Neu und einen Haufen an Fragen...

  1. #1 Neu und einen Haufen an Fragen...
    Auswandern

    Neu und einen Haufen an Fragen...

    Hallo zusammen,
    ich versuche mich derzeit Beruflich zu verändern und so bot sich mir die Gelegenheit von einem Deutschen Bekannten der seit einem Jahr einen Außenposten einer Deutschen Firma in der Nähe von Albany leitet, dort eine Stelle angeboten zu bekommen.
    Ich war vor Ort, habe mir alles angesehen und bin trotz "Kriese" diversen derzeitigen Berichten in den Medien TV/Stern/Spiegel etc. begeistert.
    Nun wo es langsam ernst wird, die Firma bzw. deren Anwälte die Visa Geschichte klären und ich mich mit dieser ganzen Materie intensiver auseinander setze stellen sich mir unzählige Fragen, deren Beantwortung trotz G**gle und dieses Forums jedoch mir nicht ganz so einfach erschließen und wo ich mich bei vielen älteren Fred’s frage ob dies noch immer so ist.

    Kommen wir mal zu den Fakten:
    Ich bin 32 Jahre alt, habe 15.000€ Erspartes zur Verfügung,
    der Job ist mir sicher und mit meinem Zukünftigem Chef komme ich super aus.
    Das Jahresgehalt liegt bei 80 000$ Brutto, kann aber durch Boni und Dauer der Firmenzugehörigkeit im Laufe der Zeit noch steigen.
    Firmenwagen der auch Privat genutzt werden darf.
    Staat in dem ich leben und arbeiten würde wäre New York.
    Angestellt wäre ich in den USA und nicht in Deutschland bei der Zentrale!
    Zweitwohnsitz in D (in dem Fall bei meinen Eltern) bliebe wie mein Deutsches Konto wohl erhalten.
    Keine Angst, bin seit Jahren Beruflich unterwegs meist mehrere Monate teilweise auch Jahre am Stück und es ist nicht das erste Mal das ich von Zuhause weg gehe, doch diesmal hoffentlich dauerhaft.

    Mein Englisch ist auf dem Stand der 12. Klasse und viele ehemalige Deutsche mit denen ich dort Sprach meinten es sei wesentlich besser als Ihres als sie den Schritt vor Jahren wagten, dass macht mal Mut ;-) .

    Mir ist bewusst, dass meine Fragen vermutlich alle schon in irgendwelchen Foren / auch hier gestellt wurden, jedoch bin ich nach vielen, vielen Stunden des Lesens hier eher unschlüssiger als vorher geworden da sich viele Dinge wohl auch von Staat zu Staat unterscheiden. Ich bitte daher um Nachsicht falls das fragen diversen Fragen in einem neuen Thread hier nicht gern gesehen wird.

    Mir stellen sich folgende Fragen:

    Führerschein:
    Ich habe mir erlesen, das mein Deutscher Führerschein wohl umgeschrieben werden könnte und ich diesen anschließend aber abgeben müsste.
    Das möchte ich natürlich nicht, ich strebe zwar einen Dauerhaften Aufenthalt in den Staaten an, muss Beruflich und Familiär jedoch oft nach Deutschland und wer gibt denn freiwillig einen unbegrenzt gültigen und teuren Führerschein ab ?
    Ist es nicht möglich den Führerschein in NYS komplett neu zu machen und beide behalten? Mir ist natürlich klar, das dies mehr kostet, jedoch wäre es im Falle einer Rückkehr (permanent wie temporär) doch auch einfacher!?

    Steuern:
    Ich habe hier von 30%
    federal income tax im Staat New York gelesen, trifft dies zu ?
    Ich kam bei einer anderen Seite auf 25% für mein Gehalt <83.000$ .
    Kommen noch andere Steuern auf mich zu?

    Ausgaben:
    Für die Neuanschaffung von Möbeln etc. die Kaution des Apartments, Führerschein, Kranken/Unfall/Rechtsschutz Versicherung, erste Miete, Essen+Trinken, Strom, Wasser, Müll, Tv und Internet bis zum ersten Gehalt dienen die gesparten 15 000 € wobei ich natürlich versuchen werde sparsam zu sein um Rücklagen zu haben.
    Habe ich etwas vergessen?

    Meine Monatlichen Ausgaben nach Berechnung von Angaben aus diesem Forum:
    Gehalt Brutto = 80.000$
    Gehalt Netto = 56.000$
    Gehalt Monatlich Netto = 4630$


    Miete Appartment (800$) inkl. Wasser, Strom, Heizung, Internet, TV, Müll etc.= -1200$
    Versicherrungen = Kranken, Unfall, Pflege, Zahnarzt, Rechtschutz evtl. Auto = -600$
    Essen und trinken 31x30$ = -930$
    = +1900$

    Habe ich etwas vergessen oder falsch berechnet / geschätzt ?

    Wie werden die Steuern überhaupt entrichtet? Monatlich/Jährlich ? Automatisch vom Gehalt abgezogen ?

    Umzug:
    die Paar Dinge die ich nicht veräußere würde ich in Kartons zu einem Bekannten schicken wollen, gibt es da evtl. Probleme mit dem Zoll bei irgendetwas ? Ich meine jetzt nicht Zigaretten/Schnaps etc. sondern viel mehr Marken Kleidung / Technische Dinge CD’s + Dvd’s + Festplatten usw..

    Was gilt es zuerst vor Ort zu erledigen ?
    SSN beantragen, Konto eröffnen – Kreditkarte beantragen, Wohnung mieten, Tv / Internet beantragen / Versicherungen abschließen, Führerschein machen (solange mit dem Deutschen fahren), Möbel und Hausrat anschaffen und wenn es langweilig wird mal arbeiten ;-) .

    Vielen Dank schon mal für die Beantwortung der Fragen, ich hoffe mich eines Tages revanchieren zu können!

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. #2 Neu und einen Haufen an Fragen...
    TomUT
    Zitat Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen

    Essen und trinken 31x30$ = -930$

    Habe ich etwas vergessen oder falsch berechnet / geschätzt ?

    Wenn du jeden Tag einmal im Restaurant isst, andernfalls denke ich eher weniger. Ich nehme an du bist alleine.

    Ansonsten, Auto+Benzin? Nebenkosten bzgl koennten evtl etwas unterschaetzt sein.

    Zitat Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
    Wie werden die Steuern überhaupt entrichtet? Monatlich/Jährlich ? Automatisch vom Gehalt abgezogen ?

    Automatisch vom Gehalt, jedes mal wenn du Gehalt bekommst.

    Mit welchem Visum wirst du gehen? Das bestimmt, wie einfach/schwer es ist, damit du dauerhaft bleiben kannst.

  4. #3 Neu und einen Haufen an Fragen...
    Toapert
    Wenn NYS die Abgabe des dt. FS fordert, dann mach ihn halt neu. Kostet nicht die Welt. Ich meine mich wage zu erinnern, dass man das in NYS eh muss; kann aber sein, dass ich das mit NYC oder New Jersey verwechsel.

    Allerdings geht dir nicht der Fuehrerschein per se verloren, sondern nur das Papier. Du kriegst den in Deutschland dann wieder neu ausgestellt, wenn du zurueckziehst.

  5. #4 Neu und einen Haufen an Fragen...
    freuerin
    Zitat Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
    Miete Appartment (800$) inkl. Wasser, Strom, Heizung, Internet, TV, Müll etc.= -1200$
    800$ Miete halte ich (ohne jetzt die Gegend zu wissen, in die Du ziehen willst) mal für arg tief gegriffen.
    Zitat Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
    Wie werden die Steuern überhaupt entrichtet? Monatlich/Jährlich ? Automatisch vom Gehalt abgezogen ?
    Wenn Du angestellt bist, dann bekommst Du die Steuern, wie übrigens auch die Krankenversicherung, direkt vom Gehalt abgezogen. Am Ende des Jahres bekommst Du das W-2, was mit der deutschen Lohnsteuerkarte vergleichbar ist. Damit kannst Du dann Deine Steuererklärung machen.
    Oder bist Du Teilhaber oder irgendsowas, dass Du als Selbständiger und nicht als Angestellter zählen könntest?

    Zur Krankenversicherung: am besten verhandelst Du gleich, dass Deine Firma die KKV inkl. Zahn- und Augenzustatz gleich mit übernimmt. Sonst kann das teuer werden.

    Zitat Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
    Umzug:
    die Paar Dinge die ich nicht veräußere würde ich in Kartons zu einem Bekannten schicken wollen, gibt es da evtl. Probleme mit dem Zoll bei irgendetwas ? Ich meine jetzt nicht Zigaretten/Schnaps etc. sondern viel mehr Marken Kleidung / Technische Dinge CD’s + Dvd’s + Festplatten usw..
    Wir haben ein halbes Dutzend Umzugskartons per DHL hergeschickt. Bis 10kg = 45€, bis 20kg = 65€, bis 31,5kg = 85€
    Ging problemlos, alles ging durch, nichts wurde vom Zoll geöffnet. Wir haben "Used household goods" und "moving goods" drauf geschrieben.

    Elektronisches Zeug wie Festplatten würde ich IMMER im Handgepäck transportieren.

  6. #5 Neu und einen Haufen an Fragen...
    Auswandern
    Vielen Dank,

    2 ZKB Apartments liegen in der Region um Albany zwischen 600 - open End, ich habe mich natürlich schon bei meinem Besuch erkundigt und dort wurde mir von den Bekannten gesagt das ein Single in einer 2 ZKB in guter / nicht bester Lage ca. 800$ einplanen sollte, mein Chef zahlt 1100$ aber hat auch 1000 square feet inkl. Wasser und Hausmeister Service.

    Ich bin Angestellter und bekäme wohl ein Employment Based Visa mit sponsoring, da werden gerade die Möglichkeiten durch die Anwälte geprüft und ich muss abwarten welches nun in Frage kommt, bin aber nicht der erste bei der Firma.

    Ja ich bin Single bzw. lebe dort erst einmal alleine, einmal am Tag essen gehen würde ich wohl zumindest in der Anfangszeit machen, das bietet dann auch etwas Abwechslung und man lernt vielleicht den ein oder anderen kennen, ausserdem probiere ich gern ...

    Mit dem Führerschein würde ich es wie gesagt auch gerne so machen, dann könnte ich in D bei einer etwaigen Kontrolle den alten Deutschen vorzeigen und müsste nicht erst groß erklären warum ich als Deutscher mit nem US FS unterwegs bin. Da ich wohl immer mal wieder Zwecks Fortbildung nach D muss etc..

    Das mit der Krankenversicherung wurde mir auch gesagt, aber ich las hier das die Firmen meißt nur das nötigste an VS abdecken, daher habe ich das erstmal mit einkalkuliert.

    Auto+Versicherung+Sprit ist wie gesagt optional, da ich den Firmenwagen nutzen darf, daher käme zuerst max. gelegentlich Sprit hinzu wenn ich die Gegend in meiner Freizeit erkunde.
    Firma und Wohnort würden auch nur max. 20min. entfernt sein.

    Kommt es denn ansonsten so hin ?
    Muss ich dann meine Möbel in dem Apartment ebenfalls via Hausratversicherung absichern ?

  7. #6 Neu und einen Haufen an Fragen...
    freuerin
    Zitat Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
    Mit dem Führerschein würde ich es wie gesagt auch gerne so machen, dann könnte ich in D bei einer etwaigen Kontrolle den alten Deutschen vorzeigen und müsste nicht erst groß erklären warum ich als Deutscher mit nem US FS unterwegs bin. Da ich wohl immer mal wieder Zwecks Fortbildung nach D muss etc..
    Mach den in den USA, kostet Dich um die 30$ und gut ist. Musst Deinen deutschen Führerschein ja nicht abgeben.
    Zitat Zitat von Auswandern Beitrag anzeigen
    Muss ich dann meine Möbel in dem Apartment ebenfalls via Hausratversicherung absichern ?
    Je nach dem wo Du wohnst, verlangt der Vermieter sowieso, dass Du eine Renters Insurance abschließt. Kosten sind variabel, kommt auf den Umfang an, was abgedeckt sein soll. Rechne mal mit ca. 20$/Monat.

  8. #7 Neu und einen Haufen an Fragen...
    appenzeller
    Telefon kaeme wohl noch dazu. Handyvertraege sind hier ziemlich teuer. Je nachdem, was du haben moechtest, kann das gut mal gegen die 100$ und drueber gehen/Monat.

  9. #8 Neu und einen Haufen an Fragen...
    Auswandern
    Ach seht ihr, da fällt mir gerade bei dem Stichwort Telefon noch was ein...

    Ich werde Beruflich dort nach der Eingewöhnung viel innerhalb der USA unterwegs sein, daher erstmal nur Handy mit Internet flat um mails zu checken, gibt es da evtl. auch Anbieter mit denen ich auch in D relativ günstig telefonieren kann? Dachte zuerst an die Telekom, die sagten mir aber auf meine Anfrage, das der Konzern zwar der gleiche im Grunde sei, aber die Länder unabhängig agieren und ein nutzen eines Accounts in beiden Ländern mit einer Rechnung und Nummer nicht möglich sei solange ich finanziell gut fahren wolle.
    Oder sollte ich meine jetzige Nummer auf ein Prepaid Konto übertragen um diese nicht zu verlieren und wie gewohnt Kontakte pflegen zu können und dann immer mit 2 Handys reisen ?

    Ich hatte mir erlesen, das das Durchschnittliche Gehalt in der Region upstate NY bei round about 40 000$ liegt, daher vermute ich mal das ich ansonsten gut klar kommen sollte, oder sehe ich das falsch ?
    Geändert von Auswandern (15.03.2012 um 00:55 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Neu und einen Haufen an Fragen...

  1. Hab ein paar Fragen zu einen Restaurant Angebot in St. Augustine
    Hab ein paar Fragen zu einen Restaurant Angebot in St. Augustine: Hallo an alle! Meine Freundin (28) und Ich...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 06:33
  2. Gibt es in Minneapolis einen Supermarkt mit dt Produkten und einen guten Bäcker?
    Gibt es in Minneapolis einen Supermarkt mit dt Produkten und einen guten Bäcker?: Gibt es in Minneapolis einen spitzen Supermarkt...
    Von chamarel im Forum Leben und Arbeiten in den USA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 14:46
  3. Pack 4 und somit ein Haufen neuer Fragen
    Pack 4 und somit ein Haufen neuer Fragen: Hallo mal wieder, am Freitag ist mein Pack 4...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 01:33
  4. Einen Clinton für einen Abend
    Einen Clinton für einen Abend: Hallo, wer seinen Abend schon immer mal mit...
    Von Christian im Forum Off-Topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 19:56
  5. muss meinem freund haufen zeug aus usa mitbringen - zoll?
    muss meinem freund haufen zeug aus usa mitbringen - zoll?: halloele, ich bin momentan noch in den...
    Von tsetsefliege im Forum Off-Topic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.09.2003, 04:28

Weitere Themen von Auswandern

  1. Langsam wird es ernst...
    Hallo ihr zumeist netten Menschen ;-) ich lese...
    im Forum Neue Mitglieder
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 15:01

Andere Themen im Forum Auswandern in die USA

  1. Tücken beim Auswandern?
    Hallöchen :smile: Wir werden im September...
    von Newi
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 17:21
  2. Auswandern , weil das Leben hier auf den Geist geht.
    Hallo liebes Forum, Kurz zu mir: Ich bin...
    von AlexMV
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 16:22
  3. Greencard und Freundin
    Hallo zusammen, nachdem ich schon fast...
    von happyhacker
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 00:11
  4. Social Security + Medicare
    Hallo zusammen, muss die social security +...
    von SanDiego
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 18:23
Sie betrachten gerade Neu und einen Haufen an Fragen....