+ Antworten
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010

  1. #1 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    rob

    Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010

    Hallo!

    So, endlich hab ich den Entschluss dazu gefasst, über unsere 2. Amerika-Reise im Spätsommer 2010 zu berichten.
    Die Fakten:
    19 Bundesstaaten, 10.000 Kilometer in 4 Wochen
    Die Route - auf Grund der "Google-Maps-Zielpunkte" nicht ganz genau:


  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    rob
    Nach unserer Reise 2008 war mir klar, dass ich wieder nach Amerika will, ich habe mich in dieses Land und die Menschen verliebt. 2010 war es dann soweit, der Entschluss dazu wurde zwar Ende 2009 gefasst, die erste Buchung (Flug) erfolgte jedoch im Jänner 2010. Wir hatten 29 Tage für die Reise Zeit, und so versuchten wir die Planungen so zu gestalten um ohne viel Stress von der West- zur Ostküste zu gelangen. Die ersten Hotels wurden von zu Hause aus gebucht, der Rest sollte im Laufe des Urlaubes vor Ort erfolgen. Der Mietwagen wurde vorbestellt.
    Während der Reiseplanungen überkam uns natürlich die übliche Vorfreude, und der Start war kaum noch zu erwarten. Wir reisten übrigens zu 4. - 2 x männlich, 2 x weiblich.

    1. Tag, 30.08. Von München nach San Francisco
    Im Laufe des Vormittags ließen wir uns zum Flughafen nach München schoffieren. Am Airport ergaben sich bereits die ersten Probleme, der Online-Flugticketschalter erkannte 2 unserer Reisepässe nicht - die zugegeben bereits etwas älter waren, jedoch noch gültig. Dies führte bereits bei der Anmeldung zur visafreien Einreise zu Problemen. Nachdem 2 Lufthansa-Mitarbeiter "verbraucht" waren, gelang die Anmeldung und der Ticketausdruck endlich. Nach der Gepäckaufgabe gabs nochmal heimatliche Kost in Form von Weißwürsten und Schwarzbier, dann gings schon in den Flieger und die Reise begann.


    Noch in München

    Wir buchten diesmal einen Direktflug, da wir ja bei der letzten Reise das Gepäck und auch die Nerven verloren hatten. Dies stellte sich diesmal als sehr entspannt heraus, und nach 12 Stunden Flug erreichten wir San Francisco bei Nacht. Während des Fluges sorgte unser Sitznachbar für einige Grinser, da er sich mit Whiskey wegspritzte um seine lautstarken Kinder zu entgehen - ich denke es funktionierte. Bei der Einreisekontrolle die übliche Warteschlange und die dubiosen Fragen der Sicherheitsmitarbeiter. Fingerabdrücke, Foto und die Berufsangabe, welche zu kleineren Verwirrungen führte. Beim letzten Sicherheitspersonal, der nochmals seine strengen Augen auf uns warf, wurde unsere jüngste Mitreisende gefragt: "Are you a Family?". Sie schaute etwas verdutzt und antworte: "No, we are from Austria!". Für uns, sehr amüsant, für Sie, etwas peinlich.

    Das Hotel in SF buchten wir voraus, wir residierten im King George - sehr nett und auch Zentral. Wir waren zwar etwas geschlaucht, jedoch mit voller Vorfreude endlich in Amerika zu sein. Ein etwas dubioser Mann (ähnlich einem Mafiaboss) bot uns ein Taxi am Flughafen an, nach kurzer Beratung stiegen wir in seine dunkle Limousine. Er hatte leider Probleme die 4 Gepäckstücke im Kofferraum unterzubringen, nach gemeinsamen Anstrengungen konnte es dann aber los gehen. In Lori's Diner nahmen wir noch das erste Mahl im Lande zu uns, bevor es nach einigen Getränken dann ins Bett ging, denn wir wollten ja früh los, uns die Stadt anzusehen.
    Geändert von rob (02.02.2011 um 10:14 Uhr)

  4. #3 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    Manu-Ela
    Das erste Urlaubsfoto am Flughafen...

    Ich steige mal ein und freue mich auf deinen Bericht

  5. #4 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    marcpeter
    4 Wochen für coast to coast....strammes Programm Wir machen dass in 9 Wochen

  6. #5 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    rob
    2. Tag, 31.08. - San Francisco

    Für mich war SF nicht allzu aufregend, da ich es ja schon mal gesehen habe, jedoch scheinte diesmal die Sonne und so entstanden ganz neue Eindrücke für mich. Nach einem riesigen Frühstück gings mit einer Hop-On-Hop-Off-Tour los. Die Rundreise war zwar sehr kühl, aber sehr Eindrucksvoll und Wunderschön.


    Blick über die Schwestern auf die Stadt



    An der Golden Gate Bridge verließen wir den Bus und wanderten über einen Pfad auf einen Hügel, von dem aus wir die Brücke gut übersehen konnten. Zwar war es sehr neblig, aber gerade das machte es zu einem wunderschönen Erlebnis.


    Golden Gate Bridge im Nebel



    Anschließend stiegen wir wieder in den Bus und fuhren in Richtung Pier - nach einem Pitcher im Hooters erkundeten wir Fishermans Wharf und Pier's. Per Hop-On gings weiter quer durch die Stadt, ehe man in China-Town den Abschluss für den Tag fand. Den Abend ließen wir in einem Irish-Pub bei einige Kühlgetränken ausklingen.
    Geändert von rob (02.02.2011 um 09:35 Uhr)

  7. #6 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    mopsie1981
    Tolle Route, so eine "Queer-durchs-Land-Tour" steht bei mir auch noch auf dem Programm, irgendwann. Ich klinke mich hier schonmal ein und bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung!!

    Viele Grüße,
    Eva

  8. #7 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    rob
    3. Tag, 01.09., Von San Francisco nach Los Angeles

    Nervös machte sich die Männerschaft am frühen Morgen auf, um unseren Mietwagen in Empfang zu nehmen. Wir wollten eigentlich zu Hause die Klasse Premium SUV buchen, doch man sagte uns, dass wir maximal Fullsize SUV für die Abgabe in New York nehmen könnten. Und so waren wir doch sehr angespannt, ob wir ein Fahrzeug bekommen, das unseren Wünschen entsprechend würde. Nachdem die Formalitäten geklärt waren erhielten wir die Schlüssel - Dodge war darauf zu lesen - Erleichterung machte sich breit, doch den ganz großen Glücksgriff konnten wir nicht machen, ein Dodge Journey wurde uns zuteilt - naja, man nimmt was man bekommt. Die erste Fahrt im Wagen ohne Navi (fand keinen Satelliten) zum Hotel - um die Frauen abzuholen - war keine leichte Sache.


    Noch ein Abstecher mit Blick auf Alcatraz

    Mit dem Wagen ging es dann nochmal zum Hafen und nach einer Rauchpause steuerten wir den Big Sur an.





    Der Highway No.1 war auch beim 2. mal wunderschön und so verbrachten wir den ganzen Tag im Auto entlang der herrlichen Strecke. Am späten Abend erreichten wir unser Hotel - das Dunes Inn - welches etwas zweifelhaft situiert war. Das Zimmer selbst war ok, die Fensteraussicht auf Toilettanlagen und Stacheldraht wunderbar. Da wir an diesem Tag mit wenig Essen auskommen musste, wanderten wir spät Abends noch durch ein Mexikanerviertel auf der Suche nach Nahrhaftem. In einem Fast-Food-Restaurant wurden wir fündig. Die Bedienung - eine ältere Dame hatte ihren Spaß, und bearbeitete uns mit sämlichen Fremdsprachen dieser Welt (vorrangig Suaheli). Am Esstisch war es nicht viel besser, da ständig ein zerlumpter Typ um mein Hühnchen rumschwirrte auf der Suche nach dem allmächtigen Dollar. Es herrschte eine Mischung aus Amüsement und Angst. Anschließend gings ins Zimmer zur Nachtruhe.

  9. #8 Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010
    rob
    4. Tag, 02.09. - Los Angeles

    Der Tag begann mit einem gediegenen Frühstück gleich um die Ecke unseres Hotels. Am gegenüberliegenden Baumarkt warteten viele Mexikaner auf Arbeit. Wir wollten zum Hollywood-Sign und wanderten oder irrten so Kilometerweit in den Hängen herum. So entdeckten wir aber schöne Häuser, traumhafte Ausblicksstellen und stark riechende Nachtstätten von Obdachlosen. Das Hollywood-Sign konnten wir nur in der Ferne sehen, da wir komplett am falschen Weg waren.





    Am frühen Nachmittag erreichten wir etwas geschlaucht von dem Spaziergang in der sommerlichen Hitze wieder das Hotel und beschlossen es nochmal zu versuchen, aber diesmal mit dem Auto. Und siehe dar, ohne große Bemühungen kamen wir in die Nähe des Schriftzuges.





    Weiter gings nach Malibu, mit den Schwimmübungen wurde es leider nichts, da das Wasser eindeutig zu kalt für uns war. Stattdessen besuchten wir Neptune's Inn um einen Nachmittagssnack zu uns zu nehmen (ich liebe dieses kleine aber feine Restaurant). Anschließend machten wir in Venice Beach halt und wanderten die Straßen auf und ab.


    Venice Beach

    Bei der Wegfahrt hatte mein männlicher Reisebegleiter an seinem ersten Tag mit dem Auto aber Probleme, das Ergebnis waren einige schöne Beulen am Wagen und heiteres Gelächter von den Mitfahrern. Im Hotel wurden erstmal die Schäden untersucht und nach einer kurzen Ruhephase gings auf einige Biere zur Vorbereitung auf den Abend. Dabei lernten wir einen jungen Australier kennen, der nur im Land war, weil er im Suff den Flug und den 14tägigen Aufenhalt in LA buchte. Auch mit unseren Zimmernachbarn kamen wir in Berührung, die netten Herren sollten wir bei der späteren Reise wieder treffen.

    Nach einer amüsanten Diskussion um den Tagesvorfall entschieden wir uns für den Marsch an den Hollywood Boulevard. Zu späterer Stunde teilte sich das Feld, die Damen machten sich auf den Heimweg und für uns Männer war damit die Bühne frei. Der erste Gang ins obligatorische Hooters und dann versuchte man es in einer Skybar, wo wir aber auf Grund des mangelnden Erscheinungsbildes abgewiesen wurden. Die Rettund war ein Club, in den wir bis spät in die Nacht feierten. Dabei lernten wir auch einen netten Typen aus Chicago kennen, der uns in die Sitten und Gebräuche des amerikanischen Lebens einweihte. Mit einem übermäßigen Damenspitz torkelten wir dann zum Hotel, wo uns der nächte Morgen mit starken Kopfschmerzen empfing.




+ Antworten
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010

  1. 4 Wochen August 2011 Coast to Coast
    4 Wochen August 2011 Coast to Coast: Hallo, ich bin dann mal ganz neu hier. :)...
    Von Benis im Forum Routenplanung USA
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 17:57
  2. Coast to Coast ¦ Roadtrip von Miami nach San Francisco
    Coast to Coast ¦ Roadtrip von Miami nach San Francisco: Hallo Zusammen, nachdem meine Freundin und...
    Von ghost77 im Forum Reiseberichte USA
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 20:17
  3. Coast to coast Road trip, Fragen!!
    Coast to coast Road trip, Fragen!!: Hallo zusammen, ich plane gemeinsam mit 2...
    Von kolli im Forum Routenplanung USA
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 16:34
  4. East Coast - West Coast, Großstädte in 45 Tagen und ohne Auto I
    East Coast - West Coast, Großstädte in 45 Tagen und ohne Auto I: Bin vielleicht ein bisschen spät dran mit meinem...
    Von Chinaski im Forum Reiseberichte USA
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 00:10
  5. Bräuchte ein paar tipps (coast to coast tour)
    Bräuchte ein paar tipps (coast to coast tour): ich möchte heuer von ende juli bis ende september...
    Von porcelina im Forum Routenplanung Kanada
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 01:00

Weitere Themen von rob

  1. Quer durchs gelobte Land
    Hallo! Nach unserer Reise im September 2008...
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 10:51
  2. Frage zu einer Strafe von Alamo
    Hallo! Am Dienstag erhielt ich wieder mal...
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 07:18
  3. Amerikanische Pflanzen
    Hallo! Ich habe am Wochenende Pflanzensamen...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 08:39
  4. Satelliten-Radio empfangen?
    Im Amerika-Urlaub hatten wir ein Sat-Radio im...
    im Forum Off-Topic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 07:11
  5. Suche Rentierpullover
    Hallo! Hat Jemand eine Ahnung wo man bei...
    im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 07:33

Andere Themen im Forum Reiseberichte USA

  1. Es muss nicht immer der Südwesten sein - 16 Tage im Nordwesten
    Sodala, nachdem ich wieder glücklich zurück bin,...
    von rower2000
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 10:49
  2. NYC 2k10 ... Hungry 4 Big Apple
    Wie jedes Jahr zum Jahreswechsel gibt es auch...
    von HOH
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 08:41
  3. Faszinierendes Kalifornien im Sept./Okt. 10
    ... und ein bisschen Nevada Seit knapp zwei...
    von marleen
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 09:33
  4. Detroit - New York
    Diese Reise haben wir 2005/2006 durchgeführt. ...
    von FrankNy
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 23:21
  5. 3 Wochen Westen/Nordwesten mit dem Wohnmobil im Juli 2010
    Reiseerinnerungen an unseren Wohnmobilurlaub USA...
    von cujo67
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 15:15
Sie betrachten gerade Coast to Coast - Quer durch die Vereinigten Staaten 2010.