+ Antworten
12
  1. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 1
    Gast14069

    Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011

    Hallo!
    Jetzt im Oktober 2011 war ich für 1 Woche in Kanada und habe ein paar schöne Fotos aus der Umgebung von Toronto vom Indian Summer mit rotem Ahorn mitgebracht.
    www.***********/indiansummer.htm
    Ich war vom 21. bis 25. Oktober mit der Kamera unterwegs und habe den Indian Summer ganz gut erwischt. Den richtigen Zeitpunkt für den roten Ahorn zu finden ist ja nicht ganz einfach. Die Rotfärbung geht wahrscheinlich noch bis Anfang November in diesem Gebiet Kanadas.

    Außerdem war ich ein paar Tage an den Niagara-Fällen und habe tagsüber und auch bei Nacht die Wasserfälle fotografiert.
    Mein Bericht mit Fotos:
    www.***********/niagara.htm
    Es grüßt Willi

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 2
    wolfi7777
    Danke, Willi, für die schönen Fotos!

    Niagara - da müssen wir doch noch mal hin, wir waren im März dort, als die Fälle noch halb zugefroren waren ...

    Wie war die Saison jetzt dort, ist wirklich alles voll und ausgebucht im Indian Summer ?

  4. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 3
    Gast14069
    Hallo Wolfi!
    Es war ganz unterschiedlich voll an den Niagarafällen. Richtig voll wurde Niagara Falls (Kanada-Seite) erst am Samstag und Sonntag.
    Am Do und Fr waren zwar auch viele Besucher unterwegs, aber Sie hatten nicht gestört.
    Jeder Besucher bekam ausreichend Platz an den langen Promenaden zum Schauen und Fotografieren. Kein Gedrängele.

    So richtig voll war es nur auf den Ausflugsbooten "Maid of the Mist". Das sind die Boote, die bis dicht unterhalb der Wasserfälle an die Gischt heranfahren.

    Mein Hotel mit Blick auf die Wasserfälle war fast ausgebucht. Ich denke, 2 Monate vorher sollte das passende Hotel schon gebucht werden.

    Es gibt auch in der Nähe von Niagara Falls fast menschenleere Wanderwege; schon ca. 5 km flußabwärts vom Niagara-Wasserfall mit Indian Summer - Herbstfärbung.


    Hast Du ein paar Fotos vom März, als die Wasserfälle halb zugefroren waren??

  5. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 4
    wolfi7777
    Willi, Dankeschön für die info!

    Fotos habe ich leider nicht - aber es war ein phantastischer Ausblick auf die Massen von Eis(zapfen), die da runter hingen ...

    Und wir hatten für ca 80 Euro im Sheraton Falls View ein Super-Zimmer mit Whirlpool und Blick auf die Falls im 18. Stock- man konnte sogar das Fenster einen Spalt aufmachen und das Rauschen der Fälle hören ...

    PS und OT: Meine Partnerin, die die ersten 40 Jahre ihres Lebens in Ungarn quasi eingesperrt "hinter dem eisernen Vorhang" verbracht hat, sagte: Das hätte sie sich nie träumen lassen, dass sie das mal sehen würde - sie konnte sich noch an den Film mit der Monroe erinnern ...

  6. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 5
    iMi71
    Willi, du hast doch nicht etwa die ganzen Maple Leaf Flaggen aufgekauft, die Ahornblätter ausgeschnitten und sie an die Bäume geklebt ? Ok, das war schon perfektes Timing, wirklich tolle Bilder! Danke für`s zeigen.

  7. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 6
    Gast14069
    Hallo Michael!
    Ja, ich war auch wirklich froh, als ich diese roten Ahorn-Bäume sah :-).
    Aber diese richtigen roten Ahornbäume sah ich auch nicht allzuhäufig. Oftmals waren es gelbe, rote und braune Farbtöne in allen möglichen Nuancen in den Wäldern.

    Hallo Wolfi!
    Ja, den Film mit der Marilyn Monroe "Niagara" vergißt man nicht so leicht :-)
    Und am besten macht es man es so, wie ich es in dem Bericht von den Niagarafällen beschrieben hatte. Also: Zuerst den Film, dann die Niagarafälle und dann noch mal den Film.
    Es grüßt Willi
    www.***********/niagarawandern.htm

    Wolfi!
    Wo genau habt Ihr denn da Eiszapfen gesehen??

  8. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 7
    wolfi7777
    Willi, habe mir gerade mal die Fotos angeschaut, die meine Partnerin gemacht hat - es sind eigentlich keine richtigen Eiszapfen sondern eher riesige Eisbrocken zu sehen. Die "Zapfen" sind wohl zu klein zum Erkennen - wir haben ja von der Canadischen Seite aus fotografiert mit einer einfachen Kamera ...

  9. Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011 # 8
    Gast14069
    Schade, es muß aber ziemlich imposant aussehen, wenn sich im Winter dort in der Nähe Eiszapfen bilden. Das feine Wasser, welches von den Fällen aufsteigt, verteilt sich ja schnell in der Umgebung. Ich denke, die Geländer ringsrum hängen dann bestimmt schnell voller Eiszapfen.

+ Antworten
12
Ähnliche Themen zu Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011
  1. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 10:01
  2. Von ulmerle im Forum Routenplanung USA
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 20:33
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 07:50
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 14:52
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 11:57
Andere Themen im Forum Reiseberichte Kanada
  1. Zurück von 27 Tagen Kanada, hoffe ich so manchem...
    von Billy_H
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 23:53
  2. Hallo an alle interessierten Mitleser, am...
    von senfi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 00:29
  3. Noch sitzen wir in Vancouver und geniessen den...
    von Schokocake
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2010, 10:40
  4. Hallo liebe Kanadafreunde, dies soll jetzt...
    von Peter S
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 12:29
Sie betrachten gerade Niagara-Waserfall und Indian Summer 2011.