+ Antworten
12
  1. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 1
    Barca10

    Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich?

    Hallo liebes Forum,

    seit meiner Kindheit bin ich ziemlich Amerika verliebt und erzähle
    allen seit Jahren davon später einmal auswandern zu wollen.

    Nun ist es bis dahin sicher noch sehr weit hin,
    bin gerade erst 19Jahre alt und in der 13.Klasse,
    aber die erste Ausrichtung um später mal wenigstens die Chance
    zu haben westwärts gehen zu können möchte ich jetzt schon
    versuchen zu stellen, gerade ist die wichtige Bewerbungszeit!


    Ich dachte daran zu versuchen als mich als
    Bachelor of Arts beim Medizinisches Informationsmanagement zu bewerben,
    was vielleicht nicht so bekannt ist und ich nicht wirklich den Adäquaten Beruf
    in den USA dafür weiß,ein anderer Studiengang käme eigentlich nicht in Frage,
    bei einem Ausbildungsberuf denke ich habe ich mehr Spielraum.

    Ich interessiere mich aber vorallem für einen IT-Beruf oder vielleicht BWL,
    aber eigentlich ist die Hauptsache man könnte später vielleicht damit
    bessere Chancen haben in die USA kommen und für seinen Unterhalt sorgen =)

    Bin für jede Erfahrung und jeden Tipp wirklich sehr dankbar,
    Barca10
    Geändert von Barca10 (15.08.2010 um 19:37 Uhr)

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 2
    Ulrich-TX
    Vergiss den ganzen Visumskram und studiere etwas, was Dir Spass macht. Wenn Du an Deiner Taetigkeit Freude hast bist Du engagierter und damit steigen die Chancen, erfolgreich zu sein. Erfolg oeffnet Dir dann die Tueren, mit denen Du -- wenn Du es dann ueberhaupt noch willst -- auch in die USA kommen kannst.

  4. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 3
    Jovel
    Da kann ich Ulrich nur zustimmen. Am wichtigsten ist, daß Du an Deiner Tätigkeit Spaß hast, dann leistest Du auch mehr und hast z.B. Chancen für eine Entsendung. Evtl. würde ich jedoch empfehlen, mindestens einen Master (oder ein äquivalentes deutsches Diplom) zu machen, was in den USA als "advanced Degree" anerkannt wird und neben besseren Anstellungschancen auch bei manchen Visumstypen die Sache erleichtern oder Wartezeiten stark verkürzen kann.

  5. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 4
    Barca10
    Hmm, ich glaube ihr geht von jemandem aus der einfach alles studieren kann von Naturwissenschaft bis Ingenieurskunst?

    Leider kann ich dies nicht, Med. Infomanagement wäre das einzige, und sicher ist auch nicht das ich an der Uni angenommen werde usw.
    Ich denke als Master of Arts/Science ist die Einreise natürlich einfacher,klar aber das ist mir aber nicht verfügbar.

    Als Verwaltungsfachangestellter im Öffentlichen Dienst wie meine Eltern mich gerne sehen würden werde ich sicher nicht in den USA arbeiten können :/
    Ich lese hier ausserdem immer von Leuten die schon im Beruf sind und gesagt wird ohne viel Geld mit deinem Beruf hast du keine Chance.

    Meine Frage geht daher eher welche etwas einfacheren Bereiche grob gebraucht werden als gleich Studieren, vielleicht IT?
    Geändert von Barca10 (15.08.2010 um 23:02 Uhr)

  6. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 5
    Gast45003
    Zitat Zitat von Barca10 Beitrag anzeigen
    Hmm, ich glaube ihr geht von jemandem aus der einfach alles studieren kann von Naturwissenschaft bis Ingenieurskunst?

    Leider kann ich dies nicht, Med. Infomanagement wäre das einzige, und dort ist ein Master nur mit besonderer empfehlung der Uni möglich.
    Man soll aber auch damit als Bachelor arbeiten können.

    Meine Frage geht daher eher welcher Bereiche grob gebraucht werden..

    Als Verwaltungsfachangestellter im Öffentlichen Dienst wie meine Eltern mich gerne sehen würden werde ich sicher nicht in den USA arbeiten können :/

    Ich lese hier ausserdem immer von Leuten die schon im Beruf sind und gesagt wird ohne viel Geld mit deinem Beruf hast du keine Chance.

    Trotzdem Danke
    da du im d-land bist, und keine mensch wissen kann was die visa lage und job lage in meheren jahren ist, (glasskugel) solltest du studieren was dir liegt und wo du berufschancen im d-land hast.
    "berufe/ ausbildungen" etc werden sowieso kaum anerkannt.

    eine 1:1 einwanderung usw, ist soeieso nicht moeglich

  7. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 6
    Jovel
    Wieso geht denn nichts anderes als dieses medizinische Informationsmanagement? Da Du in der 13. Klasse bist, besuchst Du doch ein Gymnasium, oder?

    Generell erleichtert ein Uni-Abschluß die Sache ungemein. Ausbildungsberufe helfen oft nicht weiter, da die meisten solcher Abschlüsse in den USA unbekannt sind und nicht anerkannt werden.

  8. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 7
    Barca10
    Man hört halt nur schlechtes vom Studieren im moment,

    Kenne einen Fachbiologen und er meint er findet trotz 1ser Diplom keinen Job,
    studieren lohne sich nicht mehr.

    Ausserdem sei das Bachelor/Master System sehr schlecht, und ausserdem sind meine Bildungskenntnisse dann milde ausgedrückt nicht sehr
    Universitätswürdig..

    Wenn dann käme etwas mit Geschichte/Politik in Frage und ich glaube solche Studenten sind nach dem Studium in den Usa genauso schlecht dran wie in Deutschland?

    EDIT: Es gibt diese , ich glaube Regierungsbetriebene Seite, die Beruffsaussichten für die Zukunft beschreibt,
    http://online.onetcenter.org/link/summary/23-1022.00

    Ich dachte nur es gäbe noch private Erfahrungen oder Meinungen.
    Geändert von Barca10 (15.08.2010 um 23:13 Uhr)

  9. Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich? # 8
    Jovel
    Zitat Zitat von Barca10 Beitrag anzeigen
    Man hört halt nur schlechtes vom Studieren im moment,

    Kenne einen Fachbiologen und er meint er findet trotz 1ser Diplom keinen Job, studieren lohne sich nicht mehr.
    Wenn das so ist, ist das eine Momentaufnahme. Wie das in ein paar Jahren aussieht, wenn Du fertig wärst, weiß niemand. Googel mal nach "Ingenieure Schweinezyklus".
    Ausserdem sei das Bachelor/Master System sehr schlecht, und ausserdem sind meine Bildungskenntnisse dann milde ausgedrückt nicht sehr Universitätswürdig..
    Machst Du ein Abi? Dann solltest Du doch eigentlich "universitätswürdig" sein ...
    Wenn dann käme etwas mit Geschichte/Politik in Frage und ich glaube solche Studenten sind nach dem Studium in den Usa genauso schlecht dran wie in Deutschland?
    Aber das von Dir anvisierte medizinische Informationsmanagement ist doch ein Zweig der Wirtschaftsinformatik, oder?

+ Antworten
12

Ähnliche Themen zu Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich?

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 10:42
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 20:27
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2004, 22:14
Weitere Themen von Barca10
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 17:21
Andere Themen im Forum Tipps Auswandern USA
  1. Hallo, nachdem ich jetzt ueber 6 Monate auf...
    von MissMakro
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 16:38
  2. Hallo! da mein Mann für ein jahr von seiner...
    von akinna27
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 19:25
  3. Hallo, obwohl ich dauerhaft auswandern...
    von DerFeineHerr
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 07:26
  4. Hallo, mein Mann und ich haben die Greencard...
    von steffivu
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 11:55
  5. Hi, genau 4 Tage nachdem ich meinen Reisepass...
    von oliinthesky
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 15:35
Sie betrachten gerade Welche Ausbildung/Beruf hilft wirklich?.