1. Auswanderung mit gesundheitlichen Vorschäden ??? # 1
    oliinthesky

    Auswanderung mit gesundheitlichen Vorschäden ???

    Hi,
    genau 4 Tage nachdem ich meinen Reisepass mit Stempel (Green Card Winner ) zurückbekommen habe (und sogleich meine Wohnung gekündigt habe ) fuhr mir jemand (Schuldfrage 100 % geklärt-Gegner ist schuld ) mit seinem Auto ins Knie.....
    Situation jetzt :
    -beide Menisken (menisküsse-grins ) genäht
    -Seiten und Kreuzband ( fast durchgerissen )nach Steadman Verfahren zur Regeneration angeregt
    -medizinisch spricht man hier von einem 2/10 dauerschaden (obwohl ich hoffe durch Training wieder auf 110% zu kommen )
    -ich frage mich ob ich bis Juni fit genug bei um wie geplant entgültig wegzugehen ?

    Mein Anliegen :
    Wenn ich nun mit dem offensichtliche Vorschaden in der USA in einigen Jahren ein neues Kreuzband oder ein Meniskusimplantat brauche...was dann ?
    Bin bislang als Leistungssportler topfit ohne Verschleiserscheinungen gesund durchgekommen-aber ein kaputtes Knie kann furchtbar unlustig werden !
    Versuche jetzt mal die Kosten für eine solche OP incl Reha Massnahmen
    in den USA rauszufinden und diesen Betrag von der gegnerischen Haftpflichtversicherung garantiert (bis an mein Lebensende ) zu bekommen !
    Habe diesbezüglich natürlich Rechtsanwalt Ärzte eingeschaltet, aber so ein Fall ist doch so selten, das ich hier mal nach Hilfe nachfrage .

    Im günstigsten Fall wird es in der USA eines Tages eine Obama-Sozialvericherung (incl Vorschäden ) geben !
    Den ungünstigsten Fall will ich mir mal nicht vorstellen.....

    Gruss Oli

    ( Die Einstellung der Lokalen Taxifahrerin " Ah ist doch schön nicht arbeiten zu müssen " " vieleicht gibts ja ne Rente " finde ich dermassen daneben....als Sportler denkt man da anders ! )

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Auswanderung mit gesundheitlichen Vorschäden ??? # 2
    Gast44442
    Hallo,


    Du bist noch? deutscher Bürger.

    habe vor einigen Jahren von einem ähnlich Fall gehört und werde dir die damalige Vorgehensweise darlegen.

    1. Deine Krankenvers. hat absolut nichts mit dieser Erkrankung/Unfall zu tun. Nur die Haftpflichtvers. des Schädigers.
    War es auf dem Weg zur Arbeit??? Wichtig!!!

    In der nächsten Zeit wird festgestellt, ob und welche Schäden dir in Zukunft zugesprochen werden. Das ist ein langer, mühsamer Prozess, ich kann dir jetzt schon sagen, dass du mehr als einmal Einspruch gegen die Feststellung der gegn. Vers. einlegen wirst.

    Damals musste der Pat. nicht zu den Untersuchungen nach D. Es könnte aber sein, dass darauf bestanden wird. (Vers. kennen meistens nur ihre eigenen Prüfärzte an)

    Sollte du eine Platik eingesetzt bekommen, gilt das gleiche. Sie werden wahrsch. darauf bestehen, dass die OP in D vorgenommen wird und dass nach d. Ärztevertrag abgerechnet wird. (Amerik. Ärzte stellen zu hohe Rechn. aus.) Lass dir in diesem Fall einfach mal einen Kostenvoranschlag der amerik. Klinik geben...!) Vielleicht übernehmen sie es doch! Denn du musst bedenken, dass sie auch den Flug bezahlen müssten....

    Dein Anwalt wird ja sicher dafür sorgen, dass alle deine (Mehr)Kosten, die aufgrund des Unfalls anfallen, von der gegn. Vers. übernommen werden.
    z.B. gebuchte Flüge, Wohnungen MEHRKOSTEN deiner amerik. Kranken-Versicherung etc. und eben eine OP, egal wann sie stattfindet!

    (von D aus Kosten herauszufinden ist ein nicht durchführbares Unterfangen... Kosten sind in USA immer unterschiedlich.. und du willst doch sicher Fachleute haben...)

    Ob du jetzt besser bedient bist, die GC aufgrund dieses Unfalles zurückzustellen (Attest) kann ich dir nicht sagen.

    Eines ist in jedem Fall wichtig: Immer daran denken, jeden Euro/Dollar, der mehr anfällt aufgrund des Unfalls, immer! die gegn. Vers. zahlen lassen.

    Wie es mit einer einmaligen Entschädigung aussieht.... muss jeder selber sehr gut überlegen... Ich würde es nicht machen.

    Gruß Manu

  4. Auswanderung mit gesundheitlichen Vorschäden ??? # 3
    Kelly
    Zitat Zitat von oliinthesky Beitrag anzeigen
    Hi,
    genau 4 Tage nachdem ich meinen Reisepass mit Stempel (Green Card Winner ) zurückbekommen habe (und sogleich meine Wohnung gekündigt habe ) fuhr mir jemand (Schuldfrage 100 % geklärt-Gegner ist schuld ) mit seinem Auto ins Knie.....
    Situation jetzt :
    -beide Menisken (menisküsse-grins ) genäht
    -Seiten und Kreuzband ( fast durchgerissen )nach Steadman Verfahren zur Regeneration angeregt
    -medizinisch spricht man hier von einem 2/10 dauerschaden (obwohl ich hoffe durch Training wieder auf 110% zu kommen )
    -ich frage mich ob ich bis Juni fit genug bei um wie geplant entgültig wegzugehen ?

    Mein Anliegen :
    Wenn ich nun mit dem offensichtliche Vorschaden in der USA in einigen Jahren ein neues Kreuzband oder ein Meniskusimplantat brauche...was dann ?
    Bin bislang als Leistungssportler topfit ohne Verschleiserscheinungen gesund durchgekommen-aber ein kaputtes Knie kann furchtbar unlustig werden !
    Versuche jetzt mal die Kosten für eine solche OP incl Reha Massnahmen
    in den USA rauszufinden und diesen Betrag von der gegnerischen Haftpflichtversicherung garantiert (bis an mein Lebensende ) zu bekommen !
    Habe diesbezüglich natürlich Rechtsanwalt Ärzte eingeschaltet, aber so ein Fall ist doch so selten, das ich hier mal nach Hilfe nachfrage .

    Im günstigsten Fall wird es in der USA eines Tages eine Obama-Sozialvericherung (incl Vorschäden ) geben !
    Den ungünstigsten Fall will ich mir mal nicht vorstellen.....

    Gruss Oli

    ( Die Einstellung der Lokalen Taxifahrerin " Ah ist doch schön nicht arbeiten zu müssen " " vieleicht gibts ja ne Rente " finde ich dermassen daneben....als Sportler denkt man da anders ! )

    Also im Moment heisst das hier Pre-ex condition und wird nicht bezahlt. Viele akzeptieren dich auch erst gar nicht.

    Und wenn Obamas Plan 2014 voll in effect ist oder nicht weiss auch keiner ganz genau wie was bezahlt wird.

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Auswanderung mit gesundheitlichen Vorschäden ???

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 20:14
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2005, 20:45
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2002, 14:57
  4. Von imported_Rafael im Forum Tipps Auswandern USA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2001, 15:51
Weitere Themen von oliinthesky
  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 13:22
  2. hilfe-mein leben passt in kein formular habe...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 21:29
Andere Themen im Forum Tipps Auswandern USA
  1. hallo, bin gerade mit meinem latein am...
    von Kathy77
    Antworten: 468
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 19:38
  2. Hallo ihr Lieben, Ich habe vor einiger Zeit...
    von jmhawaii
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 03:53
  3. Hallo, ich bräuchte ein günstiges...
    von thxbest
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 12:10
  4. Hallo zusammen, ich habe schon mehrfach...
    von Dennis84
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 20:37
  5. Hallo AFler, weis jemand wie...
    von Mackhack
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 15:31
Sie betrachten gerade Auswanderung mit gesundheitlichen Vorschäden ???.