch sein zu der JAhreszeit.
Überlegung ist ein stück runter zu fahren und über Sequoia den Yosemite von der anderen Seite anzufahren über Oakhurst. Das ganze ist aber halt schon ne Strecke.

05.01-08.01

San Francisco (bereits gebucht)


ICh hoffe ich habe nicht zuviel geschrieben. ICh wäre über jede Meinung o.ä. sehr dankbar.
Hotels wollen wir vorab nur noch für Vegas und ggf. Sand Diego buchen. Zwischendurch dann vor Ort.
Sollte man sonst was buchen? Ein Kollege meine Alcatraz wäre nötig.

vielen Dank
 
  • ANGEBOTE & SPONSOREN
    Oben Unten