+ Antworten
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)

  1. #1 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    AmyMikesch

    Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)

    Hallo!

    Ich weiß, dass es zum Thema Haustiere schon geschätzte 2000 Einträge gibt. Warum ich trotzdem einen neuen Beitrag schreibe? Zum einen hab ich nichts ganz aktuelles gefunden, zum anderen gibt´s einige Neuerungen und ich wollte gerne mal alles zusammenfassen...und natürlich bitte ich um Vervollständigung!

    Wir werden im Januar unsere Miezen mit nach Deutschland nehmen (Delta), dazu habe ich eine kleine Checkliste zusammengestellt:
    (wichtig: Es gibt Altersgrenzen, bei Delta ist 10 Wochen das min. Alter)

    - Wo soll die Katze fliegen?
    Wir wollen sie auf jeden Fall mit in die Kabine nehmen, das is bei Delta
    bis zu einem Gewicht von 20 pound (inkl. carrier) möglich.
    Bei anderen Fluggesellschaften gelten andere Bestimmungen. Für solch
    "allgemeine Infos" reicht meist die Homepage der Airline.
    - Platz für Katze reservieren!
    So schnell wie möglich bei der Reservierungshotline de Airline den Platz
    für die Katze buchen, da die Anzahl der Tiere an Bord begrenzt ist!
    Bei Delta ist die Reservierung kostenlos.
    Für die Reservierung braucht man:
    - Anzahl der Katzen (max. eine Pro Person)
    - Gewicht der Katze (kann im Nachhinein upgedatet werden, allerdings
    nur bis zur Gewichtsgrenze!)
    - Größe des Carriers (dazu später mehr, auch dies kann noch upgedatet
    upgedatet werden)
    - Katze chippen /tätowieren lassen
    Hier gibt es einiges zu beachten: Bis zum 2. Juli 2011 reicht ein Tatoo
    noch aus. Wichtig ist dabei, dass es gut lesbar ist.
    Bei den Chips ist Vorsicht geboten: USA und D verwenden verschiedene
    Chips. An deutschen Flughäfen gibt es auf jeden Fall Lesegeräte für die
    Formate ISO 11784 und ISO 11785.
    - Katze impfen lassen.
    Offiziell wichtig ist die Tollwutimpfung. Diese muss nach der Identifikation
    passieren, laut eines Forum-Eintrags allerdings 30 Tage vor dem Flug.
    - Amtliche Tierarztbescheinigung
    Das Formular gibt´s auf der Homepage der deutschen Botschaft. Es wird
    vom Tierarzt ausgefüllt und dann zum staatlichen Veterinäramt geschickt.
    (Also rechtzeitig losschicken!) Ein Bluttest (Tollwut) kann dabei nicht
    schaden, im Zweifelsfalle kann der vet aber beraten.
    - Nicht länger als 10 Tage vor dem Flug sollte ein weiteres Gesundheits-
    Zeugnis für die Fluggesellschaft eingeholt werden.
    Bei dieser Gelegenheit kann der Arzt dann auch Tipps zum Reisen geben.
    (Beruhigungsmittel,...)

    Dann ist eigentlich alles geregelt!
    Es empfiehlt sich natürlich rechtzeitig am Flughafen zu sein um alles in Ruhe regeln zu können, denn das Check-in-Personal entscheidet ob alles in Ordnung ist, vor allem bezüglich der Transporttasche (siehe unten).

    Weitere Tipps:

    1. Carrier
    Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten: hart und weich.
    Wir haben uns der Bequemlichkeit wegen für einen weichen carrier im style einer Reisetasche entschieden.
    Die Auswahl ist hier groß, allerdings gibt es einiges zu beachten:
    Die Größe:
    - Auf jeden Fall bei der Airline anrufen! Die genauen Maße variieren
    tatsächlich je nach Flugzeugtyp.
    Wir mussten den Sachbearbeiter auch extra darauf hinweisen, dass wir
    zunächst mit einem kleineren Flugzeug "domestic" innerhalb der USA f
    fliegen. Da ist der Raum unter dem Sitz vor einem kleiner...und
    dementsprechend muss der carrier kleiner sein!
    Offiziell muss der carrier ohne geknautscht zu werden passen!
    - Mieze muss darin aufrecht stehen und sich auf umdrehen können.
    --> also genau messen und ausprobieren! Da dies sehr subjektiv ist
    werden wir einige Tage vor dem Flug mal am Airport vorbei gehen und
    nochmal am check-in nachfragen.
    - Ansonsten: so groß wie möglich
    - Es ist bei Delta möglich zwei Kätzchen in einem carrier zu transportieren,
    vorausgesetzt die obigen Kriterien (Gewicht, Umdrehen) sind erfüllt.
    Außerdem sollten sich die Kätzchen natürlich gut verstehen.

    Unsere Lösung: Uns wurde von Delta empfohlen vorsichtshalber 2 carrier mit zum Flughafen zu bringen. Man kann dann versuchen beide in einem zu transportieren...wenn’s funktioniert kann man den weichen carrier schnell noch zusammenlegen um im Koffer einchecken. Sollte das check-in Personal Bedenken haben und entscheiden, dass der carrier nicht groß genug für beide ist kann man immer noch beide carrier nehmen.

    Vorsicht: Es gibt einen Delta carrier von Sherpa. Der scheint bei Tests gut abzuschneiden...aber ist für die Flugzeuge in denen wir fliegen beispielsweise zu groß!

    Sonst gibt es online ca. 1mio Angebote, und natürlich bei den Zoohändlern.

    Achtung: Egal was Verkäufer oder Hersteller sagen: Das letzte Wort hat die Airline und dabei das Check-in Personal!!!

    Außerdem wäre ich für Tipps und Erfahrungsberichte (welcher carrier, welche features sollte er haben,...) sehr dankbar!

    2. Beruhigungsmittel:
    Jede Fluggesellschaft hat dazu nochmal eigene Vorschriften, aber wichtig ist, dass das Tier auf jeden Fall bei vollem Bewusstsein sein muss.
    Wir haben noch nicht mit dem vet gesprochen, jedoch raten viele von einer "richtigen" Beruhigungsspritze, etc. ab.
    Es gibt jedoch beruhigende Leckerlies und Beruhigungssprays für den carrier. (Dazu werde ich wahrscheinlich greifen.)

    An dieser Stelle möchte ich auch nochmals um Rat fragen: Beruhigungsmittel ja / nein...welches?

    3. carrier-ausstattung:
    - Einlagen: im Zoohandel und Internet gibt es Trainingspads für puppys...
    Das sind super-saugfähige Wegwerf-Unterlagen, die man in den carrier
    legen kann um "Unfälle" aufzusaugen. Außerdem empfiehlt es sich einige
    im Handgepäck zu haben, dann kann man sie einfach auswechseln. Zur
    Not sogar an Bord.
    - Eine vertraute Decke zum kuscheln schützt vor Klimaanlagen-Kälte, gibt
    Sichtschutz und beruhigt.
    - Ein vertrautes Spielzeug zur Beruhigung und Beschäftigung.

    Sollte die Katze ein harness bzw. Halsband tragen?
    Ich weiß aus Erfahrung, dass einige Katzen das gar nicht toll finden. Andererseits habe ich gelesen, dass der carrier an der Sicherheitskontrolle durchleuchtet wird, die Katze also raus muss.
    Ich persönlich habe da jetzt ein wenig Angst: Was wenn die Katze ausbüchsen will? wäre ein Halsband mit Leine da sinnvoll? Man kann die Leine ja für den eigentlichen Transport abmachen...

    4. Futter
    Wann gibt es das letzte Futter / Wasser?
    Wie ist´s mit Futter / Wasser unterwegs?

    Ich denke es ist auf jeden Fall ratsam ein wenig Futter dabei zu haben...es gibt Verspätungen,....

    5. Sonstiges
    Im Moment fällt mir nichts ein, aber ich bin sicher es gibt noch vieles, was man beachten sollte.

    6. Kosten
    Diese sind natürlich von Airline zu Airline verschieden. Bei Delta sind es momentan 200 US Dollar pro carrier, zu zahlen bei check-in.
    Meist sind es nach D ja mehrere Flüge, doch Delta versicherte mir, dass es trotzdem 200 USD sind.

    Dazu kommen natürlich die kosten im Vorfeld.
    Ich rechne diese jedoch nicht mit, da man Impfungen und ID (Chip/Tatoo) eh machen sollte.
    Es bleiben natürlich das Bilinguale Formular und das Gesundheitszeugnis (2x vet).

    7. Zwischenstopps:
    Ich weiß, dass es an Flughäfen spezielle Haustiertoiletten gibt, befürchte aber, dass diese nur für Hunde sind....hat da jemand Erfahrung?

    Für eventuelle Hotel-Stops gibt es bei einigen Zoogeschäften (z.B. Petsmart) Wegwerf-Klos in denen sogar das Streu schon drin ist. (ca 4 USD)
    Wichtig ist natürlich, dass in dem Hotel Katzen auch erlaubt sind!



    So...jetzt ist der Beitrag ganz schön lange geworden...
    Ich hoffe, dass ich das alles richtig zusammengefasst habe.
    Wenn ich allerdings einen Fehler gemacht habe...und natürlich wenn es Ergänzungen gibt freue ich mich über input!

    Außerdem wäre ich für Erfahrungsberichte dankbar! Einiges habe ich im Beitrag schon angesprochen.
    Desweiteren würde mich besonders interessieren:

    Zwei Kätzchen in einer Tasche? - Pro / contra und Erfahrungsberichte?

    Hat jemand noch Tipps und Tricks, vielleicht auch Empfehlungen für kleine Reise-Helfer für die Katze?

    Und...wie gesagt...Erfahrungsberichte finde ich immer sehr schön!

    Vielen Dank für die hoffentlich zahlreichen Antworten!
    Liebe Grüße!

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    BIGINAMERICA

    Hund in der Kabine

    Es wäre schön, wenn jmd. zum Thema Hund ebenfalls einen solchen ausführlichen Bericht schreiben könnte. Ich möchte meinen Hund auf jeden Fall nicht im Frachtraum transportieren, jedoch hat mein Wauwi die max. Gewichtsobergrenze fast erreicht (8kg). Soweit ich weiss, erlaubt nur Air Canada Hunde bis 10kg in der Kabine und das bedeutet, Einreise über Kanada.
    Hat jemand hierzu Erfahrugen gemacht (Grenzgewicht Kabine / Einreise über Kanada)??

  4. #3 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    AmyMikesch

    update zur Katze im Flugzeug

    Zunächst möchte ich meinen Bericht vom vorletzten jahr updaten, denn mitlerweile sind wir ja schon über ein Jahr in Deutschland und es hat alles geklappt.
    Hier nochmal die wichtigsten Tipps und Stichworte unserer Reiseerfahrung asl Ergänzung zur obigen Zusammenfassung:

    1) Vorbereitung - Dokumente
    Wir hatten einen tollen Tierarzt, der sich alles genau durchgelesen hat und sehr gewissenhaft war. Zusätzlich hatte ich über die Deutsche Botschaft E-Mail-Kontakt zum Veterinäramt hier in Deutschland. Die waren einfach spitzenklasse! Schnelle und präzise Antworten.

    Wir haben das reiseformular also beim Vet ausfüllen lassen und sind damit dann direkt zum Veterinäramt gefahren, dass es schneller geht. Das war auch gut, denn in den Dokumenten über Katers erste Impfungen hat doch tatsächlich ne Unterschrift gefehlt und wir mussten nochmal zurück. Beim zweiten Anlauf hat alles super geklappt und die Damen und herren dort kannten sich auch aus, was natürlich nicht generell so sein muss. Gegen eine kleine Gebühr von ca 20$ hatten wir dann also alles beisammen.

    --> Infos Beim Veterinäramt in D sowie USA
    --> evtl. persönlich zum US Veterinäramt (kleine Gebühr)

    2. Vorbereitung - Chip
    Wir haben uns (jetzt ist es eh Pflicht) für einen Chip entschieden (Achtung! EU Standard! Unser Arzt wusste Bescheid, aber man muss darauf bestehen!) und ihn auch gleich bei einer Firma registrieren lassen. Falls Kater also am Flughafen verloren gegangen wäre, hätte man ihn identifizieren können...

    --> EU-Chip!!!

    3. Vorbereitung - Medis
    Wir haben uns (nachdem er kater beim Tierarzt so ruhig war und auch Autofahren gut verträgt) gegen ein Beruhigungsmittel entschieden. Ich habe lediglich katzenminze in den Carrier gesprüht was ihn jedoch nicht interessiert hat.

    4. Vorbereitung - Transport (Carrier)
    Glücklicherweise war der Flughafen nicht weit und wir sind einfach mal vorbei gefahren Cohne katze) und haben direkt nachgefragt:
    Dort meinten sie, sie hätten oft (aber nicht verlässlich immer) Carrier zum Verkauf, die jedoch etwas teurer sind. Grundsätzlich meinten die, dass wenn die Carrier ins Flugzeug passen (unter den Vordersitz) und sich im Carrier bequem drehen können, dann geht es normalerweise klar. Man kann sich an den Handgepäck Richtlinien orientieren.

    Persönliche Erfahrung: Wir sind mit verschiedenen Flugzeugen geflogen und haben uns deshalb für einen weichen Carrier (Tasche) entschieden, die minimal größer war als die Vorgaben der Airline. (Es gab keinen, der genau passte.) Walmart, schwarz, ca 30$ --> super, auch jetzt noch!
    Vor allem im 1. kleinen Flugzeug mussten wir ihn schon oben etwas einknautschen und die Katze konnte auch nicht richtig aufrecht drin sein...dazu ist nunmal der schwanz schon zu lang, aber er hatte genug Platz und liebt seine Tasche heute noch.

    Taschenwahl:
    - Robustes material!
    - Stabil genug, oder knautscht sie beim Tragen mit er Katze zusammen (das betrifft vor allem den Boden, der muss stabil sein)?
    - mindestens eine Öffnung von oben, sodass man die katze auch gegen ihren Willen rein- oder rausholen kann.
    Sind die Reisverschlüsse zusätzlich gesichert oder sicherbar? Wie leicht geht er auf?
    - eine kleine Öffnung, durch die man streicheln kann oder Leckerlies geben kann.
    - eine kleine Seitentasche mit Reisverschluss für Dokumente.
    - eine leicht zugängliche Seitentasche für Leckerchen, Ersatzpad,...

    Das muss mit in die Tasche:
    - Puppypad
    - altes (getragenes) Shirt oder Decke mit gewohntem Geruch
    - Spielzeug zum Kuscheln
    - Seitentasche 1: Kopie der Dokumente und des Reisepasses sowie Kontaktdaten der Besitzer
    - Seitentasche2: Leckerchen, abgefülltes Trockenfutter, Ersatzpad, evtl. Streu (abgefüllt), Leine

    5. Vorbereitung - Transport (Leine)

    Unser kleiner ist mit harness (und allen Marken dran) geflogen. Dadurch hatte ich ihn bei der sicherheitskontrolle im Griff und wir konnten am Flughafen spazieren gehen.

    --> Zumindest harness

    6. Vorbereitung - Toilette
    Wir haben online eine faltbare Reisetoilette bestellt und dann in kleinen ziplock bags Streu mitgenommen. (3 Tage vorher haben wir sie ihm daheim zusätzlich als Klo angeboten, zum Kennenlernen.)
    Für die erste Etappe (trotz Verspätung) von ca 5 Stunden haben wir´s nicht gebraucht. Aber im Hotel dann....
    Am zweiten Tag waren wir an Bord des Transatlantikfluges 2x mit ihm auf Toilette und er hat es auch nach einer kurzen Schnupperzeit dankbar angenommen. Das gebrauchte Streu einfahc in den ziplockbeutel und in den Müll, das Klo wieder zusammenfalten und ebenfalls in einen Beutel.

    --> Falttoilette und abgefülltes Streu

    7. Vorbereitung - Essen und Trinken
    Wir hatten abgefülltes Trockenfutter dabei, zu trinken gab´s Eiswürfel von der Stewardess.

    --> Trockenfutter, Eis von Stewardess

    !!!---> Alles was dabei ist gut verpacken, in mini-portionen abfüllen, und praktisch und griffbereit einpacken. Genau überlegen was wann hebraucht wird!!!!
    (Bei uns hat sich der Zwischenstopp im Hotel sehr bewährt.)

    Unterwegs:

    1. Check-in
    Er wurde gewogen, dann wurde gezahlt und er bekam ein "Etikett" an seinen Carrier und ich nen Zettel ans ticket getackert, das war´s.
    Er zählte allerdings wie ein Handgepäck. Meine Riesenhandtsche ging dafür als personal item durch
    Ich hatte also Handtasche und Katze.
    (Als Trick kann man dicke jacken ja anziehen oder (auch Bücher) in eine Einkaufstüte packen, dann siehts aus als hätte mans am Flughafen gekauft

    2. Security
    Am ersten kleinen Flughafen kein problem. Ich musste ihn aus dem Carrier nehmen, der der wie das restliche Handgepäck durchleuchtet wurde, und mit ihm durch den Scanner laufen. Katerchen ist eh sehr lieb und menschnefreundlich, war also kein Problem. Zur Sicherheit hatte ich ihn aber angeleint aufm Arm.
    Von allen Seiten hagelte es Komplimente...er hat sich gefreut

    Es war für mich aber schön alles gut vorbereitet zu haben und alles mit wenigen Handgriffen erledigen zu können. Schließlich hatten wir viel Handgepäck (Laptop,...) da ist es wichtig alles auf ein Minimum zu beschränken und klug zu packen. Was brauche ich wann und wie oft? was muss bei der Sicherheitskontrolle raus?
    Fliegt man zu zweit empfiehlt es sich, wenn sich einer um die Katze kümmert und der andere Waschzeug und Laptop, Foto,... (was halt so an der Kontrolle raus muss) bei sich hat.

    Nach der ersten Erfahrung haben wir dann am großen Flughafen auch nicht nach nem extra Raum gefragt...es klappte genau so gut.

    3. am Flughafen
    Mit Leine kann man zur Not und bei verspätungen rumlaufen.
    Delta/KLM/Air France akzeptierte ihn ohne Aufpreis in der 1st Class Lounge. Auch da fanden ihn alle nur toll und e hat mit einem Mini-Hund Freundschaft geschlossen.

    4. an Bord
    Wie gesagt, mussten wir die Tasche etwas knautschen. Der Kater hat fast die ganze Zeit geschlafen, sonst hatte ich dei tasche manchmal auf dem Schoß und hab ihn durch die Luke gefüttert und gestreichelt.
    Wieder waren alle hin und weg.
    Für den transatlantik flug war´s toll, dass wir 1st class gebucht hatten, so hatten wir mehr Platz für carrier und Beine.
    Alles in allem problemlos.

    Ankuft in Deutschland - Zoll

    Kurz gesagt, der Zoll wollte nichts.
    An der ersten Passkontrolle kam ein "Oh wie süß", am Zoll nach der Gepäckausgabe waren zwar Beamte, die haben uns aber (trotz wahnsinnig viel gepäck und Katze) durchgewunken.

    Alles in allem: Kein Probelm!!!!

  5. #4 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    AmyMikesch
    Biginamerica,
    ich befürchte bei der Größe passt der Hund nicht in eine Handgepäck-große Tasche und unter den Vordersitz, oder? Und das ist immer die Bedingung....
    Leider kann ich dir sonst nicht weiterhelfen.

  6. #5 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    BIGINAMERICA

    von der Airline abgelehnt??

    Zitat Zitat von AmyMikesch Beitrag anzeigen
    Biginamerica,
    ich befürchte bei der Größe passt der Hund nicht in eine Handgepäck-große Tasche und unter den Vordersitz, oder? Und das ist immer die Bedingung....
    Leider kann ich dir sonst nicht weiterhelfen.
    Mich würde doch echt mal interessieren, ob es im Forum jmd. mit Hund gibt, der schon mal von der Airline abgelehnt wurde (d.h. seinen Wauwi nicht mit in die Kabine nehmen konnte, obwohl angemeldet, weil der zu gross und / oder zu schwer war). Ich bin so hartnäckig, weil meine Hündin zwar das Grenzgewicht hat, aberhöher als 10.5 inches ist: 40cm hoch). Was würde denn passieren, wenn ich bei Air Canada oder LH am Schalter ankomme? Messen die die Höhe des Hundes?? Holen sie ihn aus der Tasche heraus?

  7. #6 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    Ruffie
    Zitat Zitat von BIGINAMERICA Beitrag anzeigen
    Mich würde doch echt mal interessieren, ob es im Forum jmd. mit Hund gibt, der schon mal von der Airline abgelehnt wurde (d.h. seinen Wauwi nicht mit in die Kabine nehmen konnte, obwohl angemeldet, weil der zu gross und / oder zu schwer war). Ich bin so hartnäckig, weil meine Hündin zwar das Grenzgewicht hat, aberhöher als 10.5 inches ist: 40cm hoch). Was würde denn passieren, wenn ich bei Air Canada oder LH am Schalter ankomme? Messen die die Höhe des Hundes?? Holen sie ihn aus der Tasche heraus?
    In der Regel reicht es, wenn Du in EINEM thread postest...

  8. #7 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    AmyMikesch
    Zu Hunden genau kann ich dir wie gesgat nix sagen, aber:
    Ich hab mal, 2 Fluggesellschaften der 2 Haupt Zusammenschlüsse von Airlines ausgesucht:

    Lufthansa
    website:
    Mitnahme kleiner Hunde und Katzen in der Passagierkabine

    Sie dürfen einen Hund oder eine Katze in die Kabine mitnehmen, wenn ein Gewicht von acht Kilogramm (inklusive Transportbehälter) nicht überschritten wird. In der Kabine muss Ihr Tier in einer Box untergebracht sein, die die Maße 55 cm x 40 cm x 20 cm nicht überschreitet. Sie können einen eigenen Transportbehälter verwenden, wenn er den erforderlichen Maßen entspricht und wasserundurchlässig sowie bissfest ist.



    --> Mit Box wird´s also Gewichtstechnisch sehr eng.
    --> Die 40cm sind die Breite, der Hund könnte also nichtmal mit Kopf-nach-unten stehen, oder?


    Bei Delta darf seit diesem jahr kein Tier mehr in die Business Class und nur zwei insgesamt in die Hauptkabine. Bezüglich der Maße gelten die selben regeln, zum Gewicht hab ich jetzt nichts mehr gefunden.





    Da stellt sich die Frage, ob dein Hund es mindestens 10 Stunden am Stück (Check-in, Flug, außerhalb des Flughafens in USA) in einer so kleinen Tsche aushält und sich wohl fühlt?

    Von dem was ich gehört habe, JA, sie zwingen dich den Hund als Fracht zu schicken, wenn er und die tasche zu groß/schwer sind.

    mfg

  9. #8 Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)
    nataliej

    Transporttasche Katze airline approved (LH)

    Ich habe folgendes Problem.

    Wenn wir im August auwandern, wollen wir unsre Kita natürlich mitnehmen (Katze). Auf der Seite von LH steht dass die Größe 55x40x20 nicht überschreiten darf. Nun, als wir das erste mal mit der Kita geflogen sind, war sie noch ein kleines junges Ding und konnte in eine kleine Tragetasche passen, allerdings ist diese wohl 4 Jahre später weniger komfortabel.

    Alle Taschen die ich finde (ich will keine Transportbox, weil die zu sperrig sind und wir ohnehin schon massig Gepäck dabei haben werden) sind höher als 20 cm (25cm oder 27cm) . Ich meine, rein theoretisch, lassen sich diese weichen Taschen ja auch "drücken" so dass man sie unter den Sitz quetschen könnte... Weiß nur nicht ob die von LH das mitmachen. Auf meinen Anruf hin wurde ich weitergeleitet und nach der Weiterleitung wurde sofort aufgelegt. 2 Mal. Versuche das jetzt wenn möglich selbst zu klären oder eine anständige Tasche zu finden........

    Hat da vielleicht jemand Erfahrung mit oder Tipps wo ich eine Tasche in solcher Größe herbekomme? Sie sollte so groß wie möglich sein, aber dennoch den Bestimmungen nach angemessen.

    100 Euro wäre mein Maximum für eine gute Transport-Tasche.
    Geändert von nataliej (06.04.2012 um 18:45 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine)

  1. Alles rund ums Fliegen mit Baby, Kleinkind oder Kindern
    Alles rund ums Fliegen mit Baby, Kleinkind oder Kindern: Ich werde am 5. oder 6. Februar mit meinem Sohn...
    Von Rainy im Forum Familie, Kids & USA
    Antworten: 1270
    Letzter Beitrag: 05.07.2014, 18:22
  2. fliegen mit hund
    fliegen mit hund: So, ich habjetzt mein Ticket fuer den 25. Nov...
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:25
  3. Fliegen mit Hund
    Fliegen mit Hund: Hallo, ich fliege im Juni mit meinem Hund für 2,5...
    Von Humpty im Forum Allgemeine USA Reisefragen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 08:18
  4. Katze, Hund aus den USA nach Deutschland?
    Katze, Hund aus den USA nach Deutschland?: Hallo!! Bin ganz neu hier und hab ne Frage...
    Von Sabreena im Forum Tipps Auswandern USA
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 20:39
  5. Fliegen mit Hund im Sommer
    Fliegen mit Hund im Sommer: Möchte Ende August mit meinem Hund ( Schäferhund)...
    Von imported_Elke im Forum Tipps Auswandern USA
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 17:19

Stichworte

Sie betrachten gerade Tiere als pet in cabin - Alles rund ums Fliegen mit Hund und Katze (in der Kabine).