1. Post Doc 2012 -Berkeley-CA- Fragen zum daily life # 1
    Abenteuerkind

    Post Doc 2012 -Berkeley-CA- Fragen zum daily life

    Hallo da draußen

    Mein Mann hat ein Angebot für eine Post Doc Stelle an der Uni Berkeley/CA. Wenn wir das Angebot annehmen, wären wir gegen Dezember 2011/ Januar 2012 in Kalifornien.

    Und nu steh ich hier und das Inet ist zwar weise, aber nicht allwissend *lach*

    Ich würde mich freuen, wenn jemand, der dies liest und in Berkeley / in der Bay-Area lebt, mir ein paar so ganz alltagspraktische Fragen beantworten könnte, damit die Entscheidung leichter fällt.

    Zunächst mal zu uns:

    Mitte dreißig, keine Kinder, keine Partygänger, eher so die gesellige Privatpartyfraktion. Lebensstandard zur Zeit: Wir leben von 3000,00 Euro so gut, dass immer genug übrigbleibt ^^. Also: Wir sind eher sparsam, gönnen uns mal was, aber haben keine sonderlich hohen Lebenshaltungskosten. Das liegt aber nicht an der Gegend, Städte in NRW sind teuer. Wir sind nur eher ...genügsame Ikealiebhaber. Ich glaube, die Info ist für weiteres wichtig *lach*

    Ich habe so oft gelesen, dass Berkeley, SF, Kalifornien generell viel zu teuer ist, um dort von 3080,00 Euro- 4200-4500 Dollar (je nach Kurs) wirklich leben zu können.
    Ich kann mir aber nix drunter vorstellen, da ich nicht weiss, ob die Antworter einfach von einem viel höheren, generellen Lebensstandard ausgehen oder obs wirklich soo knapp wird.

    Da ich das J2 Visum erhalte, darf ich generell nach 3 Monaten mitarbeiten, allerdings nur im deutschen 400,00 Euro Rahmen (-deutsche Forschungsgelder für 2 Jahre)Das würde ich aber tun.

    Soweit zu den Finanzen.

    Und nun die ersten Fragen:

    1.) "Lebensmittel in Kalifornien sind sehr, sehr teuer. Die meisten kaufen bei Wholefood"
    Ungefähr diese Info hab ich bekommen. Wholefood ist aber eine Vollwert-Biokette mit europäischen Importprodukten, oder? Klar ist der sehr teuer, wäre/ist er in Deutschland auch.
    Frage: Sind die Preise bei Walmart in Berkeley in irgendeiner Weise vergleichbar mit den Preisen Walmart in Florida? Dann könnte ichs einschätzen.. Oder: Wieviel Prozent muss ich draufrechnen? Was kostet denn nu ganz praktisch ein Wocheneinkauf 2 Personen ínkl. Grünfutter wie Salat, Tomaten, Äpfeln und Möhrchen? *lol*

    2.) " Wohnen kann man dann nur in schlechten Wohngegenden in Oakland." Na danke. Realistisch: Wieviel müssen wir für ne 60-70 qm Wohnung- unsretwegen auch 1BRB- Küchen-Wohnzimmerbereich sind ja eh meist angegliedert- monatlich wirklich rechnen? Also mal so mit Nebenkosten wie Strom und Gas? Im Durchschnitt in Berkeley?

    Und: Sind diese möblierten Wohnblockappartments eine Alternative oder zum Wegrennen? Die kosten - nachdem was wir gesehen haben, rund 1350 Dollar/ Monat.

    Wäre Alameda eine Alternative zum Hinziehen? Ja, ist ne Ecke weg, aber: Iss das nu übelste Wohngegend oder familienfreundlich? Ich hab beides gehört und gelesen...

    3.) Wohnung und Essen- bleiben noch Auto und ....Fahrrad? Sollten wir wider Erwarten in Berkeley unterkommen: Ist Fahrrad eine Option anstatt Auto? Ernstgemeinte Frage: Für weitere Touren gibts immer noch Leihwagen...
    Und ich hab zumindest gehört, dass Berkeley sehr unamerikanisch ist, was die Anzahl der ride my bike -Fraktion angeht.

    4.) Welche sonstigen Kosten vergesse ich grade? KV läuft über Auslandskrankenversicherung, die in Deutschland gebucht wird.

    Ach ja: Telefon, Internet, Handy. Hmmm, die Info bräucht ich noch.

    Und dann wär ichs erstmal zufrieden *schmunzel*


    Ich wäre wirklich dankbar für die Einschätzung von jemandem, der recht normal lebt in SF/ Berkeley. Wir müssen wirklich nicht jedes Wochenende Cocktails trinken, um glücklich zu sein. Und wir müssen auch nicht für 10 Dollar 3 französische Briekäse essen, brauchen keine zwei Fitnessverträge und zwei Autos.

    Es sollte halt nur reichen, um die Rechnungen zahlen zu können, nicht neben nem Mafiaboss zu leben und 1 - 2x im Monat schön weggehen zu können bzw ne Tagestour in die Umgebung machen zu können- mit selbst picknicken.

    Ich wär dankbar für Antworten. Und wenn mir jemand noch sagen kann, obs in der Bay Area ne gute Vineyard Church gibt, bin ich selig :-)

    Dankeschön,
    das Abenteuerkind

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Post Doc 2012 -Berkeley-CA- Fragen zum daily life # 2
    Jovel
    Zitat Zitat von Abenteuerkind Beitrag anzeigen
    Mein Mann hat ein Angebot für eine Post Doc Stelle an der Uni Berkeley/CA. Wenn wir das Angebot annehmen, wären wir gegen Dezember 2011/ Januar 2012 in Kalifornien.
    Glückwunsch, sehr schönes Pflaster. Ich habe dort mal einige Zeit gearbeitet.
    Wir sind nur eher ...genügsame Ikealiebhaber. Ich glaube, die Info ist für weiteres wichtig *lach*
    Dann seid Ihr dort goldrichtig, denn nicht weit entfernt (in Emeryville) gibt es auch einen Ikea.
    Ich habe so oft gelesen, dass Berkeley, SF, Kalifornien generell viel zu teuer ist, um dort von 3080,00 Euro- 4200-4500 Dollar (je nach Kurs) wirklich leben zu können.
    Wenn das netto ist, kann man damit gut zurechtkommen.
    Ich kann mir aber nix drunter vorstellen, da ich nicht weiss, ob die Antworter einfach von einem viel höheren, generellen Lebensstandard ausgehen oder obs wirklich soo knapp wird.
    Hauptproblem sind die Mieten. Aber eine brauchbare Wohnung für 2 Personen sollte in der Gegend so um $1500 zu finden sein.
    1.) "Lebensmittel in Kalifornien sind sehr, sehr teuer. Die meisten kaufen bei Wholefood"
    Ungefähr diese Info hab ich bekommen. Wholefood ist aber eine Vollwert-Biokette mit europäischen Importprodukten, oder?
    Richtig, ein eher teurer Laden. Ich bin früher meistens zu Andronico's oder zum Berkeley Bowl gegangen, die sind eigentlich nicht so wahnsinnig teuer. Daneben gibt es auch viele kleine Convenience-Stores.
    Frage: Sind die Preise bei Walmart in Berkeley in irgendeiner Weise vergleichbar mit den Preisen Walmart in Florida?
    In Berkeley gibt es keinen Walmart. Die Stadt ist da etwas eigen. Die nächsten Großmärkte sind in Albany und Emeryville.
    Wäre Alameda eine Alternative zum Hinziehen? Ja, ist ne Ecke weg, aber: Iss das nu übelste Wohngegend oder familienfreundlich?
    Wenn Du die Insel meinst: absolut. Ansonsten würde ich mich auch mal im Norden (Richtung Albany/El Cerrito) umsehen, falls Ihr in Berkeley nichts passendes findet.
    3.) Wohnung und Essen- bleiben noch Auto und ....Fahrrad? Sollten wir wider Erwarten in Berkeley unterkommen: Ist Fahrrad eine Option anstatt Auto?
    In Berkeley selbst kann man sehr gut mit dem Fahrrad fahren (vermutlich die fahrradfreundlichste Stadt in den USA). Aber ganz ohne Auto wird man, denke ich, nicht auskommen.
    Ach ja: Telefon, Internet, Handy. Hmmm, die Info bräucht ich noch.
    Internet ist relativ teuer. Meistens zusammen mit TV (bei Kabel) oder Telefon (bei DSL) $50 und mehr. Mobiltelefon liegt je nach Plan auch in dieser Größenordnung. TV wird auch schnell teuer, wenn man mehr als die lokalen Kanäle will.

  4. Post Doc 2012 -Berkeley-CA- Fragen zum daily life # 3

  5. Post Doc 2012 -Berkeley-CA- Fragen zum daily life # 4
    Abenteuerkind

    Dankeschön

    Hallo zurück,

    dankeschön für die Antworten, das klingt doch jetzt alles schonmal was positiver- und nun kann ich mich wenigstens endlich ein wenig vorfreuen und die nächsten Schritte in Angriff nehmen.

    Ich werde sicher in einer Weile noch die ein oder andere Frage haben und mich wieder melden, sobald Dinge wirklich konkret und klarer werden.

    Und nun gehe ich hier noch ein wenig stöbern :-))

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Post Doc 2012 -Berkeley-CA- Fragen zum daily life

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 16:11
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 21:12
  3. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 19:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 16:34
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 15:16
Andere Themen im Forum Tipps Auswandern USA
  1. Hallo, wir werden wahrscheinlich Ende Juni 2010...
    von MelTD
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 22:29
  2. guten tag, ich hoffe, ich bin richtig hier. ...
    von olchili
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 03:32
  3. hallöle zusammen. Bin schon seid ca. 3 jahren...
    von bro
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 17:23
  4. Hallo, bin grad dabei den Fuehrerschein in NYC zu...
    von MikeNYC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 00:44
Sie betrachten gerade Post Doc 2012 -Berkeley-CA- Fragen zum daily life.