+ Antworten
12345 ...
  1. 3 Wochen Südstaaten # 1
    gwp1957

    3 Wochen Südstaaten

    Fast ist unsere Rundreise beendet, da will ich doch hier schon mal den Reisebericht ankündigen ;-) So viele Reiseberichte über den Süden gibt es ja leider nicht. Wir waren/sind vom 23.8. bis 14.9.2011 unterwegs, den Reiseweg kann man sich schon mal anschauen, den Rest muss ich noch vorbereiten, die INet Verbindung ist einfach zu schlecht, um mehr Bilder hochzuladen, und die brauchen wir ja. Aber den Reiseverlauf gibt es schon mal.


    Vielleicht Einiges als Information vorab. Den Reiseverlauf planten wir schon einige Monate vorher. Wir, das sind Bärbel und Günter, ein Ehepaar aus Schwaben. Wir waren 2007 schon 4 Wochen auf der "üblichen" Südwesttour und begeistert von Land und Leuten. 2010 waren wir dann auf einer vorgeplanten Tour durch den Westen von Kanada. Da wir dort gute Erfahrungen mit der Vorbuchung gemacht hatten, planten wir dies auch bei dieser Reise ein. Wir legten den Reiseverlauf fest, dabei mixten wir zwei vom Reisebüro angebotene Rundreisen. Änderungen, wir wollten Freunde in Lafayette treffen, waren überhaupt kein Problem. Unser Reisebüro buchte uns die Reise dann incl. Flug, Auto und Hotels wie wir es ausgesucht hatten. Ankünfte spät abends waren so überhaupt kein Problem, wir mussten ja kein Hotel suchen ;-) Warum entschuldige ich mich überhaupt dafür vorgebucht zu haben

    Abflug war in Stuttgart, Anfahrt problemlos dank unserem Sohn, erster Stop in Atlanta. Der Flug mit Delta war wie erwartet kein Bringer, einziger Vorteil, wir bekamen unsere gebuchten Sitze, außen. In Atlanta hatte ich mir 4 Stunden Aufenthalt ausgebeten, weil ich davon ausging, darunter geht nichts und der Anschlussflug geht sonst ohne uns. Gereicht hätten 1,5 Stunden!! Die Einreise problemlos, der Imigration Officer freundlich, die Koffer sofort da, alles ganz easy
    In Orlandeo wählten wir, obwohl zu zweit, einen Fullsize, gebucht, wie gesagt in Deutschland. Die Line in Orlando stellte nur eine geringe Auswahl bereit und so wählten wir einen Chevi Impala mit knapp über 13900 Meilen und ringsum verbeult. Keine Risenschäden, aber hier 'ne Delle, da ein Kratzer usw. Bei der Abgabe hatte er 4000 Meilen aber keine Beule mehr, wenn ich ihn die letzten 10 Meilen zum Int. Airport in Orlando morgen auch noch unfallfrei bringe


  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. 3 Wochen Südstaaten # 2
    INRAOS
    Hallo gwp,

    hört sich interessant an, dann werde ich mich mal zu Euch in den Beulenchevi setzen.

    Und schon kann der Reisebericht losgehen


    P.S.: Wünsche guten Rückflug

  4. 3 Wochen Südstaaten # 3
    Zeller
    Zitat Zitat von INRAOS Beitrag anzeigen
    Hallo gwp,

    hört sich interessant an, dann werde ich mich mal zu Euch in den Beulenchevi setzen.

    Und schon kann der Reisebericht losgehen


    P.S.: Wünsche guten Rückflug
    Haaalt Stop bevor das Auto abgegeben wird steig ich auch noch schnell ein

    Hallo zusammen
    Hallo Ingo glaub ja nicht die ganze Rückbank ist nur für Dich

  5. 3 Wochen Südstaaten # 4
    reisefee
    uiii, das kommt mir doch bekannt vor . Vielleicht kann ich ja noch ein Stückchen mitfahren, bevor es Ende der Woche wieder los geht.

  6. 3 Wochen Südstaaten # 5
    greta73
    So Mädels ....mal ein bisschen zusammenrücken, ich möchte auch noch mit.

    Ich hoffe ganz doll, dass es auch noch nach Graceland geht.

  7. 3 Wochen Südstaaten # 6
    Steffania
    Hallo liebe Mitreisenden, rückt bitte mal ein Stückchen für mich...

    Die Route klingt sehr interessant. Bin schon gespannt auf den Bericht und natürlich die Fotos.

    Wünsche euch einen guten Rückflug!

    Viele Grüße!
    Steffi

  8. 3 Wochen Südstaaten # 7
    Napo
    Zitat Zitat von greta73 Beitrag anzeigen
    So Mädels ....mal ein bisschen zusammenrücken, ich möchte auch noch mit.

    Ich hoffe ganz doll, dass es auch noch nach Graceland geht.
    Es geht bestimmt nach Graceland, was sonst macht man in Memphis
    So liebe Marion und nu rutsch mal bitte ein Stück zur Seite...Weintrauben gefällig???

  9. 3 Wochen Südstaaten # 8
    gwp1957
    So liebe Mitfahrer, wenn euch der Cooler auf der Rückbank nicht stört, immer rein mit euch ? Platz hat der Impala ja, vor allem auch einen Riesenkofferraum.
    Nachdem mich der Jetlag noch etwas mitnimmt, wenn man am 14. mittags abfliegt kommt man logischerweise am 15., also heute erst an. Aber für den ersten Tag, in Orlando könnte es gerade noch reichen.
    Unser erstes Hotel "Radisson International Drive" war sauber und schön, verkehrsgünstig 100m vom International Drive.

    Schon vor der Anreise hatten wir uns entschlossen den Tag in Orlando keinem Themenpark oder Ähnlichem zu widmen, ist nicht so unser Ding, sondern wir wollten ins Kennedy Space Center.


    Also morgens im Hotel gefrühstückt, war für 8 Dollar nicht mal übel, und dann los Richtung Osten.

    Beim Eintreffen war ich erst mal freudig überrascht, der Parkplatz war um 10 Uhr nur zu einem Viertel gefüllt. Es sollte sich den ganzen Tag bewahrheiten, offensichtlich sind hier keine Ferien mehr, das KSC war nur mager besucht. Einige Snackbars öffneten gar nicht, Wartezeiten gab es faktisch keine. Wir machten uns erst auf die Busrundtour, Richtung Abschussrampe 39 und zur Halle mit der Saturn 5 Rakete.

    Die war besonders beeindruckend. Ich wußte zwar, dass es ein Riesenteil ist, steht man aber nahe dran oder sogar darunter, ist es monströs. Jetzt ist mir auch klar, warum das Gelände so groß ist und die Rampen so weit auseinanderliegen, wenn das Ding am Boden explodiert ist alles im Umkreis von einigen Kilometern weg.
    Natürlich durfte auch der Simulator für das Shuttle und das 3D-Max nicht fehlen. Die Jungs haben sich schon ganz schön was einfallen lassen um mit den Parks hier konkurieren zu können. Unser Entschluss hat sich jedenfalls für uns bestätigt.
    Als "Abfallprodukt" des KSC hat sich in den letzten 50 Jahren ein Wildlife Park ergeben, der in großen Teilen völlig unberührt ist, das Gelände ist fast 50ml lang und 10ml breit und wird nur zu 10% kommerziell genutzt. An einem der Tümpel war dann auch ein Aligator zu sehen und ein Gürteltier kreuzte direkt vor unserem Bus die Straße.
    Die Heimfahrt wollten wir "über Land" machen und dem Navi wurde deshalb mitgeteilt, ohne Maut; und wir fuhren erst mal in Richtung Cape Canaveral und CocoaBeach um etwas Küste zu haben. Bärbel wollte noch die Füße in den Atlantik halten, was sich natürlich machen ließ.


    In St.Cloud, also fast noch "auf dem Land" hielten wir am "CATFISH PLACE", Bärbel bekam ein leckeres Hühnerfleisch und ich Catfish und Snapper bis zum Abwinken, beides mit Salat als Vorspeise. Wenn ich schon mal Fisch übriglasse, nachdem ich seit dem Frühstück nur ein paar Pommes hatte, das will schon was heißen.
    Da will ich doch gleich zum NAVI noch was loswerden. Mir wird normalerweise nachgesagt, ich hätte einen Kompass verschluckt Trotzdem war ich ganz schön froh über unseren "Bruce", wir hatten Bruce Willis als Stimme und das TOMTOM hieß deshalb ab dato Bruce. Bei den dreistöckigen Straßenkreuzungen nützt ein Kompass nichts, wenn man die richtige Ausfahrt nicht nimmt, um überhaupt in die Richtung zu kommen. Und die Beschilderung ist meist, die Betonung liegt auf meist, gut.

    Im Hotel zurück ging es dann noch an die Bar, auf ein oder zwei kalte Bier, bei 28 Grad Was musste ich danach feststellen, ich blöder Touri hatte natürlich wieder nicht bemerkt, dass schon 18% Grad. auf der Rechnung waren und nochmals einen ordentlichen TIP gegeben Kommt aber nicht mehr vor!
    Geändert von gwp1957 (15.09.2011 um 14:54 Uhr)

+ Antworten
12345 ...

Ähnliche Themen zu 3 Wochen Südstaaten

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 21:07
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 00:55
  3. Von Morningside im Forum Routenplanung USA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 23:31
  4. Von Kay+Veronika im Forum Routenplanung USA
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 19:32
  5. [South] Südstaaten
    Von AnnaLuebke im Forum Allgemeine USA Reisefragen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 15:41
Weitere Themen von gwp1957
  1. Grundsätzliches: Der Devils Garden Primitive...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 23:07
  2. Hallo, momentan laufen die Überlegungen für...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 10:56
  3. Hallo, Individualisten schlagt mich nicht...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 16:22
Andere Themen im Forum Reiseberichte USA
  1. Prolog - Vorbereitung unserer Familienreise an...
    von INRAOS
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 14.06.2014, 22:05
  2. Hi miteinander! Vom 15. Mai - 08. Juni 2011...
    von wishmaster
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 08:36
  3. so gestern sind wir in oahu angekommen. bringen...
    von Gast45003
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 17:35
  4. Hallo, auf http://rezmer.wordpress.com könnt...
    von Weyoune
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 22:34
  5. Hallo zusammen, hier soll in den nächsten...
    von Janet
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 22:05
Stichworte
Sie betrachten gerade 3 Wochen Südstaaten.