Nach Anhorage über Fairbanks

  1. #1 Nach Anhorage über Fairbanks
    bieber

    Nach Anhorage über Fairbanks

    Ich denke ich habe in meiner Reiseplanung ein kleines Loch bzw. Unstimmigkeit gefunden. Vielleicht kann mir jemand dabei helfen. Kurz ausholen müsste ich aber schon...

    Wir mieten Seattle am 22. August ein WoMo. Für mich ist es das erste mal. 25 Fuss sollte für uns zwei reichen. Ziel ist 2. September in Anchorage. Da sind wir verabredet. Um so viel wie möglich zu schaffen und weil meine Frau unbedingt mit dem Raddampfer in Faibanks fahren will, überlegte ich mir folgende Route: Seattle, die 97 hoch über Prince George, Fort Nelson und Watson Lake nach Whitehorse und von da nach Dawson. Runter nach Chicken und hoch nach Fairbank zu diesem komischen Boot. Danach runter peitschen nach Anchorage. Das ist zwar eine Menge Fahrerei, aber was meine Frau sagt, wird meistens auch gemacht. Und ehrlich: Wir haben schon Panikattacken, wenn wir sehen, dass es bereits Ende August zu Frost kommen kann und unser WoMo dafür nicht ausgelegt ist.

    Mein Planungsprogramm sagt, dass die Streck in 6 Tagen zu schaffen sei. Gut das ist nur Fahren, aber wir haben ja auf dem Rückweg 12 Tage von Anchorage bis Seattle – das sollte dann auch reichen.

    Ist unsere Angst mit dem Frost begründet?
    Sollten wir noch Ende August irgendetwas vorreservieren?


  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2 Nach Anhorage über Fairbanks
    Gast409

    Re: Nach Anhorage über Fairbanks

    Das ist kein "kleines Loch" in Deiner Planung. Das ist ein Riesenkrater!

    Vergiss die Panikattacken bezüglich Frost. Wir sind in dieser Gegend schon öfter auch im Oktober unterwegs gewesen. Frost ist nicht das Problem.

    Ich sehe aber dennoch ein Problem - und zwar ein gewaltiges. Mit Deiner Streckenplanung. Ich staune noch immer und reibe mir die Augen. Wie kann man sich freiwillig so einen Streß antun? Von Seattle über Fairbanks nach Anchorage. Das willst Du in 6 Fahrtagen schaffen? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das sind grob überschlagen 4500 - 5000 km. Das hieße pro Tag einen Schnitt von ca. 800 km.

    Nach welchem Planungsprogramm bist Du gegangen? Vermute mal, daß es eines ist, das nur die Entfernungskilometer berücksichtigt und mit einem hohen konstanten Kilometerschnitt rechnet, ohne auf die Streckengegebenheiten einzugehen.

    Ich habe heute wenig Zeit. Daher nur ein kleines Beispiel. Die Strecke von Dawson City nach Tok beträgt ca. 300 km. Wenn Du einen Schnitt von 100 km/h annimmst, dann könntest Du zu dem Schluß kommen, daß man mit 3 Stunden reiner Fahrtzeit hinkommen könnte. Wir sind diese Strecke schon öfter gefahren und haben jedesmal ca. 8 - 9 Stunden dafür gebraucht. Und wir sind ganz bestimmt nicht im Schneckentempo gefahren.

    Das fängt im Prinzip aber schon auf der Strecke Seattle - Vancouver an. Auch wenn das nicht sehr weit ist, planen wir hier immer großzügig, weil dort Staus nie auszuschließen sind, sowohl auf der Strecke selbst als auch am Grenzübergang USA - Kanada.

    Vergiss daher den Frost und widme Dich besser nochmals Deiner Routenplanung. Verschiebe oder streiche den Termin in Anchorage oder vergiss Fairbanks.

    BeaAnn


  4. #3 Nach Anhorage über Fairbanks
    tom21

    Re: Nach Anhorage über Fairbanks

    Hallo Bieber,

    vieleicht kannst du die Strecke in Verbindung mit der Alaska-Fähre so gerade schaffen. Außer fahren bleibt aber dann keine Zeit mehr für sonstige Aktivitäten:

    22 August Belligham (Abfahrt Fähre um 18:00 Uhr)
    26 August Haines (Ankunft Fähre 2:15 Uhr)
    27 August Haines Junction
    28 August Tok
    29 August Fairbanks
    30 August Fairbanks
    31. August Anchorage

    Die Fähre ab Belligham bekommt ihr aber nur am 22. August, wenn ihr das Wohnmobil früh übernehmen könnt.

    Realistischer erscheint mir folgende Planung:

    25 August Belligham (Abfahrt Fähre um 18:00 Uhr)
    28 August Haines (Ankunft Fähre um 11:30 Uhr)
    29 August Haines Junction
    30 August Tok oder kurz davor
    31 August Fairbanks
    1. *September Anchorage

    Sehr schade finde ich, dass ihr den besten Teil von Alaska und des Yukons verpaßt.

    Gruss Tom

  5. #4 Nach Anhorage über Fairbanks
    bieber

    Re: Nach Anhorage über Fairbanks

    Sekunde. Ich verpasse ja nicht den besten Teil, sondern sehe mir das nur auf dem Rückweg an. 12 Tage Zeit von Anchorage bis Seattle.

    Von Dawson nach Tok habe ich bereits einen vollen Tag eingeplant.

    Trotzdem habt ihr beide Recht: Ich muss hier wirklich etwas tun!!!

  6. #5 Nach Anhorage über Fairbanks
    Gast409

    Re: Nach Anhorage über Fairbanks

    Ab morgen habe ich evtl. etwas mehr Zeit, dann kann ich Dir dazu noch was schreiben.

    Aber eines schon jetzt - selbst die 12 Tage für den Rückwegweg sind nicht gerade üppig. Auch das klingt nicht gerade nach Urlaub.

    BeaAnn










  7. #6 Nach Anhorage über Fairbanks
    tom21

    Re: Nach Anhorage über Fairbanks

    Hallo,

    ich habe jetzt noch einmal eine mögliche Route auf dem Landweg aufgelistet:

    Seattle - Fort Nelson (ca. 3 Tage, 23.8 bis 25.8)
    Fort Nelson - Whitehorse (ca. 2 Tage, 26.8 bis 27.8)
    Whitehorse - Dawson City (1 Tag, 28.8)
    Dwson City - Tok (1 Tag, 29.8)
    Tok - Fairbanks (1 Tag, 30.8)
    Fairbanks - Anchorage (1 Tag, 31.8)

    Somit habt ihr auf der Hinfahrt einen Reservetag, den ihr für einen Ausflug (z.B. in Fairbanks) einsetzen könnt.

    Auch auf dem Rückweg wird die Zeit knapp. Die Distanzen in Alaska und im Yukon sind meisten gross und kürzere Ausflüge sind meisten Tagestouren. Die Möglichket, 1 oder 2 Stunden zu wandern oder irgendetwas anderes kurzes zu machen, gibt es dort eigentlich nicht (oder nur selten), so dass diese Abstecher immer Zeit (= 1 Tag) kosten.

    Das Risiko für tiefe Temperaturen sehe ich ebenfalls als gering an. Es kann euch allerdings passieren, dass Mitte September Schneefälle in höheren Lagen das Leben auf der Strasse schwer machen. Es handelt sich dabei eher um Schneeregen, da der Schnee nie lange liegen bleibt. Trotzdem ist es ratsam, dann vorsichtig zu fahren und ich hoffe für euch, dass ihr nicht zu sehr unter Zeitdruck geratet. Typische Stellen, an denen dies drohen kann, sind die nördlichen Rocky Mountains und die Cassiar Mountains.

    Gruss Tom

  8. #7 Nach Anhorage über Fairbanks
    Charlie

    Re: Nach Anhorage über Fairbanks

    Die anderen haben ja schon sehr viele und gute Tips gegeben, daher von mir nur eine kleine Frage:

    Warum stopft Ihr denn eigentlich so vieles in einen so kurzen Zeitraum....? ???

    Alaska ist so schoen, da ist es eigentlich eine Suende, nur durchzubrettern oder - wie Du so schoen schriebst - "runterzupeitschen". Natuerlich kann man auch in Alaska morgens aufstehen, sich dann ins Auto setzen, den ganzen Tag durchgehend fahren und abends wieder ins Bett zu gehen und dann hinterher zu sagen "Ja, Alaska, da war ich auch schon mal". Bloss zwischen "mal da gewesen sein" und "Alaska richtig gesehen und erlebt zu haben", ist wirklich ein Unterschied :-/

    Oder wart Ihr schon mal hier und holt jetzt nur noch ein paar "bisher verpasste Gelegenheiten" wie das Riverboat nach?

    Falls es sich aber um Eure erste Alaskareise handelt, wollt Ihr nicht dann vielleicht Eure Planung noch einmal etwas ueberarbeiten und lieber auch noch ein bisschen Zeit fuer ein paar Dinge neben der Strasse mit einplanen....?

    Wuensch Euch auf jeden Fall einen schoenen Urlaub,
    Gruss,

    Mat-Su

  9. #8 Nach Anhorage über Fairbanks
    bieber

    Re: Nach Anhorage über Fairbanks

    @tom21: Über 3000 Dollar für die Fähre sind doch etwas viel für unser Budget. Da ist die Landroute vorzuziehen, die Du aufgelistet hast.

    Als notorische Frühaufsteher haben wir natürlich den vorteil um fünf bereits auf der Strasse zu sein. Auch wenn es niemand gern hört - auch hier zu hause machen wir sowas. Gestern früh waren wir um 5 auf dem Golfplatz. Da ist niemand und man hat seine Ruhe. Und ja: Es ist für uns Urlaub.

    Ich werde noch etwas an der Route basteln und vielleicht bekomme ich meine Frau dazu, auf den Dampfer in Fairbanks zu verzichten. Sie war da schon einmal und, wir schon richtig gedacht, diesmal die Fahrt nachholen.

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Nach Anhorage über Fairbanks

  1. Suchen Mitfahrgelegenheit von Whitehorse/Carmarcks/Dawson City nach Fairbanks
    Suchen Mitfahrgelegenheit von Whitehorse/Carmarcks/Dawson City nach Fairbanks: Hey, wir suchen eine Mitfahrgelegenheit...
    Von surfergirl281081 im Forum Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwest Territories & Nunavut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 00:53
  2. Anchorage - Fairbanks im Februar
    Anchorage - Fairbanks im Februar: Hallo, ich bin bei Überlegung im zweite Häfte...
    Von oblon im Forum Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwest Territories & Nunavut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 22:49
  3. Flug über Heathrow nach CA
    Flug über Heathrow nach CA: Hallo Zusammen, jetzt möchte ich doch mal...
    Von Monika12 im Forum USA: Visa und Einreise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 20:48
  4. Von LA über Frisco u. Las Vegas nach LA ?
    Von LA über Frisco u. Las Vegas nach LA ?: Der komplette Thread ist verschwunden, da war...
    Von Harald2203 im Forum Allgemeine USA Reisefragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 01:59
  5. Von LA über Frisco u. Las Vegas nach LA ?
    Von LA über Frisco u. Las Vegas nach LA ?: Hallo, wir fliegen am 27.07 05 bis 11.08.05 von...
    Von Harald2203 im Forum Routenplanung USA
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 22:38

Weitere Themen von bieber

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 12:06

Andere Themen im Forum Reiseplanung und Fragen zu Alaska, Yukon, Northwest Territories & Nunavut

  1. Bear Viewing
    Hallo zusammen Hat jemand Erfahrungen...
    von adibeutler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 11:42
  2. Denali National Park? Brooks Falls?
    hallo, nach langer zeit melden wir uns...
    von BiBo97
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 21:51
  3. Dempster Hwy
    Hallo zusammen, lohnt sich der Dempster Hwy...
    von Inge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 20:31
  4. Kanutour Big Salmon - Reisebericht
    Hallo zusammen! Mein Reisebericht über die...
    von Inge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 18:18
  5. Hitzewelle im Yukon
    Liebe Yukon Gemeinde Wer sagt denn immer, im...
    von Matthias
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 01:46
Sie betrachten gerade Nach Anhorage über Fairbanks.