+ Antworten
12
  1. Fragen zur Jobsuche # 1
    imported_Bluegrass

    Fragen zur Jobsuche

    Also....
    Ich hätte da mal eine Frage, die mir schon seit langem im Kopf rumgeht !
    Es heißt ja immer, daß wenn man nur auf Urlaub in den Staaten ist, man sich nicht um einen Arbeitsplatz bemühen darf. Ist glaub ich sogar strafbar ?!
    Wer kontrolliert aber sowas ??
    Mal angenommen ich knüpfe im Urlaub Kontakte und kann dann über meinen neuen Arbeitgeber evtl. ein Visum bekommen ???
    Wie kann man mir beweisen, daß die "Vorgeschichte" im Urlaub stattgefunden hat ??
    Ansonsten hieße das ja echt, die Jobsuche und erste Kontakte können nur übers Internet geknüpft werden, oder ??
    Vielen Dank schon mal im Vorraus für`s Antworten

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Fragen zur Jobsuche # 2
    Cyndera
    Du darfst dich schon um einen Arbeitsplatz bemuehen.

    Nur annehmen darfst du ihn nicht

    Wenn der AG bereit ist, dir ein Visum zu sponsorn, dann musst du zueruck in dein Heimatland und dort auf das Visum warten (welches der AG beantragen muss).

  4. Fragen zur Jobsuche # 3
    Hepkat
    Zitat Zitat von Bluegrass Beitrag anzeigen
    Also....
    Ich hätte da mal eine Frage, die mir schon seit langem im Kopf rumgeht !
    Es heißt ja immer, daß wenn man nur auf Urlaub in den Staaten ist, man sich nicht um einen Arbeitsplatz bemühen darf. Ist glaub ich sogar strafbar ?!
    Wer kontrolliert aber sowas ??
    Mal angenommen ich knüpfe im Urlaub Kontakte und kann dann über meinen neuen Arbeitgeber evtl. ein Visum bekommen ???
    Wie kann man mir beweisen, daß die "Vorgeschichte" im Urlaub stattgefunden hat ??
    Ansonsten hieße das ja echt, die Jobsuche und erste Kontakte können nur übers Internet geknüpft werden, oder ??
    Vielen Dank schon mal im Vorraus für`s Antworten
    Dass erinnert mich an den Fall einer Freundin von mir. Sie ist Biologin und war vor einigen Jahre auf Urlaub in Florida. Eines Tages war sie zufällig in der Nähe einer Uni und dachte sie wurde die Biologieabteilung einfach besuchen, nur um zu schauen was für Forschung sie gerade dort machen, usw. Sie hat sich einfach vorgestellt, erklärt dass sie Biologin aus Österreich auf Urlaub war und zu ihrer Überraschung hat der Abteilungsleiter ihr eine Position als Forscherin sofort angeboten.

    Sie flog zurück nach Österreich, hatte kaum genug Zeit ihre Job zu kündigen und andere Sachen zu erledigen bevor wenige Wochen später die neue Arbeit in Florida aufzunehmen. Natürlich hat die Uni alle Unterlagen und Genehmigungen für sie erledigt, zusätzlich zu Wohnung, Strom, Wasser, Kabel, Telefon, usw. zu besorgen.

    Sie hat dort viele Jahren mit Freude gearbeitet, aber letztendlich kehrte sie nach Österreich wegen Heimweh zurück. Bis heute bedauert sie diese Entscheidung, weil sie immer sagt dass sie die selbe Achtung hier nie kriegt, was sie von Kollegen in Florida genossen hat. Sie verdient auch hier in Vergleich viel weniger, hat keine Freiheit am Arbeitsplatz und wird mit Mobbingtaktiken täglich konfrontiert. Sie spricht immer wieder von "Schadenfreude".

    Also, die Moral dieser Geschichte ist, jeder kann eine Arbeit während des Urlaubs suchen, aber vieles ist von deinen Qualifikationen und Verzweiflung des Arbeitgebers abhängig.

  5. Fragen zur Jobsuche # 4
    Gast10602
    Zitat Zitat von Hepkat Beitrag anzeigen
    Dass erinnert mich an den Fall einer Freundin von mir. Sie ist Biologin und war vor einigen Jahre auf Urlaub in Florida. Eines Tages war sie zufällig in der Nähe einer Uni und dachte sie wurde die Biologieabteilung einfach besuchen, nur um zu schauen was für Forschung sie gerade dort machen, usw. Sie hat sich einfach vorgestellt, erklärt dass sie Biologin aus Österreich auf Urlaub war und zu ihrer Überraschung hat der Abteilungsleiter ihr eine Position als Forscherin sofort angeboten.

    Sie flog zurück nach Österreich, hatte kaum genug Zeit ihre Job zu kündigen und andere Sachen zu erledigen bevor wenige Wochen später die neue Arbeit in Florida aufzunehmen. Natürlich hat die Uni alle Unterlagen und Genehmigungen für sie erledigt, zusätzlich zu Wohnung, Strom, Wasser, Kabel, Telefon, usw. zu besorgen.

    Sie hat dort viele Jahren mit Freude gearbeitet, aber letztendlich kehrte sie nach Österreich wegen Heimweh zurück. Bis heute bedauert sie diese Entscheidung, weil sie immer sagt dass sie die selbe Achtung hier nie kriegt, was sie von Kollegen in Florida genossen hat. Sie verdient auch hier in Vergleich viel weniger, hat keine Freiheit am Arbeitsplatz und wird mit Mobbingtaktiken täglich konfrontiert. Sie spricht immer wieder von "Schadenfreude".

    Also, die Moral dieser Geschichte ist, jeder kann eine Arbeit während des Urlaubs suchen, aber vieles ist von deinen Qualifikationen und Verzweiflung des Arbeitgebers abhängig.

    solche leute und infos werden hier gebraucht. selbst ist der mann/ frau. nicht nur im sessel zurueck lehnen und sich im internet ausweinen.

    kenne auch einige die wieder zurueckgegangen sind aus heimweh.

  6. Fragen zur Jobsuche # 5
    rabiene
    Es heißt ja immer, daß wenn man nur auf Urlaub in den Staaten ist, man sich nicht um einen Arbeitsplatz bemühen darf. Ist glaub ich sogar strafbar ?!
    Aber nicht hier im Forum...weil bemuehen darf man sich

  7. Fragen zur Jobsuche # 6
    imported_Bluegrass
    Na, das hört sich ja gar nicht soo übel an....
    Leider glaub ich nur, daß das Problem sein wird wirklich einen Arbeitsplatz zu finden, der einem den ganzen Papierkram und das Visum wirklich besorgt....
    Zumal mein Mann und ich jetzt nicht die super gefragten Jobs haben....
    Aber es ist immerhin mal ein Anfang und man kann im nächsten Urlaub die Augen aufhalten....vielleicht ist auch etwas "Vitamin B" hilfreich.
    vielen Dank für die Antworten....

  8. Fragen zur Jobsuche # 7
    Ralf_39
    Hallo,

    sorry, aber ich wollte nochmal nachfragen. Es ist also wirklich möglich, sich im Urlaub nach einem Job umzuschauen?

    Denn auch die Agentur für Arbeit gibt auf ihrer Homepage unter "Arbeiten in den USA" an, daß das ausdrücklich untersagt sei. Wird da also nicht geprüft, wann und wie der erste Kontakt zwischen Arbeitgeber und Arbeitssuchendem zustande gekommen ist?

  9. Fragen zur Jobsuche # 8
    Gast28871
    Zitat Zitat von Hepkat Beitrag anzeigen
    Dass erinnert mich an den Fall einer Freundin von mir. Sie ist Biologin und war vor einigen Jahre auf Urlaub in Florida. Eines Tages war sie zufällig in der Nähe einer Uni und dachte sie wurde die Biologieabteilung einfach besuchen, nur um zu schauen was für Forschung sie gerade dort machen, usw. Sie hat sich einfach vorgestellt, erklärt dass sie Biologin aus Österreich auf Urlaub war und zu ihrer Überraschung hat der Abteilungsleiter ihr eine Position als Forscherin sofort angeboten.

    Sie flog zurück nach Österreich, hatte kaum genug Zeit ihre Job zu kündigen und andere Sachen zu erledigen bevor wenige Wochen später die neue Arbeit in Florida aufzunehmen. Natürlich hat die Uni alle Unterlagen und Genehmigungen für sie erledigt, zusätzlich zu Wohnung, Strom, Wasser, Kabel, Telefon, usw. zu besorgen.

    Sie hat dort viele Jahren mit Freude gearbeitet, aber letztendlich kehrte sie nach Österreich wegen Heimweh zurück. Bis heute bedauert sie diese Entscheidung, weil sie immer sagt dass sie die selbe Achtung hier nie kriegt, was sie von Kollegen in Florida genossen hat. Sie verdient auch hier in Vergleich viel weniger, hat keine Freiheit am Arbeitsplatz und wird mit Mobbingtaktiken täglich konfrontiert. Sie spricht immer wieder von "Schadenfreude".

    Also, die Moral dieser Geschichte ist, jeder kann eine Arbeit während des Urlaubs suchen, aber vieles ist von deinen Qualifikationen und Verzweiflung des Arbeitgebers abhängig.

    Haeh?????? Welchen miserablen Job hat sie denn in Oesterreich? Eine Universitaet macht vieles, aber sie bezahlt nicht gut. Es sei denn, man ist Professor & Co ... Und sie hat in Windeseile ihr Visum bekommen?

    Bluegrass, klar kannst du dich im Urlaub nach einem Job umsehen. Es ist in meiner Meinung nach sogar absolut sinnvoll, sich beim potentiellen Arbeitgeber mal persoenlich vorzustellen. Aehnliche Geschichten wie sie Hepkat geschildert hat habe ich schon etliche erlebt - allerdings mit vorangegangenem Email-Kontakt. Allerdings war das im universitaeren Bereich, den man nicht unbedingt mit der freien Wirtschaft vergleichen kann...

+ Antworten
12

Ähnliche Themen zu Fragen zur Jobsuche

  1. Von imported_Anneke im Forum Arbeit, Job oder Praktikum USA
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 17:16
  2. Von Sophielicious im Forum Arbeit, Job oder Praktikum USA
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 15:20
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 13:11
  4. Von imported_bela im Forum Arbeit, Job oder Praktikum USA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.2002, 15:37
  5. Von sunshine9 im Forum Arbeit, Job oder Praktikum USA
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.12.2001, 18:58
Weitere Themen von imported_Bluegrass
  1. Also.... Ich hätte da mal eine Frage, die mir...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 23:07
  2. Also, ich hab mal wieder eine Frage : Meine...
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 21:04
  3. AHA, Jetzt bin ich endlich richtig zum...
    im Forum Neue Mitglieder
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.02.2007, 16:20
Andere Themen im Forum Arbeit, Job oder Praktikum USA
  1. Hallo, das ist erst meine zweite Frage in...
    von Pamela
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 16:19
  2. Morgen zammen Ich wollte mal fragen ob...
    von ReneA.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 22:04
  3. Hallo, schön, dass es dieses Forum...
    von Celestyne
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 01:01
  4. Hi! Ich bin auf der Suche nach einem...
    von kresi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 00:18
  5. Da bei mir in den benefits keine short- und...
    von Peze1
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.2004, 10:31
Sie betrachten gerade Fragen zur Jobsuche.