+ Antworten
1234
  1. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 1
    Luke23

    Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA

    Hallo Leute!

    Mein Name ist Lukas und ja.. ich habe ein mehr oder weniger großes problem.

    Ich habe Anfang des Jahres ein nettes Mädel aus San Francisco im Internet kennengelernt. Wir haben miteinander gechattet (auch videochats, sie ist also kein fake), geredet, gesimst usw. Nach einigen Monaten war uns klar, dass es mehr als nur eine einfache Internetfreundschaft ist und entschieden uns dazu, uns im echten Leben zu treffen.

    Das erste mal als sie wollte, dass ich zu ihr komme, hatte ich keine Zeit, nun hat man alles auf den späten Oktober verschoben gehabt.

    Dummerweise hatten wir etwa 2 Wochen vor meinem Abflug nach San Francisco einen heftigen Streit und sie war sehr wütend auf mich.

    Um sie zu überraschen bin ich dennoch rübergeflogen und wollte ihr eine Freude machen.

    Denkste.

    Anstatt sich zu treffen damit man über alles reden kann, hat sie mich angeblich bei der Polizei gemeldet und angegeben, ich wäre ein stalker.. was ich natürlich nicht bin. Ich habe noch nie in meinem Leben einer Fliege etwas zu leide getan und habe das auch weiterhin nicht vor.

    Natürlich machte mir das Ganze ziemlich Angst, so bin ich zum deutschen Konsulat hier in San Francisco um mich beraten zu lassen. Man riet mir, einen Anwalt zu suchen, was ich auch gemacht habe.

    Als ich beim Anwalt war, wollte er $1000 von mir für das gespräch, was ziemlich happig ist. Aber gut, mir ist das recht, solange ich ohne Probleme wieder nach Hause komme.

    Jetzt aber das Pikante- Als erstes bot er mir an, den Gesamtbetrag ihm als Check zu überweisen, sobald ich wieder in Deutschland bin. Das kam mir komisch vor. Keine Quittung, keine Rechnung, nichts. Obwohl er meine Heimatadresse bekommen hat.

    Im nachhinein habe ich mit ihm ausgehandelt, dass ich ihm $300 sofort gebe, und den rest per Check überweise.

    Aber Ist da alles rechtens verlaufen? Ich kenne mich nicht aus, wie das mit der Bezahlung eines RA in den Staaten gehandhabt wird und ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich hoffe doch sehr, dass man mich nicht über den Tisch gezogen hat. :/


    Vielen Dank fürs lesen und bitte.. falls jemand etwas Ahnung hat- Bitte posten.

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 2
    Toapert
    Was sollte der Anwalt denn genau machen?

    Man kann auch niemanden als Stalker melden, man kann hoechstens eine Restraining Order beantragen. Dann darf man sich der Person nicht mehr naehern.
    Ich nehme an das hast du eh nicht vor ... ich sehe nicht so das Problem

  4. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 3
    Luke23
    Zitat Zitat von Toapert Beitrag anzeigen
    Was sollte der Anwalt denn genau machen?

    Man kann auch niemanden als Stalker melden, man kann hoechstens eine Restraining Order beantragen. Dann darf man sich der Person nicht mehr naehern.
    Ich nehme an das hast du eh nicht vor ... ich sehe nicht so das Problem
    Hallo Toapert,

    vielen Dank für deinen Post.

    Naja, das Ganze war sogesehen ein Erstgespräch, in welchem ich ihm alles erklärt habe und er mir aufgezeigt hat, was passieren könnte oder auch nicht.

    Da ich eben nicht weiß, wie das Rechtssystem hier aussieht (auch nicht bezüglich des Meldens bei der Polizei usw), mache ich mir natürlich sehr große Sorgen. Ich bin das erste mal in den Staaten und vor allen Dingen bin ich alleine, somit macht einem eine solche Drohung recht viel Angst. Denn wir wissen ja alle; Mit kriminellen gehen die Polizisten hier nicht wirklich freundlich um.

    Und nein, dadurch, dass sie mich zu Tode erschreckt hat und ich schon seit ewigkeiten kein Auge mehr zu bekomme, ist mein einziger Wunsch der, wieder heile nach Deutschland zu kommen. Ich habe Angst davor, möglicherweise am Flughafen abgefangen zu werden.. Im Falle ich wurde tatsächlich gemeldet.

    Was ich dir sonst noch an informationen geben kann ist, dass bisher noch keine Polizei bei mir aufgetaucht ist. Das Mädel kennt meinen genauen Aufenthaltsort, ist also nicht so, dass ich ganz 'anonym' hier bin.

    Da willst du einmal jemanden überraschen und dann bekommt man zum Dank buchstäblich eine Watschn' ins Gesicht.

  5. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 4
    Evi
    Wie zum Henker hat sie denn eine restraining order gegen dich bekommen? Muss sie nicht wenigstens Beweise bringen, dass du sie stalkst? Muss nicht wenigstens IRGENDWAS vorliegen, was beweist, dass du ihr irgendwie bedrohlich werden koenntest? Das muesste doch schon damit geklaert gewesen sein, dass du gerade eben erst ins Land gekommen bist und sie quasi gar nicht stalken konntest vorher.

    Wie lange hast du denn mti dem Anwalt geredet und was hat er dir geaten zu tun? Er will gleich 1000 Dollar von dir? Hast du ne Rechnung, hast du je was unterschrieben?

    Irgendwie klingt das schon fishy.

  6. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 5
    Luke23
    Zitat Zitat von Evi Beitrag anzeigen
    Wie zum Henker hat sie denn eine restraining order gegen dich bekommen? Muss sie nicht wenigstens Beweise bringen, dass du sie stalkst? Muss nicht wenigstens IRGENDWAS vorliegen, was beweist, dass du ihr irgendwie bedrohlich werden koenntest? Das muesste doch schon damit geklaert gewesen sein, dass du gerade eben erst ins Land gekommen bist und sie quasi gar nicht stalken konntest vorher.

    Wie lange hast du denn mti dem Anwalt geredet und was hat er dir geaten zu tun? Er will gleich 1000 Dollar von dir? Hast du ne Rechnung, hast du je was unterschrieben?

    Irgendwie klingt das schon fishy.
    Hallo Evi,

    nun das ist ja das große Problem. Niemand weiß, ob sie mich tatsächlich gemeldet hat oder nicht. Ich habe nur davon mitbekommen und auf Anrufe bzw texts antwortet sie gar nicht.

    Muss nicht wenigstens IRGENDWAS vorliegen, was beweist, dass du ihr irgendwie bedrohlich werden koenntest? Das muesste doch schon damit geklaert gewesen sein, dass du gerade eben erst ins Land gekommen bist und sie quasi gar nicht stalken konntest vorher.
    Sie hat mich eben deswegen gemeldet (im Falle es sollte stimmen), weil ich nach San Francisco gekommen bin. Ich habe ihr sogar gesagt, dass ich mir eine schöne Zeit hier machen kann.. auch ohne sie zu treffen. Und dann sowas. Anstatt mir zu sagen, dass sie kein Interesse hat oder sonstwas, rennt sie gleich zur Polizei und erzählt denen einen vom Pferd.


    Wie lange hast du denn mti dem Anwalt geredet und was hat er dir geaten zu tun?
    Zirka eine Stunde. Es war ausserdem eine Assistentin mit dabei. Er hat mir wie schon gesagt aufgezeigt, was passieren kann oder auch nicht. er hat mir ebenfalls gesagt, dass ich das Mädel unter keinen Umständen kontaktieren soll (was ich eh schon nicht mehr mache).. es wäre das Beste für meine eigene Sicherheit.

    Er will gleich 1000 Dollar von dir? Hast du ne Rechnung, hast du je was unterschrieben?
    ja, er wollte $1000 haben. Die hatte ich aber nicht, so schlug er mir vor, dass ich ihm das Geld per Check schicken solle sobald ich wieder in Deutschland bin.
    Zum Schluss hat man sich darauf geeinigt, dass ich $300 anzahle und den rest per Check schicken werde.

    Und nein, ich habe weder eine Rechnung noch irgendwas anderes vergleichbares bekommen. er hat das Geld bar angenommen und das wars. Unterschrieben habe ich auch nichts.

    Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, wie das hier in den Staaten so abläuft in Sachen RA.

  7. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 6
    Rhenium71
    Zitat Zitat von Luke23 Beitrag anzeigen
    Zirka eine Stunde. Es war ausserdem eine Assistentin mit dabei. Er hat mir wie schon gesagt aufgezeigt, was passieren kann oder auch nicht. er hat mir ebenfalls gesagt, dass ich das Mädel unter keinen Umständen kontaktieren soll (was ich eh schon nicht mehr mache).. es wäre das Beste für meine eigene Sicherheit.

    ja, er wollte $1000 haben. Die hatte ich aber nicht, so schlug er mir vor, dass ich ihm das Geld per Check schicken solle sobald ich wieder in Deutschland bin.
    Zum Schluss hat man sich darauf geeinigt, dass ich $300 anzahle und den rest per Check schicken werde.

    Und nein, ich habe weder eine Rechnung noch irgendwas anderes vergleichbares bekommen. er hat das Geld bar angenommen und das wars. Unterschrieben habe ich auch nichts.

    Wie gesagt, ich habe keine Ahnung, wie das hier in den Staaten so abläuft in Sachen RA.
    Und Du bist sicher, dass das ein Rechtsanwalt war

  8. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 7
    Beate
    Zitat Zitat von Toapert Beitrag anzeigen
    Man kann auch niemanden als Stalker melden, man kann hoechstens eine Restraining Order beantragen.
    Umgekehrt. Zuerst meldet man etwaige Stalking-Vorfälle, und wenn sie ausreichend dokumentiert sind, kann man danach ein Kontaktverbot (TRO) erwirken.

    @Luke23: Wozu brauchst Du denn einen Anwalt? Du bist von den Behörden doch keiner Straftat bezichtigt worden. Mach' Urlaub, flieg' dann wie geplant zurück nach Deutschland und verschwende keinen Gedanken mehr an das Mädel.

  9. Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA # 8
    fredi
    Eben. Vergiss die Braut. Die hat ein nettes Spielchen mit dir gespielt und rechtzeitig nen Streit vom Zaun gebrochen, um dich nicht treffen zu müssen.

+ Antworten
1234
Ähnliche Themen zu Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA
  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 12:42
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 19:53
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 05:00
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 19:12
Sie betrachten gerade Hilfe bzgl. Rechtsanwalt in den USA.